Top-Thema

13:11 Uhr +5,75%
RWE erwartet keine Milliarden- Entschädigungen wegen Atomausstiegs

Aareal Bank: Bläst die Aktie nun zum Gipfelsturm?

Dienstag, 29.11.2016 05:00

Kommentar von Mark de Groot

Liebe Leser,

die Aktie der Aareal Bank bewegt sich inzwischen wieder annähernd auf dem Niveau ihres Jahreshochs. Wer als Anleger hofft, dass das Papier nun zum Gipfelsturm bläst, wird möglicherweise eine Enttäuschung erleben – zumindest wenn man den Analysten Glauben schenken will. Im November sind 8 neue Studien erschienen, die alle den gleichen Tenor haben: Der derzeitige Aktienkurs der Aareal Bank spiegelt ziemlich genau den tatsächlichen Wert des Unternehmens wider.

Über den Erwartungen

Das zentrale Thema der Analystenkommentare waren selbstverständlich die Zahlen für das 3. Quartal. Der Immobilienfinanzierer konnte mit seinen Gewinnen die Konsenserwartung übertreffen und erhöhte zudem seine Jahresziele. Dennoch sehen die meisten Experten das Kurspotenzial nahezu ausgereizt. Die Wahl von Donald Trump zum neuen US-Präsidenten habe zwar wie bei allen Bankenaktien nochmals zu einem kleinen Schub geführt. Doch in den kommenden beiden Geschäftsjahren sei bei den Zinseinkünften eher Skepsis angebracht.

Für die Aareal Bank spreche immerhin, dass sie auf ein strenges Risikomanagement setze und zudem über eine ansprechende Dividendenrendite und eine hervorragende Kapitalausstattung verfüge. Diese Vorzüge seien aber bereits in den aktuellen Kaufpreis mehr oder weniger eingepreist. Außerdem lasse sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht seriös beurteilen, welche Auswirkungen die neuen regulatorischen Maßnahmen auf die Geschäftsentwicklung haben werden.

Neue Analystenempfehlungen im Überblick

(Analyst: Einstufung – Kursziel in Euro (Abstand zum Kurswert in Prozent)

  • Warburg Research: „Buy“ – 38,50 Euro (+14 %)
  • Commerzbank: „Buy“ – 38,00 Euro (+13 %)
  • NordLB: „Kaufen“ – 38,00 Euro (+13 %)
  • Equinet: „Accumulate“ – 37,00 Euro (+10 %)
  • Deutsche Bank: „Buy“ – 35,00 Euro (+4 %)
  • Lampe: „Halten“ – 32,00 Euro (-5 %)
  • Berenberg: „Hold“ – 30,00 Euro (-11 %)
  • DZ Bank: „Verkaufen“ – 29,00 Euro (-14 %)

Anzeige

1.000% Gewinn mit Aktien trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

… denn das sind die 4 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Davies Guttmann stellt in diesem Report vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 4 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 4 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >> Jetzt hier klicken und schon bald mit 4 Aktien reich an der Börse werden.