Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Mayr-Melnhof Aktie

123,25 +0,82% +1,00 €
12:49 Uhr Frankfurt | Orderbuch | Mehr Kurse »
WKN: 890447
ISIN: AT0000938204
Typ: Aktie

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach USGAAP, seit 2005 IFRS - Geschäftsjahresende: 31.12.

2012 2013 2014 2015 2016 2017
>Umsatz 1.952 1.999 2.087 2.182 2.273 -  
Bruttoergebnis vom Umsatz 424,20 436,60 470,70 501,20 527,70 -  
>Operatives Ergebnis (EBIT) 166,10 165,40 180,20 199,90 213,70 -  
Finanzergebnis -5,90 -9,00 -9,20 -9,30 -4,50 -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) 160,20 156,40 171,00 190,60 209,20 -  
Steuern auf Einkommen und Ertrag 40,70 33,50 39,40 48,50 55,80 -  
Ergebnis nach Steuer 119,50 122,90 131,60 142,10 153,40 -  
Minderheitenanteil -0,40 -0,60 -0,70 -0,60 -0,080 -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag 119,10 122,30 130,90 141,60 153,30 -  
           
Aktiva            
>Summe Umlaufvermögen 892,70 911,10 960,70 972,20 1.028 -  
Summe Anlagevermögen (*) 734,70 791,40 826,30 928,10 954,10 -  
>Summe Aktiva 1.627 1.703 1.787 1.900 1.982 -  
Passiva            
Summe kurzfristiges Fremdkapital 344,50 374,50 394,60 404,60 364,70 -  
Summe langfristiges Fremdkapital 200,10 226,20 300,80 360,20 364,80 -  
>Summe Fremdkapital 538,60 590,60 684,80 756,20 722,70 -  
Minderheitenanteil 6,00 10,10 10,60 8,60 6,80 -  
>Summe Eigenkapital 1.083 1.102 1.092 1.136 1.252 -  
Summe Passiva 1.627 1.703 1.787 1.900 1.982 -  
(*) und langfristige Vermögensgegenstände
Umsatz
Umsatz
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

2012 2013 2014 2015 2016 2017
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 20,00 20,00 20,00 20,00 20,00 -  
Ergebnis je Aktie (brutto) 8,01 7,82 8,55 9,53 10,46 -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) 5,96 6,11 6,54 7,08 7,67 -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) 5,96 6,11 6,54 7,08 7,67 -  
Dividende je Aktie 2,25 2,40 2,60 2,80 3,00 -  
Sonderdividende je Aktie -   2,40 -   -   -   -  
Dividendenausschüttung in Mio 45,00 96,00 52,00 56,00 60,00 -  
Umsatz 97,61 99,97 104,37 109,08 113,64 -  
Buchwert je Aktie 54,14 55,09 54,58 56,78 62,62 -  
Cashflow je Aktie 8,37 7,11 8,29 10,34 10,97 -  
Bilanzsumme je Aktie 81,37 85,12 89,35 95,02 99,09 -  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

2012 2013 2014 2015 2016 2017
Personal am Ende des Jahres 8.836 9.477 9.399 9.938 9.927 -  
Personalaufwand in Mio. EUR 370,00 377,20 389,40 406,10 434,20 -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 41.874 39.802 41.430 40.863 43.739 -  
Umsatz je Mitarbeiter in EUR 220.932 210.974 222.084 219.516 228.945 -  
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR 48.008 46.069 50.080 50.433 53.158 -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR 13.479 12.905 13.927 14.248 15.443 -  
Anzahl
Anzahl

Bewertung

2012 2013 2014 2015 2016 2017
KGV (Kurs/Gewinn) 13,60 14,70 13,20 16,20 13,10 -  
KUV (Kurs/Umsatz) 0,83 0,90 0,83 1,05 0,89 -  
KBV (Kurs/Buchwert) 1,50 1,63 1,58 2,02 1,61 -  
KCV (Kurs/Cashflow) 9,68 12,62 10,39 11,08 9,18 -  
Dividendenrendite in % 2,78 2,68 3,02 2,45 2,98 -  
Gewinnrendite in % 7,40 6,80 7,60 6,20 7,60 -  
Eigenkapitalrendite in % 11,00 11,10 11,99 12,47 12,24 -  
Umsatzrendite in % 6,10 6,12 6,27 6,49 6,75 -  
Gesamtkapitalrendite in % 7,64 7,42 7,62 7,78 8,04 -  
Return on Investment in % 7,32 7,18 7,33 7,45 7,74 -  
Arbeitsintensität in % 54,85 53,52 53,76 51,16 51,86 -  
Eigenkapitalquote in % 66,54 64,71 61,09 59,76 63,19 -  
Fremdkapitalquote in % 33,46 35,29 38,91 40,24 36,81 -  
Verschuldungsgrad in % 50,30 54,53 63,70 67,34 58,25 -  
Working Capital in Mio EUR 548,20 536,60 566,10 567,60 663,10 -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

