Top-Thema

04:56 Uhr
ROUNDUP 2: FDP lässt Jamaika-​Sondierungen über­raschend platzen

Aktie von Apache läuft heute schlechter

Dienstag, 14.11.2017 18:58 von ARIVA.DE

Im US-amerikanischen Wertpapierhandel notiert der Anteilsschein von Apache (Apache Aktie) derzeit ein wenig leichter. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 42,25 US-Dollar.

Ein Minus von 2,85 Prozent steht gegenwärtig für die Aktie von Apache zu Buche. Das Wertpapier verbilligte sich um 1,24 US-Dollar. Für das Papier liegt der Preis aktuell bei 42,25 US-Dollar. Die Apache-Aktie hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am S&P 500. Dieser notiert bei 2.574 Punkten. Der S&P 500 liegt gegenwärtig damit um 0,36 Prozent im Minus. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist das Wertpapier von Apache zur Stunde noch weit entfernt. Am 25. November 2009 ging die Aktie zu einem Preis von 60 Cent aus dem Handel – das sind 98,58 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Apache

Apache Corporation zählt in den USA zu den führenden unabhängigen Energieunternehmen, das in der Förderung, der Herstellung und Vermarktung von Rohöl, Erdgas und NGL (Natural Gas Liquids) tätig ist. Apache besitzt Förder- und Produktionsstätten in den Vereinigten Staaten, Kanada, Ägypten und Australien. In den USA konzentriert sich die Gesellschaft auf ihre Förderaktivitäten auf Gebiete im Golf von Mexiko, im Andarko Basin im Westen Oklahomas, im Permian Basin im Westen Texas und New Mexiko, im San Juan Basin von New Mexiko, im Osten von Texas sowie an der Golfküste Louisianas. Das vergangene Geschäftsjahr verlief für Apache wenig erfolgreich. Bei einem Umsatz von 5,37 Mrd. US-Dollar musste das Unternehmen einen Jahresfehlbetrag von 1,41 Mrd. US-Dollar hinnehmen. Investoren warten jetzt auf den 22. November 2017. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.