Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

14:20 Uhr
ROUNDUP/EZB greift durch: Insolvenz für zwei italienische Krisenbanken

Airbus meldet neuen Ausliefer-Rekord

Mittwoch, 11.01.2017 11:00 von

Airbus hat im vergangenen Jahr seine Ziele für Passagierflugzeuge übertroffen. 688 Maschinen hat der Flugzeugkonzern insgesamt ausgeliefert. Die Aufholjagd auf US-Konkurrent Boeing (Boeing Aktie) gewinnt damit immer mehr an Tempo.

Der Flugzeugkonzern Airbus hat im abgelaufenen Jahr mehr Passagierflugzeuge ausgeliefert als ursprünglich erhofft. 688 Maschinen übergab das Unternehmen an die Kunden, teilte Airbus am Mittwoch mit. Damit lag der paneuropäische Konzern sowohl über dem Planziel von mehr als 670 Maschinen als auch über dem Vorjahreswert von 635. Unter den ausgelieferten Maschinen seien 28 des Riesenfliegers A380 und 49 des Langstreckenjets A350 gewesen.

Den Titel des weltgrößten Flugzeugbauers konnte Airbus dem Erzrivalen Boeing dennoch nicht abjagen. Der US-Konzern hat mit 748 ausgelieferten Verkehrsjets die Nase weiterhin deutlich vorn. Allerdings hat Airbus beim Ringen um Neuaufträge Boeing 2016 erneut hinter sich gelassen. Die Europäer erhielten im vergangenen Jahr 731 Aufträge, 63 mehr als die Amerikaner. Dabei sind Stornierungen bereits herausgerechnet.

Im Jahr zuvor hatte Airbus mit mehr als 1000 Neubestellungen allerdings noch deutlich stärker abgeschnitten. „Wir haben unsere Ziele in einem schwierigen Umfeld erreicht und damit den Nachweis erbracht, dass wir für den künftigen Hochlauf bereit sind“, erklärte Verkehrsflugzeug-Chef Fabrice Brégier.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.