Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

23:27 Uhr
IPO: Maschinenbauer Aumann wird Aktien teuer los - Viertelmilliarde an Einnahmen

Ad hoc: Mühl Product & Service AG prüft Auswirkungen der Entscheidung des Großen Senats des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 28.11.2016

Mittwoch, 15.02.2017 15:40

DGAP-Ad-hoc: Mühl Product & Services AG i.L. / Schlagwort(e): Sonstiges Mühl Product & Service AG prüft Auswirkungen der Entscheidung des Großen Senats des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 28.11.2016 15.02.2017 / 15:36 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR der Mühl Product & Service AG i. I., Kranichfeld

(ISIN DE0006628100)

Mühl Product & Service AG prüft Auswirkungen der Entscheidung des Großen Senats des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 28.11.2016

Kranichfeld, den 15. Februar 2017 - Heute hat der Vorstand der Mühl Product & Service AG bei der zuständigen Finanzbehörde einen Eilantrag auf rechtssichere Abstimmung der verbindlichen Auskunft auf Steuerfreistellung des Sanierungsgewinns gestellt. Hintergrund dafür ist die Entscheidung des Großen Senats des BHF vom 28.11.2016 (veröffentlicht am 07.02.2017), dass die im Sanierungserlass des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) vorgesehene Steuerbegünstigung von Sanierungsgewinnen gegen den Grundsatz der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung verstößt.

Die Gesellschaft klärt nun mit der zuständigen Finanzbehörde, ob diese Entscheidung Auswirkungen auf die geplante Restrukturierung der Gesellschaft hat. Für den Fall, dass der durch den Vergleich mit den Gläubigern im Rahmen des Insolvenzplanverfahrens entstandene Sanierungsgewinn nun doch zu versteuern wäre, könnte dies einer erfolgreich Fortführung der Mühl Product & Service AG entgegen stehen.

Mühl Product & Service AG i. I.

Der Vorstand Der Insolvenzverwalter


15.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Mühl Product & Services AG i.L.
Bahnhofstraße 15
99448 Kranichfeld
Deutschland
Telefon: 036450/33-0
ISIN: DE0006628100
WKN: 662810
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

544843  15.02.2017 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=544843&application_name=news&site_id=ariva