Gründungsjahr 1888
Ticker MYM
Gelistet seit -
Nennwert / Aktie -  
Land Österreich
Währung EUR
Branche Papierindustrie
Aktientyp Auslandsaktie
Sektor Industrie
Gattung Inhaberaktie

Kontakt

Adresse Mayr-Melnhof Karton AG
Brahmsplatz 6
A-1041 Wien
Telefon +43-1-50136-0
Fax +43-1-50136-91016
Internet http://is.gd/tNO2ko
IR Telefon +43-1-50136-91180
IR E-Mail investor.relations@mm-karton.com
Kontaktperson Stephan Sweerts-Sporck

Profil

Die Mayr-Melnhof Gruppe ist der weltweit größte Hersteller von Recyclingkarton und Europas führender Produzent von Faltschachteln sowie ein bedeutender europäischer Verpackungshersteller für Zigaretten und Süßwaren. Die Leistungen von Mayr-Melnhof konzentrieren sich ausschließlich auf diese Kernbereiche, die in zwei operativen Segmenten, MM Karton und MM Packaging, geführt werden.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017

Ziel für 2017 ist es jedoch, den langfristigen Erfolgskurs sowohl in der Kartonproduktion als auch in der Kartonverarbeitung fortzusetzen und unter bestmöglicher Behauptung der Margen weiter zu wachsen. In der Kartondivision liegt der Fokus auf einem Mengenanstieg, insbesondere durch Produktoptimierungen, sowie auf der Weitergabe der erhöhten Altpapierpreise. In der Packagingdivision sollen vor allem Produktivitätssteigerungsmaßnahmen die Ergiebigkeit des Geschäftes durch erhöhten Mengendurchsatz festigen. Unsere Investitionstätigkeit werden wir im gewohnten Ausmaß mit Schwerpunkt auf Reduktion direkter Kosten fortsetzen. Das im Vorjahr begonnene Sonderinvestitionsprojekt, neues Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk am Kartonstandort Frohnleiten, wird plangemäß im Jahresverlauf fertiggestellt und Anfang 2018 den Betrieb aufnehmen. Die Kosten werden bei 40 bis 45 Mio. EUR liegen. Angesichts der Kurzfristigkeit des Geschäftes ist eine Ergebnisprognose für 2017 noch nicht möglich. Das in 2016 erreichte Rekordergebnis hat aber ein herausforderndes neues Anspruchsniveau markiert. Unser Wachstumskurs gilt unverändert beiden Kerngeschäftsbereichen, Karton und Faltschachtel, und soll wie bisher wertorientiert sowohl organisch als auch durch Akquisitionen fortgesetzt werden.

Update 18.05.2017: Die Weitergabe der erhöhten Rohstoffkosten in einem stabilen aber impulslosen europäischen Marktumfeld ist aktuell unsere erste Priorität. Anhaltend wettbewerbsintensive Rahmenbedingungen halten die Margen weiter unter Druck. Dem setzen wir gezielte Maßnahmen zur Kostensenkung und Entwicklung von neuem Geschäftsvolumen entgegen. Neben der Nutzung von organischen Wachstumsmöglichkeiten bleibt wie bisher auch hohes Augenmerk auf unsere Expansion über Akquisitionen gerichtet. Angesichts der starken Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr des Vorjahres unterstützt durch einen vorteilhaften Produktmix in der Packagingdivision sowie der sukzessiven Kompensation des Rohstoffkostenanstieges werden wie im ersten Quartal auch die Zwischenergebnisse zum ersten Halbjahr 2017 unter dem Vergleichswert des Vorjahres liegen. Ziel für 2017 bleibt jedoch, bestmöglich an das herausfordernde Niveau von 2016 anzuschließen.

Update 17.08.2017: Das Bestellverhalten auf unseren europäischen Hauptmärkten verfestigt sich. Damit sollte sich einerseits die insgesamt hohe Auslastung der Werke weiter fortsetzen, andererseits bleibt das Hauptaugenmerk beider Divisionen auf die Weitergabe steigender Inputpreise sowie auf Verbesserungen der Kosteneffizienz gerichtet. Ziel für 2017 bleibt es, bestmöglich an das Ergebnis von 2016 anzuschließen. Unser langfristiger Wachstumskurs wird konsequent weiterverfolgt.

Termine 2017

21.03. vorläufiges Ergebnis
05.04. Veröffentlichung Geschäftsbericht
26.04. Hauptversammlung
02.05. Ex Dividende
09.05. Dividendenauszahlung
18.05. Ergebnis 1.Quartal
17.08. Ergebnis Halbjahr
15.11. Ergebnis 3.Quartal

Aktionärsstruktur

Kernaktionärsfamilien 59,00%
Freefloat 41,00%
Aktualisiert am 22.09.2017, powered by Finance Base AG