Top-Thema

13:11 Uhr +5,43%
RWE erwartet keine Milliarden- Entschädigungen wegen Atomausstiegs

Aktien Frankfurt Eröffnung: Ruhe zum Wochenausklang

Freitag, 21.10.2016 09:19 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach den jüngsten Kursgewinnen haben es die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Ende der Woche ruhig angehen lassen. Der trat zum Handelsstart am Freitag praktisch auf der Stelle mit einem Plus von 0,08 Prozent auf 10 709,85 Punkten. Spitzenreiter im hiesigen Leitindex war die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie), während die Aktien des Autobauers Daimler (Daimler Aktie) nach einer Senkung der Jahresprognose ans Ende fielen.

Der MDax stand am Morgen minimale 0,02 Prozent höher bei 21403,69 Punkten. Am Vortag hatte der Index der mittelgroßen Konzerne unter einem Kurseinbruch beim Anlagenbauer Gea von 20 Prozent gelitten, ausgelöst durch eine Gewinnwarnung; Freitagfrüh büßten die Papiere ein weiteres Prozent ein. Der TecDax der Technologiewerte gewann derweil 0,12 Prozent auf 1785,60 Punkte. In ähnlicher Größenordnung legte der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 zu.

Der Dax war am Donnerstag nach letztendlich positiv aufgenommenen Aussagen der Europäischen Zentralbank über die Marke von 10 700 Punkten geklettert. Die Währungshüter hatten noch kein Signal für den möglichen Zeitpunkt einer Verringerung ihres billionenschweren Wertpapierkaufprogramms gegeben. Trotz des Kurssprungs blieb der Index aber innerhalb der Spanne, in der er sich seit August bewegt./das/stb