Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ?

Beiträge: 13
Zugriffe: 1.689 / Heute: 1
IBM 160,02 $ +0,13%
Perf. seit Threadbeginn:   +31,70%
 
Apple 109,90 $ +0,37%
Perf. seit Threadbeginn:   +2796,19%
 
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? News
News:

Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlage.

 
22.01.00 12:00
#1
bitte eure Antwort
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? ElCid
ElCid:

Re: Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schl.

 
22.01.00 12:07
#2
Transmeta Corporation
Leiter weiß ich nicht an welcher Börse sie gehandelt werden
Vile Glück
ElCid
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? solaia
solaia:

Founded in 1995, Transmeta is a privately held company based in Sant.

 
22.01.00 16:10
#3
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? porsche
porsche:

Re: Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD s.

 
22.01.00 16:23
#4
Im Verbrauch schon. In der Prozessorleistung aber nicht umbedingt. Der Crusoe-Prozessor sollte aber endlich frischen Wind in die Laptops bringen.
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? tgk1
tgk1:

Für mich gibts den schon seit September, Apple G4

 
22.01.00 17:56
#5
mit einer Leistung von einem Gigaflop pro Sekunde, also eine Milliarde
Fließkomma-Operationen pro sec. Die University of California hat vor 2 Jahren noch 50.000 Dollar ausgegeben, den G4 gibts dafür schon im Handel.
Motorola und IBM stellen die Chips her.

TGK
           
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? ber1
ber1:

neuer Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ?

 
23.01.00 19:17
#6
Bitte mehr Info , webpage & WKN zu Fa. Transmeta Corporation USA !
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? verdun
verdun:

Re: Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD sc.

 
23.01.00 19:29
#7
Dann müßte nach TGK angaben auch Apple super laufen  
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? mcarthur
mcarthur:

Re: Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD .

 
23.01.00 19:36
#8
nach einem bericht in der FR -21.01.00- soll der chip bei IBM gebaut werden. die firma ist nicht (noch nicht) an der börse gelistet.
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? tgk1
tgk1:

Re: Verdun und Apple-Jünger

 
23.01.00 20:35
#9



                             Apples Quartalsergebnis über Erwarten gut

                             Da staunt die Wall Street: Apple Computer hat in seinem fiskalischen ersten Geschäftsquartal 2000
                             ein über Erwarten gutes Ergebnis eingefahren. 1,03 Dollar beträgt der Gewinn pro Aktie und
                             übertrifft damit nicht nur die Prognosen der professionellen Analysten (89 Cents), sondern auch die
                             "Whisper Number" (99 Cents) aus der Gerüchteküche des Internet, die manchmal die Erwartungen
                             der Aktionäre besser widerspiegelt.

                             Nach einem kleinen Dämpfer im vorangegangenen Quartal aufgrund von Produktionsproblemen des
                             Prozessorlieferanten Motorola konnte Apple in der am 1. Januar beendeten Periode 1,377 Millionen
                             Rechner absetzen, die höchste Zahl in der Firmengeschichte und 46 % mehr als im Vorjahresquartal.

                             In Europa sei der Absatz um 54 % gestiegen, sagte Apple-Finanzchef Fred Anderson in der erstmals
                             live im Internet übertragenen Konferenz mit Finanzanalysten. In Japan habe sich die Zahl sogar fast
                             verdoppelt. Der Umsatz betrug 2,34 Milliarden US-Dollar (Vorjahr 1,71 Milliarden), der Überschuss
                             aus dem operativen Geschäft stieg auf 178 Millionen Dollar. Zusammen mit einem Netto von 5
                             Millionen aus außerordentlichen Posten verbucht Apple einen Reingewinn von 183 Millionen Dollar
                             (Vorjahr 152 Millionen). Die Wertsteigerungen der verbliebenen Beteiligung am Prozessorhersteller
                             ARM und des im Juni 1999 eingekauften Anteils an Akamai ließen die Reserve an liquiden Mitteln
                             auf über 5 Milliarden Dollar anschwellen -- ein Zuwachs von rund 2 Milliarden binnen drei Monaten.
                             (cp/c't)

Apple gabs vor einem Jahr noch für 30 Euro, Kurs heute ca. 115 Euro. Zu verdanken ist es CEO Steve Jobs, verjagter Mitbegründer von Apple, den man sich in Zeiten absoluter Depression wieder an Bord geholt hat. Er hat es geschafft durch den iMAC mit seinem bunten Design den absoluten Verkaufsschlager 1998 zu landen. Bis Ende 1999 hat er es geschafft eine vollkommen neue Produktfamilie für Familiengebrauch und ansbruchsvolle Geschäftskunden abzuschließen. Jetzt brummt der Laden wieder und steht vor einem mächtigen Wachstum.

Wer 2 Stunden Zeit hat, im Endeffekt reichen die ersten 12 Minuten, kann sich via Internet die Live-Rede von Jobs auf der MacWorlExpo anschauen, wenn ihr das seht, wisst ihr wovon Michael Dell, Bill Gates und Statisten nachts träumen. Hier der Link:
www.apple.com/quicktime/qtv/mwsf00/

Gibts hier sonst noch Apple-Jünger???
TGK
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? PUMA
PUMA:

Wichtig ! Transmeta Corporation, gibt es die Möglichkeit einer Beteiligun.

