Leoni Aktie

64,751 +0,45% +0,2882 €
08:00 Uhr L&S RT | Mehr Kurse »
WKN: 540888
ISIN: DE0005408884
Symbol: LEO
Typ: Aktie

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach HGB, seit 2002 IAS, seit 2003 USGAAP, ab 2005 IFRS - Geschäftsjahresende: 31.12.

2013 2014 2015 2016 2017 2018
>Umsatz 3.918 4.103 4.503 4.431 -   -  
>Operatives Ergebnis (EBIT) 163,10 182,50 151,30 78,10 -   -  
Finanzergebnis -31,90 -31,80 -25,40 -24,30 -   -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) 131,20 150,70 125,90 53,80 -   -  
Steuern auf Einkommen und Ertrag 25,30 35,70 48,60 43,30 -   -  
Ergebnis nach Steuer 106,00 115,10 77,30 10,50 -   -  
Minderheitenanteil -0,40 -0,40 -0,10 -0,60 -   -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag 105,50 114,70 77,20 9,90 -   -  
           
Aktiva            
>Summe Umlaufvermögen 1.332 1.472 1.546 1.588 -   -  
Summe Anlagevermögen (*) 1.067 1.196 1.291 1.359 -   -  
>Summe Aktiva 2.400 2.667 2.838 2.947 -   -  
Passiva            
Summe kurzfristiges Fremdkapital 963,60 1.066 1.114 1.289 -   -  
Summe langfristiges Fremdkapital 609,80 685,20 728,90 752,20 -   -  
>Summe Fremdkapital 1.572 1.749 1.841 2.032 -   -  
Minderheitenanteil 1,30 1,60 1,70 9,00 -   -  
>Summe Eigenkapital 826,30 916,20 994,60 906,70 -   -  
Summe Passiva 2.400 2.667 2.838 2.947 -   -  
(*) und langfristige Vermögensgegenstände
Umsatz
Umsatz
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

2013 2014 2015 2016 2017 2018
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 32,67 32,67 32,67 32,67 -   -  
Gezeichnetes Kapital 32,67 32,67 32,67 32,67 -   -  
Ergebnis je Aktie (brutto) 4,02 4,61 3,85 1,65 -   -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) 3,23 3,51 2,36 0,30 -   -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) 3,23 3,51 2,36 0,30 -   -  
Dividende je Aktie 1,00 1,20 1,00 0,50 -   -  
Dividendenausschüttung in Mio 32,67 39,20 32,67 16,34 -   -  
Umsatz 119,93 125,61 137,83 135,64 -   -  
Buchwert je Aktie 25,29 28,04 30,44 27,75 -   -  
Cashflow je Aktie 5,74 5,54 6,98 4,98 -   -  
Bilanzsumme je Aktie 73,45 81,64 86,86 90,22 -   -  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

2013 2014 2015 2016 2017 2018
Personal am Ende des Jahres 53.163 59.056 64.745 69.283 -   -  
Personalaufwand in Mio. EUR 766,00 816,80 925,50 971,30 -   -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 14.409 13.831 14.295 14.019 -   -  
Umsatz je Mitarbeiter in EUR 73.696 69.484 69.549 63.960 -   -  
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR -   -   -   -   -   -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR 1.984 1.942 1.192 142,89 -   -  
Anzahl
Anzahl

Bewertung

2013 2014 2015 2016 2017 2018
KGV (Kurs/Gewinn) 16,80 14,10 15,40 107,20 -   -  
KUV (Kurs/Umsatz) 0,45 0,39 0,26 0,24 -   -  
KBV (Kurs/Buchwert) 2,15 1,76 1,20 1,16 -   -  
KCV (Kurs/Cashflow) 9,47 8,92 5,22 6,46 -   -  
Dividendenrendite in % 1,84 2,43 2,74 1,55 -   -  
Gewinnrendite in % 5,90 7,10 6,50 0,90 -   -  
Eigenkapitalrendite in % 12,77 12,52 7,76 1,09 -   -  
Umsatzrendite in % 2,69 2,80 1,71 0,22 -   -  
Gesamtkapitalrendite in % 5,76 5,52 3,67 1,19 -   -  
Return on Investment in % 4,40 4,30 2,72 0,34 -   -  
Arbeitsintensität in % 55,52 55,18 54,50 53,89 -   -  
Eigenkapitalquote in % 34,43 34,35 35,05 30,76 -   -  
Fremdkapitalquote in % 65,57 65,65 64,95 69,24 -   -  
Verschuldungsgrad in % 190,42 191,12 185,29 225,07 -   -  
Working Capital in Mio EUR 368,80 405,90 432,40 299,80 -   -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

Gründungsjahr 1917
Ticker LEO
Gelistet seit 01.01.1923
Nennwert / Aktie -  
Land Deutschland
Währung EUR
Branche Sonstige Technologie
Aktientyp Inlandsaktie
Sektor Technologie
Gattung Stammaktie

Kontakt

Adresse Leoni AG
Marienstraße 7
D-90402 Nürnberg
Telefon +49-911-2023-0
Fax +49-911-2023-455
Internet http://www.leoni.com
E-Mail info@leoni.com
IR Telefon +49-911-2023-203
IR E-Mail invest@leoni.com
Kontaktperson Frank Steinhart

