Top-Thema

Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinnmitnahmen - Lanxess-Zukauf im Fokus

Montag, 26.09.2016 09:24 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Montag erst einmal unter weiteren Gewinnmitnahmen gelitten. Im frühen Handel sank der deutsche Leitindex um 0,87 Prozent auf 10 534,46 Punkte. Damit knüpfte er an seine Verluste vom Freitag an. Die vergangene Woche hatte der Dax unter dem Strich dennoch ein Plus von knapp dreieinhalb Prozent geschafft - dank der Entscheidungen der Währungshüter in den USA und Japan für eine weiter lockere Geldpolitik, welche Aktien gegenüber festverzinslichen Wertpapieren begünstigt.

Der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen verlor am Montagmorgen 0,67 Prozent auf 21 404,79 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax gab um 0,73 Prozent auf 1789,10 Zähler nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 fiel um 0,94 Prozent auf 3003,86 Punkte zurück.

Von den verhaltenen Vorgaben aus Übersee kam zum Auftakt der neuen Woche kein Rückenwind für den deutschen Aktienmarkt. In Kürze könnte allerdings das Ifo-Geschäftsklima für neue Kursimpulse sorgen. Nach dem deutlichen Rückgang im Vormonat halten die Experten der Helaba eine leichte Verbesserung für möglich. Unternehmensseitig stand zunächst eine geplante Milliardenübernahme von Lanxess (Lanxess Aktie) im Fokus./gl/fbr