Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld.

Beiträge: 25
Zugriffe: 2.595 / Heute: 1
SIEBEL SYSTEM.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
KINOWELT MEDI.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
On Track Innovat. 1,05 $ -1,87%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,50%
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. Spacy-Tracy
Spacy-Tracy:

Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld.

 
23.03.00 11:30
#1
Schaut mal auf den Kalender:
Wir haben bereits den 23.März.

Spätestens Anfang Juli geht es richtig runter,
da jeder rechtzeitig vor dem alljährlichen Oktober-Crash
aussteigen möchte.

Die Fonds sichern ihre Gewinne und die Kleinanleger
handeln nach dem Motto "dieses Jahr erwischt es
mich nicht". Der Abwärtstrend wird vielleicht schon
früher (Ende Juni) eintreten.

Man sollte seinen Cash jetzt nicht unnötig verschleudern.

Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. spekuzocker
spekuzocker:

Ich stimme zu: Neuer Markt ist im Moment gefährlich. Hab 95% c.

 
23.03.00 11:54
#2
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. Peet
Peet:

Ich schließe mich Deiner Meinung voll an.

 
23.03.00 11:55
#3
Vielleicht testen wir heute schon die 8000 im Nemax 50.
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. Spacy-Tracy
Spacy-Tracy:

Re: Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schu.

 
23.03.00 13:38
#4
Wer diesen totalen absoluten Drang zum Investieren hat und
nicht schlafen kann, wenn er zu viel Bares auf dem Konto hat,
der sollte jetzt vielleicht auf die grossen Nasdaq-Werte gehen.

Ich glaube, dass z.B. Intel und Microsoft bis Oktober besser laufen
werden als 90% der NM-Werte.

Und: Das Signal zum Anstieg nach einer längeren Korrektur wird
nicht Peter Meier aus Hintertupfingen geben, sondern die Fondmanager.
Und die steigen garantiert bei diesen beiden Werten ein und nicht
bei Cinemedia und Plasmaselect (oder wo auch immer).
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. short-seller
short-seller:

Frage an Spacy-Tracy

 
23.03.00 13:47
#5
Vorab schon mal: Ich vertrete die gleiche Ansicht wie Du.

Welche hightechs würdest Du aus US bevorzugen ? Bitte nur keine Biotechs oder I-Nets und keine Klitschen von denen man nicht weiß ob sie morgen noch da sind.

Intel, Nokia, MS und Cisco dürften sicherlich zu den Gewinnern gehören.

Viele Dank schon mal.

Grüße

Shorty
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. Spacy-Tracy
Spacy-Tracy:

Deiner Liste ist nicht viel hinzuzufügen!

 
23.03.00 13:53
#6
Lediglich Oracle habe ich vermisst.
Dieser Wert wird aber zunehmend in Fonds
stärker gewichtet.

Wenn es interessiert, kann ich ja mal die
aktuelle Gewichtung der Werte in den dynamsichen Fonds
von Union Investment posten. Ist nicht
uninteressant!
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. mimose
mimose:

usa-hi-tech

 
23.03.00 14:02
#7
hallo short-seller,

würde dir die klassischen hi-tech blue chips wie cisco, sun micro, emc, nokia, intel ... empfehlen (hast du ja selber schon ausgewählt).
microsoft sieht charttechnisch nicht ganz so prickelnd aus, könnte noch ein weilchen zwischen 80 und 120 dahindümpeln - langfristig jedoch ein klarer kauf. um die chancen der biotechnologie nicht ganz an dir vorüberziehen zu lassen, solltest du dir die bb biotechs mal genauer anschauen. haben die biokorrektur relativ gut überstanden und werden sich von der wahrscheinlichen kommenden abwärtsbewegung des neuen marktes abkoppeln können, da die schweizer beteiligungsgesellschaft hauptsächlich in amerikanische firmen investiert.
ab oktober kann man sich wieder um die restlichen neuer markt werte kümmern.
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. short-seller
short-seller:

Re: Spacy und Mimose

 
23.03.00 14:07
#8
Spacy: Die Idee mit der Gewichtung ist prima. Wär nett wenn Du das mal postest.