Profil

Die LEONI AG ist ein weltweit tätiger System- und Entwicklungslieferant von Drähten, Kabeln und Bordnetz-Systemen. Das Angebotsspektrum umfasst Drähte und Litzen, Standard- und Spezialkabel, Lichtwellenleiter sowie komplette Kabelsysteme und Dienstleistungen für unterschiedlichste industrielle Anwendungen. Im Bereich Wiring Systems werden Kabelsätze und komplette Bordnetz-Systeme sowie Komponenten für die internationale Fahrzeugindustrie entwickelt, produziert und vertrieben. Die beiden Segmente bilden eine aufeinander aufbauende Wertschöpfungskette: Drähte, Litzen und Glasfaser sind die Grundlage für isolierte Kupferleitungen und -kabel bzw. Lichtwellenleiter. Diese werden konfektioniert, zu Kabelsätzen, Kabelsystemen sowie Bordnetz-Systemen weiterverarbeitet und als Komplettpaket inklusive ergänzender Services angeboten. Neben Produkten für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie umfasst das LEONI-Leistungsspektrum Spezialkabel nach Kundenspezifikation, montagefertige Kabelsysteme, verkabelte Module, Datenleitungen und Netzwerk-Komponenten, isolierte Starkstromleitungen, Steuerleitungen, Koaxial- und Instrumentenkabel, Netzanschlussleitungen, Kupferdrähte und -litzen sowie die Strahlenvernetzung von Kabeln und Rohren.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017

Für das laufende Jahr erwartet Leoni einen Umsatz von rund 4,6 Mrd. Euro, was einem Zuwachs von ca. 5 Prozent entspricht, sowie ein deutlich verbessertes Konzern-EBIT von 180 bis 200 Mio. Euro. Positiv auf den Ertrag auswirken werden sich neben zusätzlichen Deckungsbeiträgen aus dem Mehrumsatz zum einen der Wegfall der Belastung aus dem Betrugsfall von rund 40 Mio. Euro und die von 31,4 Mio. Euro auf ein normales Maß zurückgehenden Aufwendungen für Restrukturierungen. Dazu tragen auch Verbesserungen im Unternehmensbereich Wiring Systems aus niedrigeren Overhead-Kosten sowie positive Sondereffekte durch den Verkauf der Business Group Electrical Appliance Assemblies und Versicherungsentschädigungen in Verbindung mit dem Betrugsfall bei. Beim Free Cashflow erwartet das Unternehmen trotz höherer Investitionen von ca. 250 Mio. Euro einen positiven Wert. Im laufenden Jubiläumsjahr, 100 Jahre nach der Gründung, wird der Leoni-Konzern seine Strategie weiterentwickeln und konsequent an neuen technologischen und gesellschaftlichen Trends ausrichten. Mittelfristig plant das Unternehmen, ein organisches Umsatzwachstum von 4 bis 5 Prozent pro Jahr zu erzielen. 2019 soll die EBIT-Marge des Konzerns im mittleren einstelligen Prozent-Bereich liegen und der Free Cashflow (nach Dividendenzahlung) einen positiven Wert aufweisen.

Update 10.05.2017: Nach dem guten Start in das Jahr 2017 bestätigt Leoni die Prognose für das Gesamtjahr: Konzernweit wird mit einem Umsatzanstieg um circa 4,5 Prozent auf rund 4,6 Mrd. Euro und einer Verbesserung des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern auf 180 bis 200 Mio. Euro (Vorjahr: 78,1 Mio. Euro) gerechnet.

Update 27.07.2017: Infolge der besseren Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr hat der Vorstand der Leoni AG heute beschlossen, die EBIT-Prognose für das Gesamtjahr 2017 von bislang 180-200 Mio. Euro auf nunmehr 190-210 Mio. Euro anzuheben.

Update 9.08.2017: Vor dem Hintergrund der über den Erwartungen liegenden Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr hob Leoni Ende Juli die EBIT-Prognose für das Gesamtjahr 2017 von zuvor 180 bis 200 auf aktuell 190 bis 210 Mio. Euro an. Die Umsatzprognose bleibt mit einem Anstieg um circa 4,5 Prozent auf rund 4,6 Mrd. Euro unverändert. Sollten die Metallpreise im weiteren Jahresverlauf das Niveau der ersten sechs Monate beibehalten, wird der Umsatz den Planwert aber voraussichtlich übersteigen.

Update 15.11.2017: Auf Basis der erfolgreichen Entwicklung in den ersten neun Monaten 2017 heben wir unsere Prognose für das Gesamtjahr erneut an: Beim Konzernumsatz rechnen wir nun mit einem Anstieg auf rund 4,8 Mrd. Euro (bisherige Prognose: 4,6 Mrd. €, Vorjahr: 4,4 Mrd. €). Hierzu trägt auch der gestiegene Kupferpreis bei. Besonders kräftig wird das Geschäftsvolumen in Asien wachsen. Das Konzern-EBIT wird 2017 voraussichtlich von 78,1 Mio. € auf rund 220 Mio. € zulegen und damit die im Juli auf 190 bis 210 Mio. € nach oben angepasste Prognose übertreffen. Die Anhebung resultiert im Wesentlichen aus den zusätzlichen Ergebnisbeiträgen durch den Mehrumsatz und den operativen Verbesserungen im Unternehmensbereich Wiring Systems. Im Gesamtjahresvergleich wirken sich zudem der Verkauf der Business Group Electrical Appliance Assemblies und die vereinnahmte Versicherungsentschädigung ergebniserhöhend aus. Zudem entfallen die im Vorjahr erfassten Restrukturierungsaufwendungen und Belastungen aus dem Betrugsfall.

Termine 2018

20.03. Bilanzpressekonferenz
03.05. Hauptversammlung
16.05. Ergebnis 1.Quartal
15.08. Ergebnis Halbjahr
14.11. Ergebnis 3.Quartal
Aktualisiert am 16.01.2018, powered by Finance Base AG