Aktien Europa Schluss: Klar im Plus - FTSE 100 in London kurz vor Rekordhoch

Dienstag, 04.10.2016 18:12 von

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach einem eher schleppenden Wochenauftakt haben die europäischen Aktienmärkte am Dienstag wieder deutlich zugelegt. Anleger schüttelten die jüngsten Sorgen vor einer neu aufflammenden Krise im Bankensektor ab, was dem EuroStoxx 50 zum Handelsschluss ein Kursplus von 1,03 Prozent auf 3029,50 Punkte bescherte. Der französische CAC-40-Index stieg um 1,11 Prozent auf 4503,09 Punkte.

In London kratzte der FTSE 100 an seinem Anfang April 2015 erreichten Rekordhoch von 7122 Punkten und verfehlte es im Handelsverlauf nur um einen Punkt. Der Schlussstand von 7074,34 Punkten bedeutete für den "Footsie" ein Plus von 1,30 Prozent. Am Markt wurde der Zuwachs in erster Linie mit dem schwächeren britischen Pfund begründet. Händler verwiesen darauf, dass dies Geldanlagen für ausländische Investoren attraktiver mache und zudem den Export stütze. Zuvor hatte Premierministerin Theresa May angekündigt, die Verhandlungen zum EU-Austritt Großbritanniens spätestens Ende März beginnen zu wollen./ajx/das