Top-Thema

18:20 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne mit Rückenwind aus New York

Ad hoc: Varengold Bank AG: Einbeziehung in das Basic Board

Donnerstag, 16.02.2017 14:50

DGAP-Ad-hoc: Varengold Bank AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges Varengold Bank AG: Einbeziehung in das Basic Board 16.02.2017 / 14:44 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Hamburg, 16. Februar 2017 - Vorstand und Aufsichtsrat haben die Einbeziehung der Aktien der Varengold Bank AG (Symbol: VG8) in das Börsensegment "Basic Board" am Open Market beschlossen, da die Deutsche Börse AG zum 1. März 2017 den Entry Standard abschafft und stattdessen ein neues Börsensegment einführt. Die Varengold Bank AG wird somit keinen Antrag auf Einbeziehung ihrer Aktien in das neue Segment "Scale" stellen.


16.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Varengold Bank AG
Große Elbstraße 14
22767 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 / 668649-0
Fax: +49 (0)40 / 668649-49
E-Mail: info@varengold.de
Internet: www.varengold.de
ISIN: DE0005479307
WKN: 547930
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

545221  16.02.2017 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=545221&application_name=news&site_id=ariva