Ad hoc: Veränderungen im BRAIN-Vorstand

Freitag, 23.09.2016 17:55

B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG  / Schlagwort(e): Personalie
 
 23.09.2016 17:53
 
 Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
 durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
AD HOC MITTEILUNG Veränderungen im BRAIN-Vorstand Zwingenberg, 23. September 2016: Der Aufsichtsrat der BRAIN AG (ISIN DE0005203947 / WKN 520394) hat heute beschlossen, Frank Goebel, seit Februar 2015 Geschäftsführer der B.R.A.I.N. Capital GmbH, in den Vorstand der BRAIN AG zu berufen. Anlass war die heute im Vorfeld der Aufsichtsratssitzung an den Aufsichtsratsvorsitzenden schriftlich herangetragene Bitte des COO Eric Marks, seinen Vorstandsvertrag vor Ablauf seines Mandats im Oktober 2018 zu beenden. Vor diesem Hintergrund hat der Aufsichtsrat hierzu in seiner heutigen Sitzung die folgenden Beschlüsse gefasst: 1) Frank Goebel wird mit Wirkung vom 1. November 2016 in den Vorstand der BRAIN AG berufen. Er wird von Eric Marks die Verantwortung für die Tochtergesellschaften übernehmen. Die übrigen Aufgaben von Eric Marks werden künftig vom CEO Dr. Jürgen Eck wahrgenommen. 2) Eric Marks wird zum 31. Oktober 2016 aus dem Vorstand ausscheiden. 3) Die ursprünglich bis zum 31. Dezember 2016 befristete Bestellung von Dr. Georg Kellinghusen als Mitglied des Vorstandes ist bis zum Ende der im März 2017 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung verlängert worden. 4) Nach der ordentlichen Hauptversammlung im März 2017 wird Frank Goebel zusätzlich die CFO-Verantwortung von Dr. Georg Kellinghusen übernehmen. Ab diesem Zeitpunkt soll die BRAIN AG bis auf weiteres von einem zweiköpfigen Vorstand geführt werden. +++ENDE+++
---------------------------------------------------------------------------
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Über BRAIN Die BRAIN AG gehört in Europa zu den technologisch führenden Unternehmen auf dem Gebiet der industriellen Biotechnologie, der Kerndisziplin der Bioökonomie. So identifiziert BRAIN bislang unerschlossene, leistungsfähige Enzyme, mikrobielle Produzenten-Organismen oder Naturstoffe aus komplexen biologischen Systemen, um diese industriell nutzbar zu machen. Aus diesem 'Werkzeugkasten der Natur' entwickelte innovative Lösungen und Produkte werden bereits erfolgreich in der Chemie sowie in der Kosmetik- und Nahrungsmittelindustrie eingesetzt. Das Geschäftsmodell der BRAIN steht heute auf zwei Säulen: 'BioScience' und 'BioIndustrial'. Die Säule 'BioScience' umfasst das - zumeist auf exklusiver Basis abgeschlossene - Kollaborationsgeschäft der BRAIN AG mit Industriepartnern. Die zweite Säule 'BioIndustrial' umfasst die Entwicklung und Vermarktung von eigenen Produkten und aktiven Produktkomponenten der BRAIN. Weitere Informationen finden Sie unter www.brain-biotech.de. 23.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG Darmstädter Straße 34-36 64673 Zwingenberg Deutschland Telefon: +49 (0) 62 51 / 9331-0 Fax: +49 (0) 62 51 / 9331-11 E-Mail: ir@brain-biotech.de Internet: www.brain-biotech.de ISIN: DE0005203947 WKN: 520394 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------