Top-Thema

10:50 Uhr +0,32%
Marktanalyst Salcher: EZB - Markt hat klare Erwartungshaltung

ADVA Optical Networking stellt mit Ensemble neue strategische Sparte für Ausbau des NFV-Geschäfts vor

Mittwoch, 17.02.2016 09:05

ADVA Optical Networking SE / ADVA Optical Networking stellt mit Ensemble neue strategische Sparte für Ausbau des NFV-Geschäfts vor . Verarbeitet und übermittelt durch NASDAQ OMX Corporate Solutions. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Source: Globenewswire

Neues Produktportfolio bietet Kunden einzigartige Wahlfreiheit sowie die branchenweit umfangreichste Palette an NFV-Lösungen

München, Deutschland. 17. Februar 2016. ADVA Optical Networking hat heute mit Ensemble eine neue strategische Sparte und Produktsuite vorgestellt, bei der NFV-Lösungen klar im Mittelpunkt stehen. In dieser Sparte werden die Software- und Engineering-Expertise von ADVA Optical Networking mit dem preisgekrönten NFV-Portfolio von Overture, der jüngsten Akquisition des Unternehmens, vereint. Die ADVA Ensemble-Lösung bietet Kommunikationsdienstleistern das branchenweit umfangreichste NFV-Produktportfolio. Die Netzbetreiber können bei der Implementierung von NFV aus einer Vielzahl von Möglichkeiten wählen und sich die passende Kombination aus verschiedenen Hardwareplattformen, verschiedenen Softwareanbietern und verschiedenen Bereitstellungsorten zusammenstellen. ADVA Optical Networking wird die neue ADVA Ensemble-Produktsuite vom 22. bis 25. Februar 2016 beim Mobile World Congress in Barcelona vorstellen.

"Was wir heute angekündigt haben, ist nicht einfach nur eine neue Sparte oder eine kombinierte Produktsuite. Mit Ensemble senden wir ein Signal an unsere Kunden und die ganze Branche, dass wir außergewöhnliche NFV-Lösungen entwickeln", meint Brian Protiva, CEO von ADVA Optical Networking. "Obwohl die ADVA Ensemble-Lösung noch ganz frisch ist, wissen wir, dass wir unseren Kunden etwas bieten können, was die Konkurrenz nicht kann: Wahlfreiheit. Egal wie sie NFV implementieren oder ihr Netz aufrüsten wollen - wir haben eine Lösung. Dank unserer Ensemble-Softwarearchitektur sowie unserer offenen Hardware-Lösungen können Kunden sich einzelne marktführende Elemente aus unserem Portfolio aussuchen oder eine nahtlos integrierte Komplettlösung wählen. Unsere Kunden sind begeistert. Als wir angekündigt haben, dass wir mit der Übernahme von Overture zu einem der führenden NFV-Anbieter aufsteigen werden, war uns das ernst. Die ADVA Ensemble-Produktsuite ist nun der erste große Schritt in diese Richtung."

Die Lösung baut auf einem preisgekrönten und vielfach erprobten Produktportfolio auf. Das können nur wenige NFV-Anbieter von ihren Lösungen behaupten. Während andere Hersteller an der Verbesserung ihrer unausgereiften Technologien arbeiten, beinhaltet die ADVA Ensemble-Produktsuite eine zukunftsweisende Kombination aus bewährter und erprobter Hardware und Software für umfassende Netz-Virtualisierung. Das Ensemble-Team wird von James Buchanan als Geschäftsführer, Prayson Pate, dem Mitbegründer von Overture als CTO, sowie Chris Swan als Leiter Business Development geführt. Alle drei können bereits auf große Erfolge bei der Umsetzung von NFV-Strategien und der hierfür erforderlichen Produkte zurückblicken. Gemeinsam werden sie ihre Erfahrung nutzen, um mit der ADVA Ensemble-Lösung richtungsweisende Impulse bei der Einführung von NFV zu geben. Das Führungsteam wird von einem globalen Team an NFV-Entwicklern und -Ingenieuren unterstützt.      

"Ensemble ist der perfekte Name für unsere neue Sparte, da in ihr die besten NFV-Technologien und -Kenntnisse von ADVA Optical Networking sowie Overture in einer Einheit zusammengefasst werden", erklärt Prayson Pate, CTO der Ensemble-Sparte. "Zusammen können wir etwas branchenweit Einzigartiges anbieten - völlige Wahlfreiheit. Gemeinsam haben unsere Teams enorme Synergien entdeckt und ein begeisterndes Produktportfolio entwickelt. Dieses geht über Hardware und Software hinaus. Letztendlich kommt es auf die Menschen hinter den Produkten an - und da sind wir gemeinsam noch besser. Wir verfügen über mehr NFV-Kenntnisse und -Erfahrungen als alle anderen Anbieter auf dem Markt. Unsere Kunden wissen das bereits zu schätzen. Sie können sich darauf verlassen, dass ihnen das Team von ADVA Ensemble bei jedem Schritt auf dem Weg zur optimalen Nutzung von NFV helfen wird."

Die folgende Präsentation enthält weiterführende Details zum Ensemble Produktportfolio: http://www.slideshare.net/ADVAOpticalNetworking/the-new-nfv-powerhouse.

# # #

Über ADVA Optical Networking
Bei ADVA Optical Networking schaffen wir neue Alternativen für künftige Kommunikationsnetze, neue Ideen für eine vernetzte Welt. Unsere intelligenten Telekommunikationslösungen umfassen Hardware-Systeme, Software und Dienstleistungen, die von mehreren hundert Netzbetreibern und Tausenden Unternehmen eingesetzt werden. Seit zwanzig Jahren helfen wir unseren Kunden mit innovativer Übertragungstechnik, ihre Netze wettbewerbsfähiger zu machen und damit erfolgreicher zu sein. Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Als ihr zuverlässiger Partner sind wir stets bereit, ihre Erwartungen zu übertreffen. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter: www.advaoptical.com.

Herausgegeben von:
ADVA Optical Networking SE, Munich, Germany
www.advaoptical.com

Für Presse:
Gareth Spence
t +44 1904 699 358
public-relations(at)advaoptical.com

Für Investoren:
Stephan Rettenberger
t +49 89 890 665 854
investor-relations(at)advaoptical.com





This announcement is distributed by NASDAQ OMX Corporate Solutions on behalf of NASDAQ OMX Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.
Source: ADVA Optical Networking SE via Globenewswire

HUG#1986662

--- Ende der Mitteilung ---

ADVA Optical Networking SE
Campus Martinsried, Fraunhoferstr. 9a Martinsried / München Deutschland

WKN: 510300;ISIN: DE0005103006;
Notiert: Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg,
Freiverkehr in Börse Berlin,
Freiverkehr in Börse Düsseldorf,
Freiverkehr in Bayerische Börse München,
Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover,
Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse,
Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse;