Volle Auftragsbücher bei Fahrradwerken Mifa - Betriebsübergabe

Donnerstag, 29.01.2015 06:15 von

SANGERHAUSEN (dpa-AFX) - Die Auftragsbücher bei den insolventen Fahrradwerken Mifa in Sangerhausen sind bis zum Jahresende gefüllt. Nach Angaben von Insolvenzverwalter Lukas Flöther ist die Geschäftslage in dem Unternehmen gut. Er übergibt an diesem Donnerstag den Geschäftsbetrieb an den neuen Investor Heinrich von Nathusius. Der Unternehmer und seine drei Kinder hatten unter anderem die Betriebsanlagen und die Marke der Mitteldeutschen Fahrradwerke AG gekauft. Sie werden den Betrieb unter dem Namen Mifa-Bike-Gesellschaft mbH weiterführen. Ihnen gehört auch der Automobilzulieferer IFA Rotorion Haldensleben.

Mifa hatte Insolvenz angemeldet, nachdem Fehler in der Bilanz aufgetaucht waren und eine Übernahme durch einen indischen Investor gescheitert war./fu/DP/she