AKTIE IM FOKUS 2: Südzucker-Aktionären fehlt neuer Kick

Donnerstag, 22.09.2016 18:07 von

(Neu: Schlusskurse von Südzucker und Cropenergies.)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Auf dem Höhepunkt einer grandiosen Aufholjagd ist den Südzucker-Aktien am Donnerstag die Puste ausgegangen. Nach der Anhebung der Jahresziele sprang das Papier kurz auf den höchsten Stand seit drei Jahren, nur um dann wieder abzusacken. Zum Handelsschluss lag die Aktie als einer von nur zwei MDax-Verlierern 0,59 Prozent im Minus bei 23,70 Euro.

Eine Prognoseerhöhung sei von vielen Analysten bereits erwartet worden, sagten Börsianer. Zudem habe man sich nach den jüngsten Analystenstudien durchaus noch mehr versprochen.

Vor allem wegen höherer Zuckerpreise stellt Südzucker (Südzucker Aktie) nun ein operatives Ergebnis für das Geschäftsjahr 2016/17 von bis zu 390 Millionen Euro in Aussicht. Analysten hatten dagegen 400 Millionen oder mehr erwartet.

'ZUCKER-PARTY VERLASSEN'

"Es ist an der Zeit, die Zucker-Party zu verlassen", hatte Marc Gabriel vom Bankhaus Lampe seinen Kunden zu Wochenbeginn geraten. Die Anleger sollten die erwarteten guten Nachrichten nutzen und Gewinne einstreichen. "Wir würden nicht darauf wetten, dass die Aktie weiterhin besser läuft als der Markt."

Das Zuckergeschäft war lange Zeit von einem Überangebot geprägt: Die Preise fielen, obwohl die Rohstoffkosten stiegen. Südzucker schrieb zwischenzeitlich sogar Verlust in seinem Kerngeschäft. Die Aktie rutschte daraufhin im Jahr 2014 kurzzeitig unter 10 Euro. Seitdem ging es - mit kleineren und größeren Rückschlägen - wieder aufwärts.

EINER DER BESTEN MDAX-WERTE

Alleine in diesem Jahr hat das Südzucker-Papier mehr als 29 Prozent zugelegt und gehört damit zu den besten Werten im MDax der mittelgroßen Konzerne. Im Schnitt waren die Kurse hier seit Jahresbeginn nur um gut 4 Prozent gestiegen.

Bei 25,15 Euro markierte die Südzucker-Aktie am Donnerstagmorgen den höchsten Stand seit 2013. Die in den vergangenen Monaten stark schwankende Aktie von Südzuckers Bioethanol-Tochter Cropenergies (CropEnergies Aktie) war zwischenzeitlich auf den höchsten Stand seit Ende 2015 geklettert, nachdem das Unternehmen seine Umsatzprognose erhöht hatte. Am Ende lag das Kursplus bei annähernd 3 Prozent./das/ag/she/jha/

----------------------- dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX -----------------------