Aktie von Baker Hughes büßt 4,89 Prozent ein

Dienstag, 14.11.2017 18:58 von ARIVA.DE

Am US-amerikanischen Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von Baker Hughes derzeit im Minus. Der jüngste Kurs betrug 30,32 US-Dollar.

Für die Aktie von Baker Hughes steht gegenwärtig ein Kurssturz von 4,89 Prozent zu Buche. Die Aktie verbilligte sich um 1,56 US-Dollar. Aktuell kostet das Wertpapier 30,32 US-Dollar. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Baker Hughes-Aktie nicht so gut da. Der S&P 500 liegt gegenwärtig um 0,36 Prozent im Minus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Er kommt auf 2.574 Punkte.

Das Unternehmen Baker Hughes

Baker Hughes, a GE company (ehemals Baker Hughes Inc.) ist einer der führenden Hersteller von Technologielösungen für erdöl- und erdgasfördernde Unternehmen. Zum Produktportfolio gehören neben Technologie und Maschinen auch Serviceleistungen für Ölfelder, Raffinerien und Pipelinebetreiber. Angeboten werden zum Beispiel diamantbesetzte Hochleistungsbohrköpfe, Bohrmaschinen, Messsysteme zur Datenerfassung während des Bohrvorgangs, Bohrflüssigkeiten, Ölquellenanalysen im Vorfeld von Bohrungen, Maschinen zur Trennung von liquiden Bohrabfällen, Turbinensysteme, Hochleistungspumpen, Kabelnetze sowie Filteranlagen. Mit einem Verlust von 2,74 Mrd. US-Dollar hat Baker Hughes das vergangenen Geschäftsjahr abgeschlossen. Der Umsatz des Konzerns lag bei 9,84 Mrd. US-Dollar. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 22. November 2017 geplant.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.