Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

0,63 Prozent Minus: Dow Jones tendiert leichter

Donnerstag, 09.11.2017 20:05 von ARIVA.DE

Für den Dow Jones-Index brachte der bisherige Aktienhandel heute leichte Verluste. Der Auswahlindex sinkt leicht um 0,63 Prozent.

Aktuell haben die Bären im Wertpapierhandel knapp gegenüber den Bullen die Nase vorn. Der Dow Jones lag mit einem Minus von 0,63 Prozent zwischenzeitlich leicht in der Verlustzone. Bewertet wird das Kursbarometer derzeit mit 23.414 Punkten.

Unter den Anteilsscheinen im Index ragen die Aktien von Walt Disney, Travelers und Nike (Nike Aktie) positiv hervor. Die Aktie von Walt Disney (Walt Disney Aktie) verzeichnet das größte Plus. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verteuerte sich das Papier um 2,22 Prozent. Zur Stunde kostet das Wertpapier 103,43 US-Dollar. Zuletzt hat Walt Disney einen Jahresüberschuss von 9,39 Mrd. US-Dollar in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 55,6 Mrd. US-Dollar umgesetzt. Verteuert hat sich auch die Aktie von Travelers. Sie verteuerte sich um 0,54 Prozent. Derzeit zahlen Investoren am Aktienmarkt für das Papier 134,24 US-Dollar. Nike notiert ebenfalls fester (plus 0,37 Prozent). Der Preis für das Wertpapier liegt gegenwärtig bei 55,97 US-Dollar.

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für McDonald's, Intel (Intel Aktie) und United Technologies auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Das Schlusslicht bildet die Aktie von McDonald's. An der Börse zahlen Käufer aktuell 166,85 US-Dollar für das Papier von McDonald's. Es hat sich damit um 1,91 Prozent verbilligt. Gefallen ist auch der Kurs für das Wertpapier von Intel. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verlor es 1,53 Prozent an Wert. Für die Aktie von Intel liegt der Preis zur Stunde bei 45,99 US-Dollar. Das Papier von United Technologies verzeichnet gegenwärtig ein Minus von 1,48 Prozent. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 118,50 US-Dollar.

Die Bilanz des Dow Jones seit Jahresbeginn ist trotz des heutigen leichten Einbruchs positiv. Entwicklung seit Anfang Januar: 18,42 Prozent. Der Börsenindex Dow Jones umfasst 30 US-amerikanische Aktien. Er gilt als einer der bekanntesten Indizes der Welt und wird bereits seit 1896 berechnet. Die Aktien werden nach ihrem Kurs gewichtet, die Auswahl obliegt dem Indexbetreiber. Der Dow Jones Index ist ein Kursindex ohne Berücksichtigung von Dividendenzahlungen.