Wireless Zukunft in USA... Kommentar von Bill Clinton (03.05) english

Beiträge: 10
Zugriffe: 326 / Heute: 1
Merrill Lynch kein aktueller Kurs verfügbar
 
Wireless Zukunft in USA...  Kommentar von Bill Clinton (03.05) english Parocorp
Parocorp:

Wireless Zukunft in USA... Kommentar von Bill Clinton (03.05) english

 
04.05.00 14:23
#1
Presidential Order Expands Commercial GPS Connection

May. 03, 2000 (Wireless Today, Vol. 4, No. 85 via COMTEX) -- Wireless service
providers using GPS-enabled tracking technologies aren't likely to locate
handsets being used in densely developed areas after getting access to more of
the GPS satellite constellation.

President Clinton on Tuesday eliminated the "selective availability" limitation
for non-military GPS users required by the Department of Defense, which owns the
GPS constellation. The feature limited the amount of timing signals from GPS
satellites available to wireless carriers and other civilian users.

Even with full access to the satellite constellation, however, GPS technology
won't locate wireless phones in urban areas, said Oliver Hilsenrath, CEO of U.S.
Wireless [USWC], which manufactures the RadioCamera network-based technology and
provides location-tracking services. Like satellite-based telecom systems, GPS
requires line-of-sight connections between handsets and satellites.

"To operate GPS, you need a clear view to the sky to see multiple satellites,"
Hilsenrath said. "Where most of us are making calls, in cities, the probability
of seeing multiple satellites is very low."

The change, however, can improve the usefulness of GPS technology to mobile
telecom providers and other civilian operations, said John Huyett, president and
CEO of Magellan, which makes handheld GPS receivers used in the trucking and
shipping industries.

"Our products have become more valuable and useful overnight," Huyett said. "The
same GPS receiver that provided accuracy within 100 meters of a user's location
yesterday is providing position fixes with as good as 10-meter accuracy today.

This change immediately makes GPS more accurate and reliable, and thus more
valuable to our GPS customers."

Despite limited capabilities for civilian GPS timing signals, a market valued by
the White House at about $8 billion annually has developed for receivers and
software needed by telecom providers and other businesses using GPS technology.

Selective availability, however, limited civilian users to determining locations
no closer than within 100 meters (about 330 feet). With that limitation, GPS
systems used in commercial or public-safety applications could determine only
the general locations of the origins of GPS signals transmitted from buildings,
vehicles or mobile telecom devices.

Eliminating selective availability enables civilian users to determine locations
of GPS signals within 5 meters to 10 meters (16.5 feet to 33 feet), according to
the staff of the Defense Department's Interagency GPS Executive Board.

The increased use of GPS technology in wireless businesses and other industries
will help double the global market for GPS hardware and integration equipment to
$16 billion within three years, according to the White House.

Don't count your wireless GPS chickens before they hatch, Hilsenrath said.
GPS-enabled handsets designed for consumer usage aren't available yet.

And manufacturers face obstacles to producing GPS-equipped models likely to be
popular with consumers. Fitting the capability into the diminutive design
favored by consumers and limiting battery drain by the technology are the major
problems.

"That GPS signal isn't connecting to a cell site a couple miles away,"
Hilsenrath said. "It's connecting to a satellite that is several thousand miles
away. The strain on the handset is much greater."

Secretary of Defense William Cohen, the State, Transportation and Commerce
departments and the directors of other executive branch offices, including the
Central Intelligence Agency, recommended Clinton's decision. The president said
he decided in 1996 selective availability of GPS satellites to civilian users
should be eliminated within 10 years.

On the other hand, the Defense Department still can restore selective
availability of the GPS constellation. And it has developed the ability to do
that on a regional basis, such as when national security requires denying
precise timing signals and location data to adversaries.







Copyright Phillips Publishing, Inc.

 
Wireless Zukunft in USA...  Kommentar von Bill Clinton (03.05) english MusterDepot
MusterDepot:

Wann sollte man bei USWireles wieder einsteigen ? Auch Metric.

 
05.05.00 01:03
#2
Metricom steigt und USW müßte so langsam auch wieder seinen Kurs drehen. Da beide Unternehmen konkurieren, wäre es doch sinnvoll, sich auch beide Werte ins Depot zu legen, oder sehe ich das falsch ?

Ich gehe davon aus, daß beide Werte eine gute Chance haben, an dem Rennen beteiligt zu werden. Metricom hat das Netz schon gut aufgebaut und steht finaziell besser als USW da.

USW hingegen arbeitet noch an dem Netz, ist aber technich besser und auch in der Endphase.

Spricht doch für beide. Wie seht ihr das ?
Wireless Zukunft in USA...  Kommentar von Bill Clinton (03.05) english erzengel
erzengel:

Re: Na endlich beschäftigt sich auch einer mit Metricom !!! .....

 
05.05.00 09:38
#3
Habe Metricom schon über ein Jahr im Depot bzw. zwischenzeitlich Gewinne mitgenommen, bin jetzt aber wieder drin. Metricom ist für Interessierte unter www.metricom.com nachzulesen.
Lehmann Brothers, Merrill Lynch und noch ein Bankhaus haben ein KZ auf 120$
festgelegt. Ich selber bin sehr überzeugt von Metricom.
Mit USW habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt.
Grüße
Erzengel  
Wireless Zukunft in USA...  Kommentar von Bill Clinton (03.05) english Parocorp
Parocorp:

Zu METRICOM:

 
05.05.00 09:41
#4
Hab mich mal in den Boards in Amerika umgehört. Die meisten sehen Metricom mittlerweile auch etwas skeptisch. MCOM verspricht schon seit einiger Zeit seinen Kunden das Steckenpferd von MCOM (Wireless Office) in den ich glaub 12 wichtigsten Städten in den USA zu realisieren. Es ergiebt sich allerdings nichts, außer Versprechungen Versprechnungen Ver... --Die Kunden (bald Kunden) werden so langsam aber sicher vergrault.

Hab mich nicht soo lang mit MCOM befaßt, aber so sieht es aus. Kein Down-Push oder so. Möchte nur das posten, was ich jetzt in Erfahrung bringen konnte.

Kann mir jemand nochetwas zu MCOM sagen? Wie sieht es finanziell aus?

Hier noch ein kleiner Auszug aus dem YahooUSA Board:

----------------------------------------

Q: You recently announced that you might experience delays in launching Ricochet
service in New York and three other metropolitan areas. How long do you estimate the
delays to be?

A: The planned New York service area launch is facing delays relating to timeframes for
zoning approvals as well as utility agreement negotiations. As developments and
negotiations allow we will be making public statements on the projected launch date.

In addition, negotiations for poletop access rights in THREE OTHER PLANNED service AREAS
ARE PROCEEDING SLOWLY..."

Still slowly and its now May.

Lose NY? LA maybe? who else? is Minneapolis delayed? that article said still in negotitations with MSP/St Paul

We're losing a big chunk of the footprint MCOM told investors!

Its not by mistake MCOM continues to fall

Is $20 next?

Paul Allen's HSAC just got downgraded. I wonder when MCOM will be.
-------------------------------------


Gruß

Parocorp
Wireless Zukunft in USA...  Kommentar von Bill Clinton (03.05) english storyhunter
storyhunter:

Musterdepot/erzengel: langer Artikel über Metricom in vorletzter Au.

 
05.05.00 09:41
#5
Wireless Zukunft in USA...  Kommentar von Bill Clinton (03.05) english Softi
Softi:

Beide, also Metricom und US-Wireles sind z.Z. die Kandidaten für die Ha.

 
05.05.00 11:54
#6
die Spekultaionspunkte werden geringer, da beide Unternehmen, was den Service und die Technik betrift, ein gutes Konzept entwickelt haben. Das Pro und Contra ist hier nicht mehr der springende Punkt. Abwägen, welches Unternehmen das bessere ist, fällt schwer. Hier nach Zahlen zu urteilen, ist nicht notwendig, denn, wenn beide ihre Kunden an Land ziehen, werden enorme Gewinne einrollen.

Rein von der Kapitalstärke ist Metricom besser, in achen Technik haben sie auch aufgeholt. Allerdings liegen beide Unternehmen nun in Lauerstellung, da seitens der Regierung noch bestimmte Vorgaben erwartet werden, die als Standard eingeführt werden sollen. Für mich liegt hier im Moment der Knackpunkt. Da USW die besseren Techniker und Idee-Geber hat, könnte es sein, daß USW einen kleinen oder großen Vorteil hat.

Ich habe beide Werte im Depot, denn mindestens einer von den beiden macht den Big Deal.
Wireless Zukunft in USA...  Kommentar von Bill Clinton (03.05) english Koslowsky
Koslowsky:

Ich schließe mich Softi an.

 
05.05.00 13:00
#7
Im Wo-Board gibt´s einige interessante Infos und Links, die dafür sprechen, auf beide Werte zu setzen.

Wann wird eigentlich definitiv die Entscheidung fallen ? Ich habe bisher Termine Mai/Juni und Sep./Okt. gelesen. Welcher stimmt ?
Wireless Zukunft in USA...  Kommentar von Bill Clinton (03.05) english DaLuigi
DaLuigi:

Moment mal Softi & Koslowsky --> USWC &Metricom sind zwar beide i.

 
06.05.00 08:43
#8
bereich tätig, aber in Sachen Handyortung ist Metricom nicht dabei, sondern nur USWC und diverse andere Firmen, wobei man Global Technologie auch nicht
unterschätzen sollte (die haben einen 25% Aktienanteil an USWC.)

Fazit: entweder wir gehören im Herbst zu den Gewinnern mit USWC, (wenn der Vertrag durchkommt) oder wir gehen baden.

Metricom wird meiner Meinung nach wieder das alte Hoch erreichen, auch ohne Handyortung. Les mal den bericht in der vorletzten BO.-> 2 Seiten lang.
Wireless Zukunft in USA...  Kommentar von Bill Clinton (03.05) english NoPusher
NoPusher:

-- NEWS -- Es sieht so aus, als ob USWC den Vertrag bekommt -- N.

 
07.05.00 23:29
#9
www.prnewswire.com

Ich habe es durch den Translator gejubelt. Bitte nicht über die Übersetzung lachen. Der Link dazu ist oben angegeben.

U.S. Wireless Strengthens Patent Portfolio - Receives Notice of Allowance for Four Additional Patents for its Wireless Location Technology -

SAN RAMON,  Calif., May 3, 2000 /PRNewswire via COMTEX/ --  U.S. Wireless

Firma (Nasdaq: USWC; Frankfurt: USP), ein führender Versorger von Radio Lage-Informationen und Dienste, verkündete heute, daß es Benachrichtigung bekommen hat, von Beihilfe vom AMERIKANISCHEN Patentgeschützten Büro für vier seiner Haupt Patente, das Decken von Schlüssel-Aspekten vom Multi-Pfad-Muster der Gesellschaft, das Technologie zusammenpaßt.

Die Patent-Aktentasche der Gesellschaft schließt 7 erlaubte Patente jetzt ein.

AMERIKANISCHER Wireless', den intellektuelle Eigenschaft-Aktentasche Schlüssel-Aspekte seines Musters deckt,
beim Zusammenpassen von drahtloser Lage-Technologie, sowie System-Niveau und bestimmt Unternehmen-Methoden und Anwendungen, die sich ausdrücklich auf der Gesellschaft verlassen, innovatorische Anrufer-Lage-Architektur. Ein wichtiges Gebiet von Intellektuellem Eigenschaft, die von den Patent-Feilspäne-Fokus der Gesellschaft auf seiner einmaligen Stärke gedeckt wird, im Finden von drahtlosen Anrufen in städtischen Gebieten, wo andere Lösungen mögen, Triangulation oder Globale Positionierung-Systeme (GPS) leiden Sie an Signal-Verstopfung.

