Wen es interessiert. Nach der Revision sind die US-BIP-Zahlen noch höher...

Beiträge: 8
Zugriffe: 260 / Heute: 1
Wen es interessiert. Nach der Revision sind die US-BIP-Zahlen noch höher... Karlchen_I
Karlchen_I:

Wen es interessiert. Nach der Revision sind die US-BIP-Zahlen no.

 
29.06.00 14:51
#1
ausgefallen als nach der ersten Schätzung. Insbesondere der Deflator wurde heraufgesetzt. Mal gespannt, was die in NY heute daraus machen.

www.bea.doc.gov/bea/newsrel/gdp100f.htm

Wen es interessiert. Nach der Revision sind die US-BIP-Zahlen noch höher... Karlchen_I
Karlchen_I:

Schon zu sehen: Die Futures haben sich gerade auf die Rutschba.

 
29.06.00 14:55
#2
Nasaq - 70 Punkte geg. fair value.
Wen es interessiert. Nach der Revision sind die US-BIP-Zahlen noch höher... Karlchen_I
Karlchen_I:

Ich führe mein Selbstgespräch mal weiter. Also der Future bessert .

 
29.06.00 15:26
#3
Liegt wohl  daran, daß die Arbeitslosenzahlen höher als erwartet waren.

Spannend bleibt es aber trotzdem, denn auch in Amiland gibt es Gewinnwarnungen: Unisys und Goodyear.
Wen es interessiert. Nach der Revision sind die US-BIP-Zahlen noch höher... stiller teilhaber
stiller teilhaber:

weiß nicht, ob es unbedingt (nur) mit den zahlen zu tun hat...

 
29.06.00 15:31
#4
vielleicht setzt heute auch nur der 'sell on good news' ein, den man eigentlich schon für gestern erwartet hatte (und der in den letzten börsenstunden auch schon ein bißchen zu sehen gewesen war)
und außerdem ist morgen 'window-dressing' day. d.h. große fonds kaufen und verkaufen, um ihre fonds ein bißchen besser aussehen zu lassen.
grüße
stiller teilhaber
Wen es interessiert. Nach der Revision sind die US-BIP-Zahlen noch höher... n1608
n1608:

der future liegt aktuell 1,2% im minus also eigentlich kein grund

 
29.06.00 15:37
#5
das der nemax schon wieder die beine um -3,4% breit macht. bzgl. deiner angeregten diskussion bin ich der meinung, daß die zinserhöhungen der vergangenheit langsam ihre wirkung entfalten. die letzten drastischen zinsschritte werden wir aber erst im spätsommer in den vwl-daten erkennen. es könnte also durchaus sein, daß wir mit zinserhöhungen schon durch sind. man sollte bedenken, daß ein softlanding geplant ist; weitere drastische zinsschritte (insgesamt 50 Basispkt. oder mehr) sind wohl kaum angezeigt.
mich würde aber augenblicklich mehr interessieren, warum die nemaxentwicklung sich von der nasdaq negativ abgekoppelt hat. wenn auch weiterhin steigende o. gleichhohe wachstumsraten erwartet werden, dann in euroland und nicht in amiland. gewinnwarnungen sollten hier die ausnahme bleiben. schaut euch mal den spread in der entwicklung der letzten vier wochen an, da können einem die tränen kommen.
Wen es interessiert. Nach der Revision sind die US-BIP-Zahlen noch höher... peiper
peiper:

Keine Panik, nächste Woche beginnt die Sommerrally! Also Positionen .

 
29.06.00 15:41
#6
Wen es interessiert. Nach der Revision sind die US-BIP-Zahlen noch höher... Franz Branntwein
Franz Branntw.:

Eine Erklärung wäre...

 
29.06.00 15:45
#7
... es gab wohl in keinem anderen Land so viele Neuemissionen wie am NM in Deutschland. Auch der Kapitalmarkt hat gewisse Grenzen - zumindest was sein Wachstum angeht.



 
Wen es interessiert. Nach der Revision sind die US-BIP-Zahlen noch höher... Karlchen_I

Ich glaube auch, daß es mit den Neuemissionen zusammenhängt.

 
#8
1. Der Nemax ist im Winterhalbjahr rascher als der Nasdaq gestiegen.

2. Es gibt in Deutschland noch zu viele, die sich im Aktiengeschäft zuwenig auskennen...
 
  2a. Man ist sich nicht bewußt, daß auch mal ein Laden pleite machen kann,        wie diese englische Internetbude jüngst. Das kam für viele ziemlich        überraschend.
  2b. Viele dürften sich in den letzten drei Monaten die Finger verbrannt        haben und sich frustiert aus dem Geschäft zurückgezogen haben. Und        wenn man dann noch sieht, wie die "Profis" agieren - etwa der Zenner        auf 3SAT, dann tut das ein übriges.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen