Top-Thema

Aktien Asien: Steigende Öl- und Metallpreise stimmen Anleger zuversichtlich

Dienstag, 22.11.2016 10:16 von

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY/MUMBAI (dpa-AFX) - Der fortgesetzte Ölpreisanstieg sowie steigende Metallpreise und ein starker US-Dollar haben den asiatischen Börsen am Dienstag weitere Gewinne beschert. Die Zuversicht, dass sich das Ölkartell Opec in Kürze auf Förderkürzungen einige, sei hoch, sagte Analyst Dirk Gojny von der National-Bank. Er schränkte allerdings ein, dass "genau dieser Anschein in den vergangenen Monaten immer wieder geweckt" wurde. Der kontinentale asiatische Auswahlindex Stoxx 600 Asia Pacific legte zuletzt um 0,49 Prozent auf 173,39 Punkte zu.

In Japan schloss der Nikkei-225-Index den nunmehr achten der neun vergangenen Handelstage im Plus. Er gewann 0,31 Prozent auf 18 162,94 Punkte hinzu und schüttelte damit anfängliche Verluste ab. Ein Erdbeben hatte Nordjapan erschüttert, verlief letztlich aber glimpflich. Betroffen war erneut auch die Region Fukushima, wo 2011 infolge von Erdbeben und Tsunami ein Atomkraftwerk havarierte.

Unter den Einzelwerten legten etwa die Aktie von Mitsui Mining and Smelting um 4,20 Prozent zu. Steigende Metallpreise gaben Auftrieb. Dagegen zählten Autoaktien an diesem Tag zu den Verlierern: Mitsubishi (Mitsubishi Aktie) Motors, Yamaha (Yamaha Aktie) Motor, Mazda und Suzuki büßten zwischen 1,92 und 2,37 Prozent ein.

Der chinesische CSI-300-Index, der die größten Aktienwerte an Chinas Festlandsbörsen in Shanghai und Shenzhen abbildet, stieg um 0,79 Prozent auf 3468,36 Zähler. Dort zählten erneut Aktien von Versicherern zu den Gewinnern. China Life Insurance (China Life Insurance Aktie) etwa stiegen um 5,37 Prozent, nachdem sie am Vortag bereits um fast 8 Prozent zugelegt hatten. Sie profitierten weiter von der Hoffnung, dass Einkommenssteuer erleichternde kommerzielle Rentenversicherungen bis Jahresende genehmigt werden könnten.

Am Hongkonger Aktienmarkt, wo ausländische Investoren uneingeschränkt handeln können, rückte der Hang-Seng-Index zugleich um 1,43 Prozent auf 22 678,07 Punkte vor. Der australische Leitindex ASX 200 schloss 1,16 Prozent höher bei 5413,33 Punkten und in Mumbai gewann der indische Leitindex Sensex zuletzt 0,45 Prozent auf 25 880,55 Zähler./ck/zb