Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Weiss jemand wer oder was Basler heute so voran gebracht hat? eom

Beiträge: 4
Zugriffe: 222 / Heute: 1
Weiss jemand wer oder was Basler heute so voran gebracht hat? eom spatenpauli
spatenpauli:

Weiss jemand wer oder was Basler heute so voran gebracht hat? .

 
12.01.00 19:54
#1
eom
Weiss jemand wer oder was Basler heute so voran gebracht hat? eom cap blaubär
cap blaubär:

Re: Weiss jemand wer oder was Basler heute so voran gebracht .

 
12.01.00 20:08
#2
vieleicht die erkenntnis das sie von parystec mit ihrem kram gar nicht so weit weg sind.meine hab ich verkauft als müllhaus sich drüber hergemacht hat
blaubärgrüsse
Weiss jemand wer oder was Basler heute so voran gebracht hat? eom multiplikator
multiplikator:

Steag Hamatech und Singulus

 
12.01.00 22:35
#3
sind Kunden von Basler (Meßgeräte für CDs). schau Dir die Zahlen von Basler an, dann weißt Du wo die Reise bei den Kunden hingeht (und umgekehrt).
Weiss jemand wer oder was Basler heute so voran gebracht hat? eom short-seller

Kleine Korrektur: Steag ist nicht mehr Kunde von Basler. Hat jetzt .

 
#4
Hier eine Pressemitteilung vom 15.11.1999:


Steag Hamatech - Präsentation von Weltneuheit im Bereich optischer Messungen von CD und DVD auf Fachmesse in Hongkong


Steag Hamatech AG, weltweit größter Systemintegrator für Anlagen zur Produktion optischer Speichermedien (CD und DVD) stellte auf der Fachmesse REPLItech Asia vergangene Woche in Hongkong erstmals ein Meßgerät für alle CD und DVD Formate mit neuen innovativen Meßeigenschaften vor.
Über die bislang allgemein üblichen Standardmeßgrößen hinaus, sei der von der Konzerntochter Steag ETA-Optik entwickelte Tester in der Lage, spezielle Messungen vorzunehmen, die derzeit von keinem anderen Meßgerät dargestellt werden können.
Von wesentlicher Bedeutung sei auch die sekundenschnelle Auswertung der Messungen erläuterte der Vorstandsvorsitzende der Steag Hamatech AG,              Dr. Stephan Mohren. Dieses neue Verfahren ließe sich damit fortan in allen Fertigungslinien der Unternehmensgruppe für die CD-Audio/ROM, CD-R, CD-RW und DVD-Produktion einsetzen. "Wir sind hierdurch als einziger Hersteller von Produktionsanlagen für CD und DVD in der Lage, den Kunden umfassende eigene Komplettlösungen sowohl für die Produktion als auch für die Qualitätskontrolle aller optischen Speichermedien anzubieten.", erläuterte ein Unternehmenssprecher bei der Vorstellung des neuen Meßgerätes in Hongkong. "Bereits vier Monate nach dem mehrheitlichen Erwerb der ETA-Optik können wir die ersten Früchte dieser Investition zu ernten.", so der Unternehmenssprecher weiter.

Damit beweise sich eindeutig die Akquisitionsstrategie des am neuen Markt notierten Unternehmens, nur in die Unternehmen zu investieren, die der Gruppe einen technologischen Vorsprung sicherten. Mit der Steag ETA-Optik im Bereich der optischen Meßsysteme und der Steag First Light im Geschäftsfeld der DVD, könne der Weltmarktführer bei der Produktion von CD-R Anlagen seine starke Position im Wachstumssegment optischer Speichermedien weiter ausbauen.
Auf der für die Branche wichtigen asiatischen Fachmesse verzeichnete Steag Hamatech in allen Produktbereichen eine außergewöhnlich hohe Nachfrage. "Im Rahmen der Messe konnten wir sehr erfreuliche Geschäftsabschlüsse verzeichnen und wir gehen fest davon aus, daß weitere in den nächsten Wochen folgen werden.", freute sich Dr. Mohren zum Ende der Messe. Als besonders erfreulich bewertete das Unternehmen, daß sich das Interesse der Messebesucher auf die gesamte Produktpalette des Unternehmens bezog. "Wir konnten über unsere Kompetenz als Marktführer im Bereich der CD-R, auch unsere Stärke bei der DVD demonstrieren.", so der Vorstandsvorsitzende.  Auf besonderes Interesse bei den Messebesuchern seien die Anlagen zur Produktion von DVDs gestoßen. "Hier bieten wir den Kunden bereits in einer zweiten Anlagengeneration ein ausgereiftes Produkt zur Produktion hochwertiger DVDs an. Derzeit gibt es am Markt keine schnellere Anlage für die Herstellung der DVD.", fügte Dr. Mohren an.

Weitere Informationen für Ihre Redaktion bei :   Steag Hamatech AG
Frank Weber
Leiter Investor Relations/Pressesprecher
Ferdinand-von-Steinbeis-Ring 10
75447 Sternenfels
     Tel.:          §(+49) 07045-41 121
Fax : (+49) 07045-41 119
E-Mail : Frank.Weber@steag-hamatech.com
                        Internet : www.steag-hamatech.com


Viele Grüße

Short-Seller


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen