Wiener Börse, Meinungen sind gefragt

Beiträge: 16
Zugriffe: 3.989 / Heute: 4
Wienerberger 16,525 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -17,38%
 
Beko Holding
kein aktueller Kurs verfügbar
 
EVN 10,66 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -11,78%
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt Österreicher
Österreicher:

Wiener Börse, Meinungen sind gefragt

 
09.12.99 17:57
#1
Hallo Leute
Wie ich feststellen konnte sind hier auf diesem board einige Österreicher vertreten, die auch durchaus aktiv mit Aktien handel.
Mich würden nun Meinungen über die Wiener Börse interessieren, nicht nur von Österreichern.

Dies ist keine Umfrage für irgendwelche Medien oder ähnliches, sondern ich möchte gerne für mich persönlich ein Bild erstellen um ein Gefühl für die derzeitige Stimmungslage zu bekommen.

Danke für jede Beteiligung.

viele Grüße
Österreicher
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt daz1
daz1:

Nie wieder!!

 
09.12.99 18:15
#2
Ich habe damals meine ersten Gewinne beim ATX eingefahren aber heute würde ich nie wieder im ATX traden. Vielleicht bin ich als Österreicher einfach nicht von einem veralteten, und erst langsam sich erneuerte System überzeugt.  

Für mich ist der ATX einfach zu klein und es wird ja schon lange daran gemunkelt, dass sich der ATX irgendwann an den EASDAQ anschließeh muss, wenn die Privatisierung in die "Hose" geht. Das ist natürlich nur meine Meinung. Jeder sollte sein Glück probieren und beten ;)

grüße

daz <;)
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt Österreicher
Österreicher:

Entschuldigung wenn

 
09.12.99 18:45
#3
ich diesen Beitrag noch ein paar mal nach oben stelle, ich versuche aber ein paar Meinungen zusammenbekommen.
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt lollol
lollol:

Re: Wiener Börse, Meinungen sind gefragt

 
09.12.99 18:48
#4
für mich kommt wien auch nicht mehr in frage. warum, würde ewig lang dauern.
wien ist für pensionisten interessant die geld gerne 20 jahre mit 3% pa veranlagen wollen
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt duffy
duffy:

Re: Wiener Börse, Meinungen sind gefragt

 
09.12.99 19:02
#5
mir kommt vor je mehr reformiert wird, desto schlechter wird die performance des atx. es sind halt nur 3 große banken mehr am markt, die sich gegenseitig nicht wehtun, warum auch, ein paar dumme kleinanleger werden sie immer wieder finden. ich persönlich habe auch 3 jahre gebraucht, das zu begreifen, hoffentlich ist es mit 24 noch nicht zu spät ;-)
das problem wiens ist halt, das nur unternehmen mit substanz und keine high-tech notiert sind.
einstige highflyer wie wolford, va tech und ams haben enttäuscht und stahl ist halt nicht in mode. dabei tuts mir als bwl-student weh wenn ich sehe, daß ein weltmarktführer unter seinem buchwert notiert.
das wars fürs erste
duffy
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt daz1
daz1:

Re: Wiener Börse, Meinungen sind gefragt

 
09.12.99 19:12
#6
man muss sich ja nur den heutigen handel anschauen. ATX und Nikkei sind im minus. Vielleicht zählt wir (austria)  auch bald zu den emergency countries ;)

Eine frage österreicher. Irgendwie kommen Sie/Du mir so "formal" vor??!?!

grüße

daz
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt Österreicher
Österreicher:

Ich habe nur versucht formal zu bleiben, da ..

 
09.12.99 19:21
#7
ich niemanden beeinflussen will, und um diesen Beitrag weder in eine positive oder negative Richtung starten zu lassen.
Wie gesagt, es ist rein persönliches Interesse und ich will eigendlich feststellen wie die allgemeine Meinung ist, bzw. wie sie sich zu meiner Meinung verhält.

Danke nochmals für alle bisherigen Beiträge und bitte noch weitere.

Österreicher
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt Österreicher
Österreicher:

nochmal lästig o.T.

 
09.12.99 19:54
#8
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt Guru Brauni
Guru Brauni:

Hallo Österreicher! Bis jetzt waren ja alle ziemlich negativ gestim.

 
09.12.99 19:58
#9
Aber gerade da liegen ja die Chancen. Daß der Schottenring nur etwas für Pensionisten ist fand ich eben recht lustig. Meine persönlich Meinung dazu ist: JA, auch in Wien kann man ganz gut verdienen. Und für die, die es spannend haben wollen gibt es ja auch Optis. 2 Beispiele dazu: EVN-Call (gekauft Mitte Oktober zu 1,40 - verkauft Ende November zu 3) und AT-Call (gekauft Anfang Dezember zu 1,5 - nach einer Woche aktuell bei 2,53). Also wenn da Pensionisten dabei sind, dann hat die Rettung mit den Herzinfarktfällen im Moment viel zu tun :-)
Meine Schlußfolgerung: Es geht sehr wohl, wenn man rechtzeitig drauf schaut, daß mans hat, wenns mans braucht. Also richtiges Timing ist alles. Und Cybertron spricht sich ja auch langsam herum. Also nicht alles so schwarz sehen. Es geht! Und nochmals: Wenn (fast) keiner will, dann waren das noch immer die besten Momente zu kaufen.
Viele Grüße
Guru Brauni
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt duffy
duffy:

Brauni

 
09.12.99 20:44
#10
meine negative stimmung bezieht sich ja nur auf die momentane frustsituation weil überhaupt nix geht. seit über einem jahr sitze ich auf 1000 böhler, und die at optionen hab ich übersehen. ich hoffe ja stark, daß die va tech alle leichen aus dem keller ausgegraben hat, dann kann ich wieder mit calls anfahren.
aber ich muß dazusagen, daß ich speziell mit optis sehr gut verdient habe.
ich glaub, heuer ist für mich einfach nur ein sch... jahr. hab nämlich bei der beko emission auch komplett danebengegriffen.
gruß duffy  
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt Guru Brauni
Guru Brauni:

Hi Duffy!

 
09.12.99 20:58
#11
Stimmt schon. Hattest heuer scheinbar keine gute Hand. Zu Deinen Werten habe ich folgende Meinung: Bei Böhler kann nicht viel schief gehen. VA Tech hat mit der heurigen Bilanz alle Leichen entsorgt. Die sind für mich daher sehr aussichtsreich fürs nächste Jahr. Da muß man nur den noch den richtigen Zeitpunkt erwischen (Aufpassen auf Charttechnik). Und bei Beko habe ich selbst zugeschlagen. Allerdings erst bei 38 und nicht bei der Emission. Alles unter 40 ist einfach zu billig bei diesen Kennzahlen. Die werden aber nächstes Jahr eine sehr schöne Entwicklung erleben, weil dann die Y2K-Panik verflogen ist und Übernahmemeldungen kommen werden. Ich traue Beko nächstes Jahr sogar die Verdoppelung zu (also 70 Euro).
Also Kopf hoch!
Guru Brauni
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt Österreicher
Österreicher:

Re: Wiener Börse, Meinungen sind gefragt, ,,,,auf die Gefahr hin

 
09.12.99 21:32
#12
gesteinigt zu werden
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt Österreicher
Österreicher:

und nocheinmal o.T.

 
10.12.99 08:09
#13
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt noname
noname:

Ein Tipp od. WARNUNG !!!!!!

 
10.12.99 08:56
#14
solltet ihr AGRA-TAGGER(WKN AT0000649207) im depot haben, raus um jeden preis!!!
grussNN
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt Österreicher
Österreicher:

Ok , es geht nicht mehr lange weiter, bitte um Meinungen o.T.

 
10.12.99 09:38
#15
Wiener Börse, Meinungen sind gefragt Malibu

Re: Wiener Börse, Meinungen sind gefragt

 
#16
Ich hab leider auch an der heimischen Wiener Börse angefangen 1993, wenn ich mir überlege, um wieviel mein Depot heute mehr wert wäre, wenn ich mir einen mittelmäßigen europäischen oder amerikanischen Aktienfonds zugelegt hätte, ärgere ich mich schon gewaltig.

Die Wienerberger z.B. habe ich letzte Woche nach 6 Jahren mit 0 Gewinn verkauft. Allerdings hab ich auch mal 300 % in einem Jahr mit der Semperit dabeigehabt. Neu gekauft hab ich mir in Wien heuer nur Austria Tabak, die waren um 41 einfach zu billig. Zur Zeit fahre ich schöne Gewinne mit österreichischen Aktien ein, die (großteils)nicht in Wien notieren. Bei der Cybertron bin ich allerdings auch dabei, so eine Aktie kann nicht einmal die Börse Wien in Zaum halten. Und auch die Libro liegt seit einer Woche im Depot, die wird dort mindestens bis zur Emission der lion.cc drinbleiben.

An der Wiener Börse fehlen einfach die großen Unternehmen, wenn man den ATX statt mit dem DAX mit dem MDAX vergleicht, sieht es für Wien schon nicht mehr ganz so schlecht aus. In den letzten Jahren waren halt die Big-Caps mehr gefragt. Ob die Small-Caps in Zukunft aufholen werden, ist halt jetzt die Frage, von der der weitere Verlauf der Wiener Börse abhängt.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Wienerberger Forum