Mimose: BBB hatte ich bereits im Depot. Die Jungs machen ihre Sache sicher sehr gut. Aber bei den Biotechs bin ich skeptisch. Ich denke daß das erst der Beginn der Korrektur der Bios ist. Daher halte ich dazu erstmal Abstand. Ich stimme Dir bez. NM nur bedingt zu. Die ersten guten Einstiegskurse bei Neuemissionen sieht man meistens schon im Mai.

Grüße

Shorty
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. mimose
mimose:

japan?

 
23.03.00 14:15
#9
short-seller

es gibt bestimmt werte, die auch in der (begonnenen) korrekturphase des neuen marktes weiter steigen werden, bzw. immer wieder interessante neuemissionen, die man sich ansehen sollte. aber insgesamt ist mir das risiko bei den meisten nm-werten bis oktober zu hoch.
was hältst du von sony und jafco? ich denke, daß japan ab april wieder gute chancen bieten könnte.
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. short-seller
short-seller:

Re: Mimose

 
23.03.00 14:27
#10
Deine Vorsicht beim NM ist sicher gut angebracht. Ich habe aber letztes Jahr mit Steag einen guten Wert gehabt, der gut gestiegen ist. Aber was den Oktober angeht, gebe ich Dir vollkommen recht. Ich denke die zweite Hälfte des Oktobers wird gute Chancen bieten.

Sony habe ich nicht im Depot, traue ihm aber noch Potential zu. Bei Jafco würde ich ein Engagement ablehen, der Kurs wurde im wesentlichen durch Phantasie beflügelt. Diese Werte sind trotz bereits gefallener Kurse weiter absturzgefährdet.

Grüße

Shorty
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. mimose
mimose:

short-seller

 
23.03.00 14:45
#11
dank dir für deine meinung zu beiden werten.
bei jafco hab ich einen durchschnittspreis von 250 euro, bin jetzt also +/- 0. hab die ersten im november gekauft und werde sie mindestens ein jahr lang halten. mal sehen, ob der vielzitierte vergleich mit softbank sich irgendwann einmal bewahrheitet (man darf ja nicht vergessen, daß jafco sich für früheinsteiger schon ordentlich rentiert hat)
schau ma mal, servus mimose
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. NoPusher
NoPusher:

Sorry Junge, Du laberst zwar oft Mist, aber dieser ist Dein persönlic.

 
23.03.00 15:05
#12
bist wohl noch nicht lange im Geschäft. Du solltest Dir mal einige Bücher über den Aktienmarkt zulegen, Du Schlauberger.
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. Kicky
Kicky:

Hallo Einmann ,du bist doch schon mal aufgefallen mit Deiner Agressivit.

 
23.03.00 15:08
#13
Du bei dem schönen Wetter nicht lieber spazieren und hörst den Vögeln zu,das entspannt .
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. mimose
mimose:

nopusher:wer ist gemeint und warum? o.T.

 
23.03.00 15:09
#14
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. short-seller
short-seller:

Es gibt Lebewesen, mit denen macht es keinen Sinn zu diskutiere.

 
23.03.00 15:11
#15
geistigen Niveau entsprechen, das dem einer Tulpenzwiebel gleich zu setzen ist.
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. Franz Branntwein
Franz Branntw.:

Vorsicht im Neuen Markt

 
23.03.00 15:23
#16
Ich teile Eure Skepsis dem neuen Markt gegenüber voll und ganz.

Man sollte sich aber auch - wenn der Wind dreht - Gedanken über die
Branchen und einzelnen Firmen machen, unabhängig von dem Marktsegment
in dem die Papiere gehandelt werden.

High-Tech und Internet steht gewaltig unter Druck. Technologiefonds konzentrieren sich immer mehr auf die Marktführer und entdecken auch die Blue Chips wieder wie den guten alten General Electric.

Im Zusammenhang mit Internet hört und liest man immer wieder vom "Content".
Wer den hat macht dort in Zukunft das Geld. Den Content besitzen die
Medienkonzerne.(Die Warner/AOL - Fusion war allein deshalb genial).

Ich schichte schon seit 2-3 Wochen um in Werte mit denen ich glaube, ganz gut über den Sommer zu kommen.

Meine Favoriten:  

Disney
AOL
General Electric
(schon drin)

Sony
Kinowelt o. Constantin
(kommen wahrscheinlich noch dazu)

Finde ich jedenfalls sportlicher als Cash.




Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. morlock
morlock:

Wie kann das schlimmste verhindert werden? Halten oder verkaufen.

 
23.03.00 16:11
#17
Dieser Thread ist deshalb interessant, weil er mal von den üblichen Jubelarien absieht. Habe mich leider auch verleiten lassen, OTI und Plasmaselekt zu kaufen und muß dieses Desaster miterleben. Wahrscheinlich ist dies nun mein Lehrgeld. Ich stelle mein Depot unten dar und bitte um ehrliche Antwort: Die Krise durchstehen, oder alles verkaufen? Noch ist ja unter dem Strich ein Gewinn da. Ich will aber nicht zu denen gehören, die jetzt Panikverkäufe machen und dann heulend mit ansehen, wenn die Kurse wieder in ungeahnte Höhen steigen...
          §       Anzahl   Kaufkurs  Ergebnis
     Adcon§        200   26          +1.100
       FJA§         50   49             -40
       M+S§        100        20,45          -85
       OTI§        180   28          -1.350
       SHS§        235   21,5        +3.877,50
Team Comm. 50   12,95         +167,50
     Steag§        50   58,2          -110
Team Comm. 50   12,5          +190
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. Spacy-Tracy
Spacy-Tracy:

Das musst Du selber wissen!

 
23.03.00 16:14
#18
Aber:
Schau Dir doch einfach mal den aktuellen Kurs
der "ach so langweiligen" Microsoft-Aktie an. Glaube,
einen Tag wie heute wird es noch öfter geben.
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. morlock
morlock:

Wie kann das schlimmste verhindert werden? Halten oder verkaufen.

 
23.03.00 16:15
#19
Sorry, mir sind die Zahlenspalten durcheinander geraten, hoffentlich kann man es trotzdem erkennnen.
Grüsse, M.
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. kaz1
kaz1:

Re: Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld.

 
23.03.00 16:35
#20
hallo,
was haltet ihr von cmgi? und von us-internet-werte wie:
geoworks
spyglass
diversinet
infospace
aether
sollten man daran denken zu kaufen??? oder werden sie  von der korrektur weiterhin betroffen sein??
gruß
kaz
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. short-seller
short-seller:

Hi Morlock !

 
23.03.00 16:42
#21
Wie gewünscht teile ich Dir meine Einschätzung mit, was ich (!) tun würde. Was Du machst ist letztendlich Deine Entscheidung. Stelle Dir vielleicht mal zu jeder einzelnen Aktie die Frage ob Du diese Aktie (unabhängig vom Kurs) wieder kaufen würdest oder nicht.

Adcon: Toller Laden, hatt ich auch mal. Ist mir aber zu heiß gelaufen. Ich denke aber daß es hier noch ein bis zwei Wochen dauert, bevor der Kurs nachhaltig fällt. Hättest Du einen Einstand von 10-15 würde ich halten. Aber da Du am oberen Ende bist würde ich mich davon trennen. Mein persönliches Kursziel liegt bei 12 Euro.

FJA: Hat mich nicht sonderlich überzeugt. Das Wachstum ist eingeschränkt da die Software nicht universell, sondern nur für Versicherungen einsetzbar ist. Auf Grund Deines niedrigen Einstandes würde ich die Position vielleicht mal so 2 Jahre halten.

M+S: zweitgrößter IT-Diensleister in D. Finde ich als konservative Anlage interessant und würde eventuell zu einer Langfristanlage raten.

OTI: Entgegen der allgemeinen Meinung, halte ich von OTI nichts. Die Smard-Card sind wohl leicht zu kopieren und werden noch einige Mitbewerber auf den Markt rufen. Da OTI ein "ein-Produkt-Unternehmen" ist haben sie keine Möglichkeit, drohende Margeneinbußen durch andere Bereiche zu kompensieren. Wenn man da mit 7-8 EUR eingestiegen ist, eine Halteposition. Wenn nicht, würde ich vekaufen.

SHS:  Prima Laden. Dein Einstieg liegt noch in der Nähe des Emissionskurses. Daher würde ich die langfristig halten. Du hast 100% plus und kannst auch mal niedrigere Kurse aussitzen. Im übrigen zeigt der derzeitige Kursverlauf eine gewisse Stärke.