" Intellektuelle Eigenschaft ist ein bedeutungsvolles Element in diesem schnellen Wachsen und sehr wettbewerbsfähige drahtlose Dienste-Arena, sagte " Dr. Oliver Hilsenrath, Vorsitzende und CEO AMERIKANISCHEN Radios. " Wir setzen zu Hebelkraft unsere innovatorische Technologie fort sowie unsere kreative Produkt-Lieferung-Strategie, ein Führen zu schaffen
stellen Sie im Rennen auf, um drahtlosen E-911 Anrufer mit der besten Lösung zu versorgen Lage, sowie andere anspruchsvolle Lage empfindsamer Inhalt ".

Dr. Hilsenrath fügte hinzu, daß die Gesellschaft fortsetzt, beträchtliche Ressourcen zu investieren, in der Entwicklung von seiner Technologie und Unternehmen-Anwendungen, auch ins Erweiterung seiner starken intellektuellen Eigenschaft-Aktentasche.

Über AMERIKANISCHE Radio-Firma

AMERIKANISCHES Radio treibt die nächste Generation unmittelbarer Radio-Informationen an Dienste. Durch ein nationales Netzwerk drahtloser Lage-Systeme, die Gesellschaft werden Sie drahtlosen Boten ermöglichen und andere, eine reiche Mischung von anzubieten Lage-verbesserte Dienste einschließlich Rettung 911 Anrufer Orten Genau, lokalisierte Nachrichten und Verkehr aktualisiert, verbesserte Verzeichnis-Hilfe, Fahrzeug und
Vermögenswert Nachspüren, intelligenter Transport und Bote-Netzwerk-Management-Dienste.

Netzwerke basierten auf seinem RadioCamera(TM) System, in 100 Märkten über das Vereinigt Staaten, beim Anfangen mit dem Washington, GLEICHSTROM /Baltimore metro-Gebiet. Für AMERIKANISCHES Radio plant, ein landesweites Dienst-Büro von Lage zu bauen und mehr zu operieren Informationen über AMERIKANISCHES Radio und seinen RadioCamera(TM) Netzwerk, besuchen Sie bitte die Web Stelle bei www.uswcorp.com. /
NOTIZ: RadioCamera(TM) und das AMERIKANISCHE Drahtlose Logo sind Warenzeichen AMERIKANISCHEN Radios Firma.

in dieser Presse-Freilassung enthalten, die in Natur nicht historisch ist, ist zukunftsweisende Behauptungen innerhalb der Bedeutung der Privaten Sicherheiten Prozeß-Reform-Tat von 1995 das bringt Risikos und Ungewißheiten, die könnten, mit sich Ursache eigentliche Ergebnisse, sich wesentlich von jenen zu unterscheiden drückten aus oder deuteten in ans anwendbare Behauptungen, beim Einschließen, unter anderen, der Größe und dem Umfang von das geolocation Besondere Notiz Hinsichtlich Zukunftsweisender Behauptungen: EINE Anzahl von Behauptungen-Dienste-Märkten, das Timing Regierungs Anforderungen und das Erfolg der Gesellschaft in diesem Markt. Eine Beschreibung von diesen und anderen Risikos und Ungewißheiten können in den Feilspänen der Gesellschaft mit den Sicherheiten gefunden werden und Tausch-Kommission.

QUELLE U.S. Wireless Corporation
(C) 2000 PR NEWSWIRE. Alle Rechten reservierten.
www.prnewswire.com /
KONTAKT: Ungehobelter Müller, 201-476-0123, oder randy@uswcorp.com, oder Paul Brunato, 925-327-6236, oder paul@uswcorp.com, beide AMERIKANISCHER Radio-Firma,; oder Investor-Medien-Verbindungen, Richard L., Stern von Stern & HG, 212-888-0044, or rstern@sternco.com, für U.S. Wireless Corp.,
                     
                     
STICHWORT: Kalifornien
INDUSTRIE-STICHWORT: TLS






Wireless Zukunft in USA...  Kommentar von Bill Clinton (03.05) english MusterDepot

______Stichtag: 20.5.

 
#10
USSW ist ab 20.Mai bei einigen grossen Gesellschaften zur Gast und fuehrt sein System vor.

Das riecht nach einer Vorentscheidung !!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Merrill Lynch Forum