Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Aktie von ASML: Kurs mit wenig Bewegung

Dienstag, 20.06.2017 11:23 von ARIVA.DE

Wenig Kursbewegung gegenwärtig bei dem Anteilsschein von ASML. Der jüngste Kurs betrug 117,50 Euro.

Einen geringen Wertanstieg von 0,30 Prozent zeigt die Kurstafel für die ASML-Aktie an. Die Wertschätzung der Börsenteilnehmer für das Papier ist damit nahezu unverändert gegenüber dem Vortag geblieben. Investoren zahlen am Aktienmarkt aktuell 117,50 Euro für das Wertpapier. Der Anteilsschein von ASML hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der Eurostoxx 50. Dieser notiert bei 3.594 Punkten und liegt zur Stunde damit um 0,40 Prozent im Plus. Für ein neues Allzeithoch müsste die Aktie von ASML noch zulegen. Den bisherigen Höchststand von 125,57 Euro erreichte die Aktie am 19. April 2017.

ASML Holding (ASML Holding Aktie) N.V. ist in der Herstellung von Hightech-Systemen für die Halbleiterindustrie international tätig. Angeboten werden Lithographie-Systeme, die vor allem für die Fertigung von komplexen integrierten Schaltkreisen (ICs oder Chips) eingesetzt werden. ASML setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 6,79 Mrd. Euro um. Die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 1,47 Mrd. Euro. Am 19. Juli 2017 lässt sich ASML erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Das Wertpapier von ASML wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat die Einstufung für ASML auf "Buy" mit einem Kursziel von 138 Euro belassen. Dies geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Instituts hervor.

Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für ASML nach einer Investorenveranstaltung von 100 auf 131 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die auf extrem ultravioletter Strahlung basierende Lithografie-Technologie (EUV) werde von den wichtigsten Chipherstellern wohl rechtzeitig übernommen, schrieb Analystin Tammy Qiu in einer Studie vom Dienstag. ASML bleibe auch wegen seiner Monopolstellung einer ihrer Favoriten unter den Herstellern von Halbleiteranlagen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.