Team Comm: Gewinne mitnehmen. Es gibt bessere und vor allem beständigere Medientitel. Ich würde lieber auf EM.TV oder Cinemedia setzen. Wenn Du ein bischen Nervenkitzel magst, kannst Du Dir Edel mit 30-32 ins Depot packen.

Steag: Mein absoluter Liebling. Unbedingt Langfristig halten. Am 29.03. kommen Zahlen, die alles übertreffen werden. Die Umrüstbarkeit der Steag-Maschinen ist ein Punkt den noch kaum ein Analyst berücksichtigt hat.

Grüße

Shorty
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. morlock
morlock:

Re: Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld.

 
23.03.00 17:53
#22
Hallo Shorty,
vielen Danbk für dieses ausführliche, interessante Statement. Ich denke, ich werde so handeln. Aber was meinst Du zu Plasmaselect???
Grüsse, M.
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. short-seller
short-seller:

Ach ja, da hab ich noch was übersehen.

 
23.03.00 18:20
#23
Zu Plasmaselect gebe ich Dir mal die Meinung von going-public:

Die unternehmenseigene Planung geht von einer durchschnittlichen Steigerung des Umsatzes von 90 % innerhalb der nächsten fünf Jahre aus. Im Geschäftsjahr 1999 (1.12.1998 bis 30.11.1999) betrug der Umsatz 6,8 Mio. Euro. Aufgrund einer Investition in Höhe von ca. 60 Mio. Euro in eine Produktionsstätte, sowie des Umzuges von Bayern nach Mecklenburg-Vorpommern, wurde 1999 ein negatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 3,0 Mio. Euro erzielt. Die Gewinnschwelle soll jedoch bereits 2001 erreicht
werden. Die Planzahlen für 2001 sehen einen Umsatz von 77,3 Mio. Euro und ein EBIT von 37,1 Mio. Euro vor.

Auf Basis der Planzahlen wird das Unternehmen am oberen Rand der Preisspanne von 45 Euro mit einem KGV für 2001 (bis 30.11.2001) von 22,4 bewertet. Im Vergleich zu anderen Unternehmen der Medizintechnik oder Biotechnologie des Neuen Marktes und der Wahrscheinlichkeit auf hohe Wachstumsraten ist diese
Bewertung als fair einzustufen. Angesichts des technologischen Vorsprungs, zweier bereits erfolgreich eingeführter Produkte und den als moderat einzustufenden Risiken bei der Zulassung medizinischer Produkte rät GoingPublic die Aktie zu zeichnen.

Zum Emissionskurs war die Bewertung fair, aber nicht zum jetzigen Kurs. Plasmaselect ist trotz der guten Perspektiven absturzgefährdet. Im Kurs ist zu viel Zukunft enthalten und läßt daher keinen Spielraum mehr.

Grüße

Shorty
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. Spacy-Tracy
Spacy-Tracy:

Auftsellung Union Investment

 
24.03.00 07:33
#24
An alle, die sich einmal für die Zusammenstellung
von grossen High-Tech-Fonds interessieren
(als Alternative zum neuen Markt):

Leider Stand Dezember 1999,
dürfte sich aber nicht viel geändert haben:

Fond "Uni HighTech" (10 grösste Werte):

Nokia (5,3%)
Sun Microsystems (5,0%)
Cisco Systems (4,5%)
Dell (3,7%)
Siebel Systems (3,3%)
EMC (2,8%)
Pfizer (2,7%)
Oracle (2,5%)
Ericsson (2,4%)
Microsoft (2,4%)
Wer jetzt noch spekulative NM-Aktien mit kauft ist selber schuld. Spacy-Tracy

Dieser Thread ist nach der heutigen Entwicklung am NM wieder .

 
#25


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem SIEBEL SYSTEMS, INC. Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
    Siebel Systems warnt: Prognosen nicht erreicht EinsamerSamariter   08.07.05 08:55
  18 Siebel Systems...Aktuell! NoRiskNoFun Tatanka-Yotanka 27.05.05 13:29
2 525 f-h Oni BW sb & Friends-TTT, Donnerstach 07.04.05 Happy End nemtho 08.04.05 08:24
    Siebel Systems erhöht Guidance Nowonder   05.04.04 11:44
  1 Siebel steigt um 10% und das MaxGreen MaxGreen 06.01.04 22:11