Top-Thema

09.12.16 +0,72%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Airbus punktet bei vietnamesischen Airlines - Mehrere Bestellungen

Dienstag, 06.09.2016 09:00 von

HANOI (dpa-AFX) - Der Flugzeugbauer Airbus hat gleich bei drei vietnamesischen Airlines mit seinen Modellen gepunktet. Der Billigflieger Vietjet ordert weitere 20 Mittelstreckenjets in der Langversion A321, wie der europäische Boeing-Rivale Airbus am Dienstag mitteilte. Davon sollen 10 in der spritsparenden Neuauflage A321neo geliefert werden. Zudem unterzeichnete die Fluggesellschaft Vietnam Airlines einen Vorvertrag über 10 weitere Großraumjets vom Typ A350-900. Zusammen haben die beiden Aufträge laut Preisliste einen Gesamtwert von 5,5 Milliarden US-Dollar (4,9 Mrd Euro). Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen Nachlässe im zweistelligen Prozentbereich üblich.

Die vietnamesische Fluglinie Jetstar Pacific zurrte derweil einen bereits angekündigten Auftrag über 10 Mittelstreckenjets in der Standardversion A320 fest. Alle Verträge wurden bei einem Staatsbesuch des französischen Staatspräsidenten Francois Hollande in Vietnam unterzeichnet./stw/stb