Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

16.10.17
ROUNDUP: Netflix boomt weiter - Nutzerwachstum übertrifft Erwartungen

Ad hoc: exceet Group SE: exceet gewährt potentiellem Käufer eines Aktienpakets, der ein Übernahmeangebot an die Aktionäre der exceet Group SE erwägt, die Möglichkeit zur Durchführung einer Due Diligen

Dienstag, 14.02.2017 11:40

DGAP-Ad-hoc: exceet Group SE / Schlagwort(e): Stellungnahme/Absichtserklärung exceet Group SE: exceet gewährt potentiellem Käufer eines Aktienpakets, der ein Übernahmeangebot an die Aktionäre der exceet Group SE erwägt, die Möglichkeit zur Durchführung einer Due Diligence Prüfung 14.02.2017 / 11:35 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


exceet gewährt potentiellem Käufer eines Aktienpakets, der ein Übernahmeangebot an die Aktionäre der exceet Group SE erwägt, die Möglichkeit zur Durchführung einer Due Diligence Prüfung

Luxemburg, 14. Februar 2017 - Der Verwaltungsrat der exceet Group SE (ISIN LU0472835155) wurde durch ihren Großaktionär Greenock S.à r.l. ("Greenock") informiert, dass Greenock mit einem potentiellen Käufer über die Veräußerung des Aktienpakets von Greenock an der exceet Group SE in Höhe von ca. 33,9% des stimmberechtigten Grundkapitals verhandelt und einen entsprechenden Letter of Interest mit dem potentiellen Käufer abgeschlossen hat. Gemäß den Festsetzungen im Rahmen des Letter of Interest prüft der potentielle Käufer einen Erwerb des Aktienpakets von Greenock zu einem Preis von EUR 3,90 bis EUR 4,00 je Aktie. Außerdem erwägt der potentielle Käufer, den Aktionären der exceet Group SE unter bestimmten Bedingungen ein Übernahmeangebot zu unterbreiten. Auf dieser Grundlage hat der Verwaltungsrat der exceet Group SE heute beschlossen, dem potentiellen Käufer die Möglichkeit zur Durchführung einer Due Diligence Prüfung zu gewähren. Die Durchführung der Transaktion und die Abgabe eines Übernahmeangebots sind insbesondere noch von den Ergebnissen der Due Diligence Prüfung abhängig.

Der Verwaltungsrat der exceet Group SE kann derzeit noch nicht abschätzen, ob die von dem potentiellen Käufer gesetzten Bedingungen für den Kauf des Aktienpakets von Greenock und für die Abgabe eines Übernahmeangebots eintreten werden oder nicht.

Für weitere Informationen:

Wolf-Günter Freese, acting CEO & CFO - Email: Investor.relations@exceet.lu exceet Group SE 115, avenue Gaston Diderich L-1420 Luxembourg Telefon +352 26 29 91 22

ISIN LU0472835155 (Public Shares), Regulated Market, Prime Standard, Frankfurt/Main

exceet veröffentlicht die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2016 am 28. Februar 2017 (nach der Schliessung des Börsenhandels)

Über exceet exceet ist eine internationale Technologiegruppe, die sich auf die Entwicklung und Fertigung intelligenter, komplexer und sicherer Elektronik spezialisiert hat.


14.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: exceet Group SE
115, avenue Gaston Diderich
L-1420 Luxemburg
Großherzogtum Luxemburg
Telefon: +352 2629 9122
Fax: +352 2629 9150
E-Mail: info@exceet.ch
Internet: www.exceet.ch
ISIN: LU0472835155, LU0472839819
WKN: A0YF5P, A1BFHT
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

544257  14.02.2017 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=544257&application_name=news&site_id=ariva