Top-Thema

09:58 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet fest mit Rückenwind aus New York

Airbus holt Rekordauftrag in Dubai - 430 Mittelstreckenjets für vier Airlines

Mittwoch, 15.11.2017 08:40 von dpa-AFX

DUBAI (dpa-AFX) - Der Flugzeugbauer Airbus hat auf der Messe in Dubai die größte Bestellung seiner Geschichte eingefädelt. Der US-Investor Indigo Partners kauft bei dem europäischen Konzern auf einen Schlag 430 Mittelstreckenjets aus der A320neo-Modellfamilie mit einem Listenpreis-Wert von 49,5 Milliarden US-Dollar (42,2 Mrd Euro), wie beide Seiten bei der Unterzeichnung des Vorvertrags am Mittwoch auf der Luftfahrtmesse in Dubai mitteilten. Die Jets sollen bei Indigo Partners' Billigfluglinien Frontier Airlines (USA), JetSmart (Chile), Volaris (Mexiko) und Wizz Air (Ungarn) zum Einsatz kommen.

Bei den Maschinen handelt es sich um 273 Exemplare in der Standardversion A320neo und 157 Flieger in der längsten Version A321neo. Die Fluglinien aus dem Reich von Indigo Partners hatten bereits zuvor verschiedene Bestellungen über insgesamt 427 Jets der A320-Familie platziert. Bei den "neos" handelt es sich um die modernisierte Neuauflage der Mittelstreckenjets, die dank neuartiger Triebwerke einen deutlich geringeren Spritverbrauch verspricht./stw/jha/