Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

11:29 Uhr
Projekt Vermögensaufbau: Wie Schüler aus Friedrichsdorf spielerisch die Börse ...

Aktie von CRH unter Druck: Kurs fällt um 4,02 Prozent

Donnerstag, 18.05.2017 08:18 von

Zu den großen Verlierern an der Börse zählt heute der Anteilsschein von CRH. Der Titel verliert deutlich an Wert.

Mit einem Kursverlust von 4,02 Prozent gehört heute die Aktie von CRH zu den großen Verlierern des Tages. Käufer zahlen am Aktienmarkt derzeit 32,60 Euro für das Wertpapier. Zieht man den als Benchmark hinzu, dann liegt der Index klar vorn. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 3.582 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,70 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von dem Anteilsschein von CRH noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 10,49 Euro erreichte das Papier am 28. Juni 2016.

Cement Roadstone Holding plc (CRH plc) ist ein weltweit operierender irischer Baustoffhersteller. Zum Kerngeschäft von CRH plc gehören die Bereiche Rohstoffproduktion, Herstellung von Produkten für die Bauindustrie sowie die Vermarktung spezieller Baustoffe. Das Unternehmen ist in allen Sektoren der Bauindustrie vertreten, von Infrastruktur über Neu-, Wohn- und Geschäftsgebäuden bis hin zur Wartung, Reparatur und Renovierung der Objekte. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete CRH unter dem Strich einen Gewinn von 1,24 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 27,1 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will CRH am 25. August 2017 bekannt geben.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.