EDF-Chef: Deutscher Energiemarkt ist ein 'Desaster'

LONDON (dpa-AFX) - Der Chef des französischen Energie-Riesen EDF hat den deutschen Energiemarkt als "Desaster" bezeichnet. "Die zwei wichtigsten Unternehmen, RWE (RWE Vz Aktie) und Eon, sind unter riesigem Druck", sagte Henri Proglio einem Bericht der Zeitung "Financial Times" (Donnerstag) zufolge in London. "Eines ist mehr oder weniger tot, das andere ist in einer sehr schwierigen Situation." RWE und Eon hatten vor kurzem über erhebliche Gewinneinbußen berichten müssen. Beide führten dies auf die Energiewende in Deutschland zurück, die eine Abkehr vom gewinnträchtigen Atomstrom hin zu Ökostrom mit weniger großen Gewinnaussichten vorsieht./dm/DP/fbr

Quelle: dpa-AFX