Ad hoc: PROGEO Holding AG: Teilverkauf Immobilie

Freitag, 14.10.2016 19:25

PROGEO Holding AG  / Schlagwort(e): Immobilien/Verkauf
 
 14.10.2016 19:20
 
 Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
 durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Die PROGEO Holding AG (WKN 692650) und Ihre Tochtergesellschaft, die ProGeo Monitoring GmbH, haben einen notariellen Kaufvertrag über den Verkauf der ehemaligen Produktionshalle am Standort Großbeeren geschlossen. Käuferin ist die Priedemann Holding GmbH, deren Tochtergesellschaft facade-lab GmbH, als wesentliche Mieterin die Halle seit 2009 umfangreich umgebaut hat und seitdem als Büro- und Ausstellunggebäude nutzt. Die Wirksamkeit des Vertrags steht noch unter den Vorbehalten der behördlichen Genehmigung der Teilung von Grundstück und Gebäude, der Nichtausübung eines kommunalen Vorkaufsrechts, sowie der Eintragung von Baulasten. Der Kaufpreis beträgt 1,65 Mio EUR und führt im laufenden Geschäftsjahr zu einem Ergebnisbeitrag im Konzern von voraussichtlich 0,65 Mio EUR. Als Folge des Verkaufs sinken die jährlichen Mieterlöse zukünftig um 158.000 EUR. 14.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: PROGEO Holding AG Hauptstraße 2 14979 Großbeeren Deutschland Telefon: +49 - 337 01 22-0 Fax: +49 - 337 01 22-119 E-Mail: progeo@progeo.com Internet: www.progeo.com ISIN: DE0006926504 WKN: 692650 Börsen: Freiverkehr in Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------