Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

15:06 Uhr
WDH/ROUNDUP 2: ProSiebenSat.1 wächst kräftig - Reisegeschäft auf dem Prüfstand

Aktien Frankfurt Eröffnung: Deutliche Verluste nach US-Wahlsieg von Donald Trump

Mittwoch, 09.11.2016 09:22 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Sieg des als unberechenbar geltenden Republikaners Donald Trump bei der US-Präsidentschaftswahl hat die Anleger am Mittwoch auf dem falschen Fuß erwischt. Der deutsche Leitindex Dax fiel im frühen Handel um 1,73 Prozent auf 10 300,06 Punkte. Von einer Verkaufspanik, wie sich am Morgen mit Indikationen unter 10 000 Punkten noch abzeichnete, war allerdings nichts mehr zu spüren.

Die Deutsche Börse hatte kurz vor dem Start den Systemstatus "Fast-Market" aktiviert, der in hektischen Ausnahmesituationen ausgerufen wird. Damit werden am Markt zulässige Schwankungsbreiten etwa für Aktien ausgeweitet, um zu verhindern, dass der Handel bei sehr großen Kursveränderungen zu schnell ausgesetzt wird. Er erhöht damit allerdings das Verlustrisiko für Anleger.

Der MDax verlor 1,13 Prozent auf 20 384,05 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax gab um 1,20 Prozent auf 1709,50 Punkte nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 1,50 Prozent./ck/ag