Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

22:51 Uhr
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow fester - Stresstest-​Zuversicht bei Banken

Aktie von Linde kann Vortagsniveau nicht halten

Dienstag, 20.06.2017 12:14 von

Die Linde-Aktie notiert am Dienstag etwas leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 176,25 Euro.

Für Inhaber von Linde (Linde Aktie) ist der heutige Handelstag bisher nicht sonderlich gut verlaufen. Das Wertpapier weist zur Stunde einen Kursrückgang von 0,51 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern verlor die Aktie 90 Cent. Für das Wertpapier von Linde liegt der Preis aktuell bei 176,25 Euro. Der Anteilsschein von Linde hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX. Dieser notiert bei 12.925 Punkten. Der DAX liegt derzeit damit um 0,28 Prozent im Plus. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von dem Anteilsschein von Linde noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 46,51 Euro erreichte das Papier am 28. Oktober 2008.

Die Linde AG ist ein weltweit führender Technologiekonzern, der in den Bereichen Industriegase und Engineering in über 100 Ländern tätig ist. Das Unternehmen produziert Industriegase, die anschließend in verschiedenen Bereichen wie dem Energiesektor, der Strahlproduktion, der Chemieverarbeitung, dem Umweltschutz oder medizinischen Therapien zum Einsatz kommen. Darüber hinaus umfassen die weiteren Unternehmensaktivitäten Planung und Bau von Industrieanlagen für verfahrenstechnische Projekte sowie die Herstellung von Anlagenkomponenten. Bei einem Umsatz von 16,9 Mrd. Euro erwirtschaftete Linde zuletzt einen Jahresüberschuss von 1,15 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 28. Juli 2017 erwartet.

Die Aktie von Linde wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Linde nach weiteren Hintergrundinformationen zum geplanten Zusammenschluss mit dem US-Industriegasekonzern Praxair (Praxair Aktie) auf "Buy" mit einem Kursziel von 178 Euro belassen. Die von den Kartellbehörden verlangten Veräußerungen dürften machbar sein, schrieb Analyst Martin Rödiger in einer Studie vom Dienstag.

Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) hat Linde auf "Buy" mit einem Kursziel von 210 Euro belassen. Das Potenzial der Chemiebranche biete den Anlegern einigen Grund zur Freude, schrieb Analyst Tim Jones in einer Studie vom Freitag. Die Aktie des Gasekonzerns Linde zählt Jones zu seinen "Top Picks". Die wettbewerbsrechtlichen Risiken der angestrebten Fusion mit Praxair erschienen überschaubar, und mit der Transaktion könnte die Aktie bis zu 245 Euro wert sein.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.