 
23.01.00 23:40
#10
Laut mcarthur ist das Unternehmen noch nicht an der Börse
gelistet. Wie kann man sich vorbörslich an solch einem
Unternehmen beteiligen ?
Mein Schwipp Schwager sagte mir etwas von einem interessanten
Artikel am Freitag im Handelsblatt, in dem auch zu lesen
war, das Paul Allen der Mitbegründer von Microsoft einer
b.z.w der Kopf des Unternehmens sei.

Danke für Eure Infos
                   PUMA  
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? pagode
pagode:

Re: Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD sc.

 
24.01.00 01:55
#11
noch ein paar infos zur company. der chip hat hier in den usa maechtig eingeschlagen.

Transmeta Develops Chips for Handhelds

Henry Norr, Chronicle Staff Writer    Thursday, January 20, 2000
 

Transmeta, a secretive Silicon Valley startup with a star-studded engineering team and financial backing from a stable of megamoguls, finally laid its cards on the table yesterday, unveiling a pair of chips designed specifically for handheld Internet-access devices.

Called Crusoe, the new microprocessors run software written for the Intel chips used in most PCs and do so almost as fast as Intel's latest designs. Yet they require only a fraction of the power needed for chips like the Intel Celeron and Pentium III.

That, according to Transmeta, will make them capable of ``all-day computing'' -- something that's already possible with some handheld devices, but not with Intel- compatible machines.

From its founding four years ago until yesterday's announcements, Transmeta had kept its plans a tightly guarded secret.

Whether by intention or not, the element of mystery produced a huge buzz around the company. Yesterday's briefing, held at the Villa Montalvo in Saratoga -- an elegant Mediterranean-style lodge built at the turn of the century -- drew hundreds of reporters and camera crews from all over the world. When CEO Dave Ditzel entered the auditorium, he was mobbed by photographers snapping flashes.

Some of the attention is due to the company's investors, who include Paul Allen, co-founder of Microsoft, and George Soros, the Hungarian-born Wall Street wizard.

Further fueling the fire is the presence on Transmeta's payroll of Linus Torvalds, the Finnish programmer who created Linux, the open-source operating system that's recently taken the corporate world by storm and is considered by some to be a significant threat to Microsoft Windows.

Not coincidentally, one of the Crusoe chips, the TM3120, will run Mobile Linux, a new version Torvalds helped to create for use on devices with less memory and power than desktop or even notebook PCs. Transmeta showed it running on prototype tablet-size ``Web pads'' with wireless Internet access.

Also on hand was a mock-up of a videocassette-size unit that accommodated add-on modules, which turn it into a game console, an MP3 digital music player or a wireless Web terminal.

The TM3120 is available immediately, according to Transmeta, in 333- and 400-megahertz versions. No specific products or even companies planning to adopt it were announced, but Transmeta officials said some of its chip customers are planning to announce Web pads in the next few months, at prices between $500 and $1,000.

The other Crusoe, the TM5400, is intended for Windows notebooks that weigh 4 pounds or less and cost between $1,200 and $2,500. It will be available at 500- and 700-megahertz speeds. Transmeta claimed prerelease versions running at 667 megahertz work about as fast as 500-megahertz mobile Pentium IIIs, but the company is still tuning its hardware and software to improve performance.

Notebooks incorporating the TM5400 will reach the market around midyear, according to Transmeta. Again, it declined to identify companies that plan to use the chip, but one of the prototype notebooks on display was made by Acer.

Both versions use advanced technologies and streamlined internal designs to deliver high performance with very low power. To avoid the complexity of Intel processors, Transmeta developed a patented technique it calls ``code- morphing software'' to translate code intended for Intel's ``x86'' architecture into instructions appropriate to Crusoe. The underlying processing engine uses a technique called VLIW -- very long word instructions -- which Intel also uses in the Itanium, a new high-end chip it plans to ship later this year.

In theory, the ``morphing'' technology could be adapted to support code intended for other microprocessors, such the PowerPC chips in Apple's Macintosh or the Motorola Dragonball processor that runs Palm and compatible handheld devices. But Transmeta said that at least for now its focus is strictly on ``x86'' compatibility.

To cut power requirements, another new technology Transmeta calls LongRun automatically adjusts both the frequency and the voltage of the Crusoe processors to the lowest level needed for the current workload. That enables the chips to run on only 1 watt of power; Intel chips in current Windows notebooks typically use more than ten times as much power.


pagode
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? satyr
satyr:

Re: Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schl.

 
24.01.00 02:09
#12
beteiligung über paul allen möglich name vulcan venture fond weiss leider nicht wo und wie gehandelt sie auch wo board unter venture capital transmeta
Wer macht denn den neuen Mega-Prozessor, der Intel und AMD schlagen soll ? News

WPKN ???

 
#13
..


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem IBM Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 125 IBM buy Finance123 TrapperKeeper 26.10.16 22:32
2 13 Sollte jetzt noch IBM gekauft werden? baer999 youmake222 27.10.15 22:35
6 67 Warren Buffett steigt bei IBM ein Jabl XL___ 27.10.14 19:39
  2 Die Faust und das Auge. AC-Service und Easy Software AG Administrator Zwergnase 13.09.12 19:38
11 54 IBM attackiert Microsoft am Client omega512 Pe78 19.01.12 23:00