Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Aktie von Biotest kann Vortagsniveau nicht halten

Dienstag, 20.06.2017 15:41 von ARIVA.DE

An der deutschen Börse liegt der Anteilsschein von Biotest (Vorzugsaktie) gegenwärtig im Minus. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 22,17 Euro.

Ein Kursverlust von 2,64 Prozent steht gegenwärtig für die Biotest-Aktie (Vorzugsaktie) zu Buche. Die Aktie verbilligte sich um 60 Cent. Das Papier kostet derzeit 22,17 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht das Wertpapier von Biotest nicht so gut da. Der SDAX liegt aktuell um 0,27 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 11.236 Punkte. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von Biotest am 12. März 2009. Seinerzeit kostete das Wertpapier 8,17 Euro, also 14,00 Euro weniger als zur Stunde.

Biotest ist ein forschendes und produzierendes Pharma- und Biotherapeutika-Unternehmen, das sich auf die Anwendungsgebiete Immunologie und Hämatologie spezialisiert hat. Im Segment Plasma & Services entwickelt und vermarktet Biotest Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Im Segment Therapie treibt Biotest die klinische Entwicklung von monoklonalen Antikörpern, unter anderem in den Indikationen Rheuma und Blutkrebs, voran. Das vergangene Geschäftsjahr verlief für Biotest wenig erfolgreich. Bei einem Umsatz von 553 Mio. Euro musste das Unternehmen einen Jahresfehlbetrag von 45,7 Mio. Euro hinnehmen. Neue Geschäftszahlen werden für den 30. August 2017 erwartet.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.