www.volksbankdirekt.at(W erbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jemand erfahrungen?

Beiträge: 7
Zugriffe: 890 / Heute: 1
UBS AG REG S. kein aktueller Kurs verfügbar
 
www.volksbankdirekt.at(Werbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jemand erfahrungen? HUSSI
HUSSI:

www.volksbankdirekt.at(Werbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jemand erfah.

 
08.03.00 13:17
#1
Wie siehts da mit der Zugriffsmöglichkeit der deutschen Finanzämter aus ??Nachdem ja auch bei Consors vermehrt offengelegt wird und ich für letztes Jahr meine Verluste nicht angegeben habe, könnte mir eventuell eine satte Steuernachzahlung drohen.
Gruß Hussi
www.volksbankdirekt.at(Werbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jemand erfahrungen? Joda
Joda:

Re: www.volksbankdirekt.at(Werbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jemand erf.

 
08.03.00 13:39
#2
Lass die Finger davon!!! Keine aktuellen Kurse (bis zu einer Woche hinten dran). Wenn Du eine Order aufgibst kanntst Du wenn Du Glück hast am nächsten Tag mal nachsehen was damit ist. Und noch so ein paar Kleinigkeiten. Vielleicht haben die sich in letzter Zeit gebessert, aber vor 2 Monaten war das noch nicht so toll.
Wie es mit der Steuer aussieht: Als Deutscher wirst Du wohl deutschem Steuerrecht unterliegen. Als Österreicher in Deutschland lebend mußt du keine Speku-Steuer zahlen.

Gruß Joda
www.volksbankdirekt.at(Werbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jemand erfahrungen? Alter Sack
Alter Sack:

Re: www.volksbankdirekt.at(Werbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jema.

 
08.03.00 16:56
#3
Hi Leute,
habe mir das Info-Paket bei denen bestellt und nunmehr erhalten.
Generell hat der deutsche Fiskus keinen Zugriff in Österreich, es sei denn, daß ein in D ein Steuerstraf-Verfahren eingeleitet wurde. Das öster-reichische Bankgeheimnis ist wirklich sehr wasserdicht. Als Deutscher ist man in Österreich sowohl von der Kapitalertragsteuer als auch von der Speku-steuer befreit. Es wird seitens der Bank darauf hingewiesen, daß man bei seiner Steuererklärung im Heimatland entsprechende Angaben machen muss. Das wars dann auch schon. Derzeit ist Österreich noch ein absolut wasserdichtes Schlupfloch, allerdings ist die Frage, wie lange noch (EU).
Zur Aktualität der Kurse kann ich nichts sagen, kann mir allerdings nicht vorstellen, daß die so hoffnungslos hinterher sind, sonst hätten die doch längst keine Kunden mehr. Einen Versuch könnte es doch mal Wert sein. Wenns nicht klappt, kann man ja das Depot wieder auflösen. Im übrigen bieten sie an, das Wertpapierverrechnungskonto in einer Währung seiner Wahl (von Euro bis südafr. Rand) zu führen, dafür wird je nach Währung eine entsprechende Guthabenverzinsung geboten.
Es grüßt der alte Sack  
www.volksbankdirekt.at(Werbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jemand erfahrungen? Heavytrader
Heavytrader:

Zum Thema AU und (noch) wasserdicht!

 
08.03.00 22:18
#4
In AU kann man analog zur Schweiz sog. Nummernkonten eröffnen. Nur die Bank weiß dann, wem das Konto gehört. Der Name erscheint auf keinem Kontoauszug, Überweisungsträger, etc.
Problem dabei: Die EU hat den Ösis im Rahmen der Harmonisierung der Besteuerung das Zugeständnis abgerungen, diese Konten nur noch bis Mitte diesen Jahres eröffnen zu dürfen. Alle schon bestehenden Konten müssen bis Mitte 2002 auf normale Konten umgestellt werden. Allein daran sieht man, wie   "wasserdicht" die ganze Sache ist, bzw. wie lange das Spielchen noch gut geht. Letztendlich ist es demnächst egal, ob man ein Depot in Dänemark, Belgien, oder sonstwo (z. B. USA) eröffnet. Ob man seinen Auftrag über eine englisch gehaltene Internetpage gibt oder eine deutsche sollte egal sein.
Die UBS eröffet gerade z.B. in Maastricht eine Direktbank.

MfG

www.volksbankdirekt.at(Werbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jemand erfahrungen? friedl
friedl:

Re: www.volksbankdirekt.at(Werbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jemand er.

 
08.03.00 22:57
#5
Heavytrader, da verwechselst Du etwas! Es dürfen in Österreich nur noch bis 1.11.d.J. anonyme Sparbücher eröffnet werden und ab diesem Zeitpunkt muß man auch bei der Sparbucheröffnung eine Legitimation vorweisen - ich glaube aber nicht, daß Du zum Zocken ein Sparbuch benötigst :-). Die Nummernkonten bleiben weiter bestehen, da ja der Name soundso in der Bank bekannt sein muß, gleich wie in der Schweiz! Und bis 2002 darf von den anonymen Sparbüchern noch behoben werden, ohne einen Ausweis vorlegen zu müssen, danach muß man sich auch beim Beheben legitimieren (also genug Zeit für alle, zu reagieren).
www.volksbankdirekt.at(Werbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jemand erfahrungen? Jessi
Jessi:

Realtimekurse!

 
08.03.00 23:15
#6
Also ich habe da ein Depot! System funkt fast einwandfrei und bietet Realtimekurse! Kosten sind etwas höher als in D.
www.volksbankdirekt.at(Werbung auf NTV)ÖSi-Broker, hat jemand erfahrungen? Guru Brauni

Irrtum Heavytrader! friedl hat es korrekt widergegeben.

 
#7
Wie Du siehst bleibt bei Depots alles beim alten. Namen der Bank bekannt und sonst niemandem. Das Bankgeheimnis ist bei uns sehr stark. Es muß schon etwas gerichtliches vorliegen, damit die Bank Infos hergibt.
Viele Grüße aus Wien
Guru Brauni


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem UBS AG REG SHS Forum