Aixtron: Es wird immer bunter!

Sonntag, 27.11.2016 20:00

Kommentar von Jennifer Diabatè

Liebe Leser,

am Dienstag haben wir über Aixtron berichtet. Wir fassen Ihnen unseren Artikel daher hier nochmals zusammen:

  • Als das Bundeswirtschaftsministerium seine Unbedenklichkeitsbescheinigung für die Aixtron-Übernahme durch die chinesische Grand Chip Investment zurückzog, konnten die Anleger noch auf ein glimpfliches Ende hoffen. Die neuerliche Überprüfung des Vorgangs kann schließlich auch zugunsten des Anlagenbauers ausgehen.
  • Doch eine Meldung aus den USA sorgte dann am Wochenende für großen Frust. Es scheint so, als sei der Verkauf endgültig gescheitert. Die Aixtron-Aktie stürzte am Montagvormittag um rund 6 % ab.
  • Das Unternehmen teilte mit, dass das Committee on Foreign Investment in the United States (CFIUS) keine Freigabeentscheidung erteilt habe. Stattdessen bestünden „ungelöste US-nationale Sicherheitsbedenken hinsichtlich der geplanten Transaktion“. Deshalb werde die Behörde dem US-Präsidenten empfehlen, eine Genehmigung des Deals zu verweigern.
  • So weit die schlechte Nachricht. Das einzig Gute an dieser Entwicklung ist: Die Anleger werden nicht lange im Ungewissen gelassen, wie dieses Verfahren ausgeht. Denn laut den Bestimmungen muss der US-Präsident innerhalb von 15 Tagen eine endgültige Entscheidung treffen. Wir werden also noch vor Weihnachten erfahren, wie diese Sache ausgeht. Die Vorzeichen für eine Übernahme stehen derzeit aber denkbar ungünstig.

Anzeige

1.000% Gewinn mit Aktien trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

… denn das sind die 4 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Davies Guttmann stellt in diesem Report vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 4 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 4 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >> Jetzt hier klicken und schon bald mit 4 Aktien reich an der Börse werden.