Top-Thema

15:00 Uhr +0,35%
Aktien Frankfurt: Anleger lassen es nach Referendum etwas ruhiger angehen

Aktien Europa Schluss: Verluste - EuroStoxx schließt knapp über Tagestief

Donnerstag, 03.11.2016 18:14 von

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach einem weitgehend moderat freundlichen Handelsverlauf hat der EuroStoxx 50 am Donnerstag doch noch Verluste verbucht. Der Leitindex der Eurozone beendete den Handel mit minus 0,22 Prozent auf 2973,49 Punkten knapp über seinem Tagestief. Bereits am Vortag hatte er fast anderthalb Prozent eingebüßt.

Der französische CAC-40-Index hielt sich am Donnerstag mit minus 0,07 Prozent auf 4411,68 Punkte recht stabil. Für den britischen FTSE-100-Index ging es um 0,80 Prozent auf 6790,51 Punkte abwärts. Damit schloss der "Footsie" auf seinem Tagestief. Auf der Insel drehte sich alles stark um das Thema Brexit. An diesem Tag stand das Urteil des Londoner High Court an, der entschied, dass die Regierung die Zustimmung des Parlaments für die geplanten EU-Austrittsverhandlungen mit Brüssel benötigt. Die Regierung will nun in Berufung gehen. Dann muss das höchste Gericht des Landes, der Supreme Court, entscheiden.

Ansonsten beherrschte weiter der sich zuspitzende US-Präsidentschaftswahlkampf die Gemüter an den europäischen Börsen, zumal die Leitzinsentscheidung in den USA am Vorabend keine neuen Erkenntnisse brachte. Vorsicht und Zurückhaltung prägten daher die Stimmung./ck/he