Top-Thema

22:40 Uhr +0,82%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Ad hoc: CREATON AG beschließt Maßnahmen zur Zusammenführung des Vertriebs von Bedachungsprodukten unter der Marke CREATON innerhalb der deutschen Unternehmen der ETEX-Gruppe

Dienstag, 29.11.2016 18:40

Creaton AG  / Schlagwort(e): Sonstiges
 
 29.11.2016 18:39
 
 Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
 durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
CREATON AG beschließt Maßnahmen zur Zusammenführung des Vertriebs von Bedachungsprodukten unter der Marke CREATON innerhalb der deutschen Unternehmen der ETEX-Gruppe - Restrukturierung zur mittelfristigen Profitabilitätssteigerung - Restrukturierungskosten im einstelligen Millionen Bereich Wie mit Ad-hoc-Mitteilung vom 31.08.2016 bereits berichtet, haben die CREATON Aktiengesellschaft ("CREATON") und die Eternit GmbH, Heidelberg, ("ETERNIT") im Grundsatz beschlossen, ihre Aktivitäten im Bereich Dach und Fassade in Deutschland neu zu organisieren, wobei die CREATON künftig alle Bedachungsprodukte der deutschen Unternehmen der ETEX-Gruppe in Deutschland, Österreich, der Schweiz und einer Reihe weiterer europäischer und außereuropäischer Länder unter der Marke CREATON im Rahmen eines einheitlichen Vertriebs vertreiben wird. Das Executive Commitee der ETEX S.A. als Konzernobergesellschaft hat heute nun auch seine Zustimmung zu konkreten Maßnahmen zur Umsetzung der vorgenannten Restrukturierung mitgeteilt, womit die Finanzierung der Restrukturierung gesichert ist. Im Rahmen dieser Restrukturierung sollen bei CREATON und ETERNIT bestehende Doppelstrukturen in den Bereichen Außendienst, Vertriebsinnendienst, Marketing, Logistik, Einkauf und Verwaltung zusammengeführt werden. Die damit verbundenen Kosteneinsparungen gehen auch mit einem Personalabbau einher. Die im Rahmen der vorbeschriebenen Restrukturierungsmaßnahmen anfallenden Kosten der CREATON AG werden nach gegenwärtiger Planung zwischen 6 und 8 Millionen Euro betragen. Die zu erwartenden Ergebnisverbesserungen 2017 sind aktuell noch nicht vollständig konkretisierbar, sie sollen aber die Kosten der Restrukturierungsmaßnahmen deutlich übersteigen. Wertingen, 29.11.2016 CREATON Aktiengesellschaft Stephan Führling, Vorstand Kontakt für weitere Informationen: CREATON AG Frau Claudia Hertwig Dillinger Straße 60 86637 Wertingen Investor Relations Tel.: 08272 86-484 Fax: 08272 86-511 E-Mail: investor-relations@creaton.de 29.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: Creaton AG Dillingerstr. 60 86637 Wertingen Deutschland Telefon: +49 (0)8272 86-461 Fax: +49 (0)8272 86-511 E-Mail: investor-relations@creaton.de Internet: www.creaton.de ISIN: DE0005483036, DE0005483002 WKN: 548303, 548300, Börsen: Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------