WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu?

Beiträge: 14
Zugriffe: 408 / Heute: 1
WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? rabbit
rabbit:

WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung .

 
29.03.00 15:47
#1
Ich bin heute durch "DER AKTIONÄR" auf WEDECO aufmerksam geworden.
Anscheinend sind die nicht die einzigen, die schon darauf gestoßen
sind.

Fazit AKTIONÄR:

"Wedeco ist in einem absoluten Zukunftsmarkt hervorragend positioniert und
mit einem KGV von 24 günstig bewertet"


Posting der WO-Redaktion vom 17.03.00

Der Düsseldorfer Wasserentkeimungs-Spezialist Wedeco ist auf dem Weg zum Weltmarktführer im Bereich der gesundheitsverträglichen Wasserentkeimung.

Im Gegensatz zu bisherigen Technologien, bei denen Chemikalien wie Chlor eingesetzt werden, erreicht man die Wasserreinigung mit Hilfe von UV-Strahlung, so dass Gesundheitsrisiken minimiert werden. Bisher hat die neue Technik nur einen Marktanteil von zehn Prozent, das Wachstumspotenzial ist also enorm.

Wedeco will den Umsatz von derzeit 78 Mio DM durch Akquisitionen und internes Wachstum bis 2005 auf 500 Mio DM erhöhen. Gleichzeitig soll die Umsatzrendite von 6 Prozent auf 20 Prozent ansteigen. Angesichts dieser Perspektiven empfehlen Frankfurter Börsenbriefe die Titel von Wedeco zum Kauf.



Was haltet Ihr davon?

Ich denke, daß sich eine Investition auf langfristiger Basis lohnen kann.


Danke

rabbit
WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? brokerageprofi
brokerageprofi:

Re: WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer .

 
29.03.00 15:58
#2
Bin schon drin. Der Börsengang war etwas verunglückt, da Altaktionäre in großem Stil Kasse gemacht haben. Der Wert ist langfristig zukunftsträchtig.

WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? Blechi
Blechi:

BEi Suntrade gibts ne gute und informative Analyse zu dem Wert. o.T.

 
29.03.00 16:03
#3
WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? rabbit
rabbit:

Sauberes Wasser für den SMAX (www.wedeco.de)

 
29.03.00 16:39
#4
Danke für den Tip. (Hab auch gleich mal was geklaut)


Sauberes Wasser für den SMAX (www.wedeco.de)

Sauberes Trinkwasser wird eine der Mangelwaren im nächsten Jahrhundert werden. Bisher werden meistens Kläranlagen für die Säuberung und Entkeimung von Abwässern genutzt. Diese haben den nicht unerheblichen Nachteil, daß sie nur die Organischen und Anorganischen Stoffe sowie 90% der Bakterien entfernen. Die restli-chen 10% bleiben im Wasser und können ein erhebliches Gesundheitsrisiko darstellen.

WEDECO bietet hier als Alternative die UV - Wasseraufbereitung an. Dies ist Kostengünstiger und Weitaus effektiver, 99,99% der Bakterien werden vernichtet. Als weitere Vorteile kann man die weitaus bessere Umweltverträglichkeit (es müssen keine Chemikalien mehr verwendet werden, somit fallen auch keine Rückstände an) und den besseren Komfort (durch moderne Meß- und Regulierungstechnologien) sehen.

Der Anteil von UV - Wasseraufbereitung soll von 10% 1997 (450 Mio. DM) auf 30% 2005 (2,25 Mrd. DM) am Gesamtmarkt der Wasseraufbereitung steigen. An dieser Entwicklung will WEDECO überproportional Teilhaben.

Die WEDECO AG ist Anfang September aus einer Fusion der WEDECO Umwelttechnologie Wasser - Boden - Luft GmbH und der Katadyn Holding AG entstanden. Nach der Fusion liegen 65% der Aktien bei WEDECO und 35% bei Katadyn. Das Grundkapital beträgt 7,5 Mio. Euro, welche in 7,5 Mio. Stückaktien eingeteilt sind mit je einem Euro Nennwert. WEDECO plant eine jährliche Umsatzsteigerung von 30%. Wobei der Gewinn überproportional wachsen soll. Durch den Zusammenschluß ist das auf Europäischer Ebene größte und auf Weltebene zweitgrößte Unternehmen dieses Marktsegmentes entstanden. Im Bereich der Trinkwasser - Desinfektion sieht man sich heute schon als Weltmarktführer.

Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben bereits Technologieführer im Bereich der UV - Desinfektion, man sieht hier den zeitlichen Vorsprung bei 2 - 4 Jahren. Im Bereich der Abwasser - Desinfektion expandiert das Unternehmen momentan sehr stark um auch hier mit der Konkurrenz gleichzuziehen. Das IPO soll Ende Oktober erfolgen. Das Emissionsvolumen wird bei 4,0 Mio. Stückaktien liegen (0,5 Mio. Stückaktien Greenshoe). Der Freefloat wird nach der Emission bei 45% (inklusive Greenshoe) betragen. Als Konsortialführer wird Sal. Oppenheim auftreten. Das angestrebte Marktsegment ist der Amtliche Handel und der SMAX. Die IPO - Pressekonferenz wurde auf den 18.10. 99 festgesetzt.

WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? $4u+me
$4u+me:

M.E. guter Wert, aber der Zukunfts-Hype liegt in der Meerwasseraufbe.

 
29.03.00 16:44
#5
WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? rabbit
rabbit:

Und was mache ich wenn grade kein Meer zur Verfügung steht? ;-) o.T.

 
29.03.00 16:51
#6
WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? $4u+me
$4u+me:

Was ich meine, ist Destillation oder Osmose-/Membranfilter-Technik. .

 
29.03.00 16:55
#7
WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? Bronco
Bronco:

langsam, langsam ...

 
29.03.00 17:59
#8
... die Wasseraufbereitung mit UV-Strahlung ist keine bahnbrechende neue Erfindung und auch nicht die von Wedeco, sondern ein uralter Hut. Auf diesem Markt tummeln sich durchaus mehrere erfolgreiche und weniger erfolgreiche Unternehmen schon seit Jahren, darunter auch Wedeco. Wedeco hat in dieser Branche allerdings einen allgemein anerkannt guten Namen, nur der gesamte Markt ist kein Wachstumsmarkt. Dafür ist das gesamte Prinzip viel zu teuer und gemessen an dem deutlich billigeren (und noch billiger werdenden) Einsatz von Chlor oder Chlordioxid zumindest für größere Anlagen nicht konkurrenzfähig. Entgegen dem Bild in der Öffentlichkeit genießt Chlor in der Trinkwasserdesinfektion immer noch das mit Abstand größte Vertrauen, unter anderem auch wegen seiner Depotwirkung. Das Umsteigen auf andere zudem noch teuerere Techniken ist im großen Maßstab erst durchsetzbar, wenn Chlor im Bereich Trinkwasser so richtig in Verruf geraten sollte. Das würdet Ihr aber vorher in der Tagesschau erfahren (und zwar mehrfach über Wochen und Monate hinweg). Auch und namentlich für die Trinkwasserversorgung ärmerer Länder gibt es derzeit keine Konkurrenz zu Chlor. Wedeco macht auch auf mich einen soliden Eindruck, was die Produkte betrifft, in einer interessanten Nische - und das wars.
WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? rabbit
rabbit:

Chlor hin Chlor her. Heute zumindest wieder im Plusbereich. +3,61%

 
30.03.00 14:32
#9
WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? rabbit
rabbit:

...und steigt ...und steigt... +8,5%. o.T.

 
31.03.00 13:35
#10
WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? rabbit
rabbit:

Erst DER AKTIONÄR jetzt auch EURO AM SONNTAG. :-)))))))

 
02.04.00 14:33
#11
auch  merk & finck und sal. oppenheim raten zum kauf.

was diese sache mit dem chlor betrifft, dazu wurde geschrieben, daß
chlor im verdacht steht krebserregend zu sein. wenn sich das bestätigt,
dann war's das wohl für chlor und andere techniken müssen zum einsatzt
kommen. was dann mit firmen passiert, die diese techniken anbieten dürfte
wohl klar sein.


WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? rabbit
rabbit:

und wieder +18,85%. o.T.

 
03.04.00 09:33
#12
WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? rabbit
rabbit:

Wedeco im Zukunftsmarkt Wasser hervorragend positioniert ( wieder +8.

 
04.04.00 10:00
#13
Der Aktionär: Wedeco im Zukunftsmarkt Wasser hervorragend positioniert

Die Analysten des Fachmagazins Der Aktionär empfehlen die
Titel des im SDAX gelisteten "Health-Care-Unternehmens" Wedeco zum Kauf.
Die Düsseldorfer sind europäischer Marktführer für Anlagen zur Wasseraufbereitung
mittels UV-Bestrahlung und damit in einem absoluten Zukunftsmarkt tätig.
Die Vorteile der noch relativ jungen Technologie liegen auf
der Hand. Im Gegensatz zu den traditionellen Methoden, die
zum Großteil auf der Entkeimung unter Einsatz von Chlor
basieren, können keinerlei gesundheitsschädigende Stoffe entstehen.

Da die herkömmlichen Verfahren
derzeit einen Marktanteil von 90 Prozent ausmachen, ist das
Aufholpotenzial für die neue saubere UV-Technologie enorm. Schon 2005
sollen die UV-Verfahren einen Marktanteil von 30 Prozent erreichen,
schätzt Wedeco-Chef Werner Klink. Um überproportionales Wachstum zu sichern,
will Klink zudem mit Akquisitionen im Ausland aktiv werden
und neue Geschäftsbereiche erschließen. Ein wichtiger Schritt auf diesem
Weg war die Übernahme der österreichischen Visa UV-Technologie Anfang
März. Nach Ansicht von Der Aktionär ist Wedeco für
die Zukunft hervorragend positioniert und mit einem KGV von
24 günstig zu haben. Das Kursziel wird mit 40
Euro angegeben.
WEDECO - Reich durch Wasseraufbereitung? - Hat einer eine Meinung dazu? rabbit

Heute wieder ganzseitiger Artikel in "Der Aktionär" , wenn's wieder so ab.

 
#14
beim erstenmal, dann könnten das noch interessante Tage bis zum Wochenende werden.

(Ich feier dann das ganze Wochenende mit Leitungswasser)


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen