Top-Thema

10:22 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach Ifo-Index knapp im Plus

0,95 Prozent Plus: MDAX legt etwas zu

Freitag, 19.05.2017 10:05 von ARIVA.DE

Am Aktienmarkt ist die Stimmung für den MDAX aktuell freundlich. Der Auswahlindex gewinnt 196 Punkte hinzu.

Die Bullen haben derzeit im Wertpapierhandel überwiegend das Sagen. Der MDAX kam auf ein Kursplus in Höhe von 0,95 Prozent. Das Börsenbarometer kommt nun auf 24.882 Punkte.

Schaut man auf die Kursliste, fallen zur Stunde die Papiere von K+S, der Kion Group und Steinhoff besonders auf. Deutlich ist der Kursanstieg für das Papier von K+S. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verteuerte sich das Wertpapier um 4,96 Prozent. Für die Aktie von K+S liegt der Preis gegenwärtig bei 24,00 Euro. Die K+S AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von kali- und magnesiumhaltigen Produkten für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungsbereiche. Auch das Papier der Kion Group legte zuletzt im Kurs zu. Es verteuerte sich um 2,59 Prozent. Aktuell wird das Wertpapier an der Börse mit 64,96 Euro bewertet. Ebenfalls fester notiert Steinhoff mit einem Wertanstieg von 2,10 Prozent. Für die Aktie liegt der Preis derzeit bei 4,75 Euro.

Schaut man auf die Kursliste, fallen zur Stunde die Wertpapiere von Südzucker, der Deutschen EuroShop AG und Stada negativ auf. Am Ende der Kursliste steht das Papier von Südzucker. Gegenwärtig kostet das Wertpapier von Südzucker 19,29 Euro. Das entspricht einem Kursverlust von 1,13 Prozent. Verbilligt hat sich auch die Aktie der Deutschen EuroShop AG. Sie liegt mit 0,26 Prozent im Minus. Das Papier der Deutschen EuroShop AG kostet aktuell 36,68 Euro. Bei einem Minus von 0,26 Prozent ist auch das Wertpapier von Stada erwähnenswert, es derzeit auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des MDAX liegt. Die Aktie von Stada kostet zur Stunde 66,09 Euro.

Die Bilanz des MDAX seit Jahresbeginn ist positiv. Seit Beginn des laufenden Jahres steht für das Aktienbarometer ein Preisanstieg von 12,14 Prozent zu Buche. Der MDAX besteht aus 50 Unternehmen aus klassischen Sektoren. In einer Rangliste nach Marktkapitalisierung und Orderbuchumsatz folgen diese Gesellschaften auf die DAX-Unternehmen. Zu den klassischen Sektoren gehören unter anderem die Branchen Chemie, Maschinenbau, Pharma und Finanzen.