Top-Thema

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax leicht im Minus - Anleger warten auf Notenbanken

Montag, 31.10.2016 09:28 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt bleiben vor den in dieser Woche anstehenden Notenbank-Entscheidungen aus Japan, den USA und Großbritannien in der Defensive. Am Montagmorgen ging es für den deutschen Leitindex Dax binnen der ersten Handelsminuten um 0,24 Prozent auf 10 670,72 Punkte nach unten.

Auch im breiteren Markt begann der Tag mit leichten Verlusten: Der Index der mittelgroßen Werte MDax gab um 0,13 Prozent auf 21 133, 51 Punkte nach und für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,16 Prozent auf 1727,71 Zähler abwärts. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rutschte um 0,24 Prozent auf 3071,91 Punkte ab.

Nach inzwischen fast drei Monaten ohne klaren Trend hatte der Dax in der Vorwoche zweimal zu einem Befreiungsschlag über 10 800 Punkte angesetzt - und war schnell wieder gescheitert. Aktuell schauen die Investoren auf die Notenbanken: In Japan hat an diesem Montag die zweitägige Sitzung der Währungshüter begonnen. Zur Wochenmitte steht der Zinsentscheid der US-Notenbank Fed an, wobei Beobachter allerdings nicht mit einer Änderung rechnen. Am Donnerstag entscheidet die Bank of England über ihr weiteres geldpolitisches Vorgehen./tav/das