Aktie von Uniper: Kurs ohne Bewegung

Montag, 16.04.2018 11:18 von ARIVA.DE

Wenig Kursbewegung aktuell bei der Uniper-Aktie (Uniper-Aktie). Das Papier notiert zur Stunde bei 23,60 Euro.

Kaum auffällig ist gegenwärtig am Aktienmarkt der Kurs von Uniper. Die Aktie wird zum selben Preis gehandelt wie zum Handelsschluss am Vortag. Für das Wertpapier liegt der Preis derzeit bei 23,60 Euro. Die Aktie von Uniper hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der MDAX (MDAX). Dieser notiert bei 25.659 Punkten und liegt aktuell damit um 0,11 Prozent im Plus.

Das Unternehmen Uniper

Uniper SE ist ein internationales Energieunternehmen, das aus der E.ON-Gruppe hervorgegangen ist. Die neu gegründete Gesellschaft verfügt über moderne Stromerzeugungsanlagen, Kompetenzen in den Bereichen Bau, Management sowie Betrieb von Großanlagen und bietet Kunden maßgeschneiderte Enregieprodukte und dazugehörige Dienstleistungen an. Aktiv ist Uniper in über 40 Ländern. Das vergangene Geschäftsjahr verlief für Uniper wenig erfolgreich. Bei einem Umsatz von 72,2 Mrd. Euro musste die Gesellschaft einen Jahresfehlbetrag von 656 Mio. Euro hinnehmen. Am 8. Mai 2018 lässt sich Uniper erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Uniper EnBW Engie EON RWE
Kurs 23,60 26,20 € 13,88 € 8,99 € 20,87 €
Performance 0,00 0,00% -1,21% +0,01% +0,10%
Marktkap. 8,63 Mrd. € 7,10 Mrd. € 33,8 Mrd. € 19,8 Mrd. € 12,0 Mrd. €

So sehen Experten die Uniper-Aktie

Der Anteilsschein von Uniper wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Uniper auf "Reduce" mit einem Kursziel von 17 Euro belassen. Aus der geplanten Neuordnung des deutschen Energiemarktes durch den Tausch von Vermögenswerten dürfte Eon als am besten positioniertes Sektorunternehmen hervorgehen, schrieb Analyst Ingo Becker in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Der Kraftwerksbetreiber Uniper, von dem sich der Eon-Konzern mittlerweile vollständig trennte, habe hingegen die negativsten Aussichten. Anleger sollten deshalb die Uniper-Papiere meiden, empfahl er.

Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Uniper von 28 auf 29 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Preis für die Emissionen von Kohlenstoffdioxid dürfte stärker steigen als ursprünglich von ihm gedacht, schrieb Analyst Lawson Steele in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Damit sollten auch die Strompreise weiter anziehen. Steele erhöhte insofern seine Prognosen für den Gewinn je Aktie des Versorgers bis 2022 um im Schnitt 29 Prozent.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.