Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

14:31 Uhr
Autoindustrie kann Kosten für Diesel-​Updates steuerlich absetzen

AKTIEN-FLASH: Lufthansa bleiben im Blick - Vierter Streiktag angekündigt

Freitag, 25.11.2016 07:49 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei den Aktionären der Lufthansa (Lufthansa Aktie) dürften die Augen am Freitag weiterhin auf den andauernden Streik gerichtet bleiben. Vorbörslich gaben sie beim Broker Lang & Schwarz um eines halbes Prozent nach, weil die Flieger nun schon den dritten Tag am Boden bleiben und die Piloten ihren Streik auf Samstag ausdehnen wollen. Am Freitag sind zunächst innerdeutsche und Europaflüge betroffen - am Tag darauf soll der Ausstand die Langstreckenflüge betreffen.

Ein Händler betonte zwar, dass die Papiere schon an den vergangenen Tagen nur leicht auf die jüngsten Streikaktivitäten reagiert hätten. Seit am Montag die erste Streikankündigung der Piloten bekannt wurde, haben sie bis dato fast zwei Prozent an Wert verloren - allerdings auch ausgehend von einem erhöhten Niveau, nachdem sie seit Oktober in der Spitze um mehr als 40 Prozent gestiegen waren.

Die Aussicht auf einen eskalierenden Streit zwischen der Fluggesellschaft und der Pilotengewerkschaft mit einem immer länger andauernden Streik sah der Börsianer aber als negative Entwicklung an, die letztendlich dann doch noch auf die Aktien durchschlagen könne./tih/zb