Top-Thema

17:13 Uhr +0,98%
Gasekonzerne Linde und Praxair planen wieder Zusammen­schluss

AKTIE IM FOKUS: Möglicher Übernahmekampf befeuert Braas Monier

Mittwoch, 14.09.2016 11:24 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine sich anbahnende Übernahme von Braas Monier hat die Aktien des Dachziegelherstellers am Mittwochmorgen nach oben katapultiert. Die Papiere legten zuletzt an der Spitze im SDax um 19,94 Prozent auf 26,07 Euro zu. Der deutsche Kleinwerte-Index rückte gleichzeitig um 0,68 Prozent vor.

Braas Monier rechnet damit, dass Standard Industries am kommenden Montag ein Übernahmeangebot zu 25 Euro je Aktie in bar ankündigen wird. Die Beteiligungsgesellschaft von Standard Industries, 40 North Management, die 29,1 Prozent der Aktien von Braas Monier hält, hat das Unternehmen nach dessen Angaben am Vorabend über entsprechende Pläne informiert. Das Management des Ziegelproduzenten riet den Aktionären dazu, eine solche Offerte nicht anzunehmen. Das Angebot sei zu niedrig

HÄNDLER: 'DER NÄCHSTE SPANNENDE ÜBERNAHMEKAMPF'

Ein Händler sagte, mit dem unerwünschten Angebot bahne sich der nächste spannende Übernahmekampf in Deutschland an, der gleichwohl nicht ganz unerwartet komme. Für die Aktionäre von Braas Monier sei die aktuelle Situation positiv.

Die beabsichtigte Offerte zu 25 Euro je Aktie bewerte Braas Monier mit einem moderaten Aufschlag von 15 Prozent auf den Vortagesschlusskurs und weniger als zehn Prozent über dem Ausgabepreis beim Börsengang im Juni 2014, ordneten die Aktienexperten von Davy ein.

Die Kursziele der Analysten, die Braas Monier beobachten, lagen bislang bei 22,50 bis 28,00 Euro. Im Schnitt liegt das aktuelle Kursziel nach Daten der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX bei 25,86 Euro und damit über dem Angebot von Standard Industries, aber etwas unter dem aktuellen Kurs. Die Analysten könnten nun aber ihre Bewertungen im Zuge der Offerte überarbeiten./ajx/das