Was passiert mit dem Schniggekurs? Es findet eine Kapitalerhöhung von

Beiträge: 5
Zugriffe: 318 / Heute: 1
Was passiert mit dem Schniggekurs? Es findet eine Kapitalerhöhung von RGPR
RGPR:

Was passiert mit dem Schniggekurs? Es findet eine Kapitalerhöhung von

 
08.06.00 09:01
#1
3,1 Mio. Euro auf 10 Mio Euro aus Gesellschaftsmitteln statt. Dafür bekommen die Aktionäre für 31 alte Aktien zusätzlich 69 neue Aktien. Wer kann prognostizieren, wie sich das auf den Kurs der alten und der neuen Aktien auswirken wird?  
Was passiert mit dem Schniggekurs? Es findet eine Kapitalerhöhung von RGPR
RGPR:

WOW diese Resonanz - bitte nicht zu viele Wortmeldungen auf einmal ! .

 
09.06.00 12:08
#2
Was passiert mit dem Schniggekurs? Es findet eine Kapitalerhöhung von 0815a
0815a:

Der Kurs wird steigen, jedoch nicht um das 3fache wie man vermuten k.

 
09.06.00 12:34
#3
Es ist zwar kein Split im eigendlichen Sinn, jedoch wird ja auch der Marktwert von Schnigge durch diese Kapitalerhöhung und Auschüttung von Gratisaktien nicht höher !

Ich werwarte jedoch ein paar Prozent (Ende Juni / Anfang Juli), und bin schon seit geraumer Zeit in Schnigge investiert !

Generell ein sehr solider Wert, mit moderater Bewertung !
Was passiert mit dem Schniggekurs? Es findet eine Kapitalerhöhung von RGPR
RGPR:

Erstmal vielen Dank für die Antwort. Eigentlich müsste der Kurs doch na.

 
09.06.00 13:14
#4
der Ausgabe der Gratisaktien auf 1/3 fallen, da sich ja der Marktwert (wie Du schon richtig angemerkt hast) von Schnigge nicht erhöht hat.
Ich verstehe ja, dass die Handelbarkeit erhöht werden soll, aber aus charttechnischer Sicht wäre ein fallender Kurs ja nicht so toll, oder?
Was passiert mit dem Schniggekurs? Es findet eine Kapitalerhöhung von 0815a

Hi RGPR: Der Marktwert wird nicht von Schnigge definiert (leider), sond.

 
#5
Die Marktkapitalisierung wird durch die Summe aller Aktien multipliziert mit dem Kurswert errechnet. Wenn nun Schnigge die Anzahl der Aktien erhöht, wird natürlich der gesamte "Laden" dadurch nicht auf einmal viel mehr wert (logisch, oder ?)

Normalerweise ist ein Aktiensplit eher kosmetischer Natur. Die Anleger wollen halt immer möglichst viele Aktien besitzen, und außdem lassen sich so auch die "Budgets" besser verteilen. Nehmen wir mal an, du möchtest 3500 Euro in Porsche investieren, jedoch der Kurs liegt bei 2500 Euro pro Stück. Somit können nur 1 Aktie (2500) oder 2 Aktien gekauft werden (5000). Wenn der Kurs jedoch nur 10% (250) entsprechen würde könnten 14 Aktien gekauft werden und der Investitionsbetrag wäre genau erreicht !

Bei Schnigge kommt jedoch hinzu, daß das Stammkapital aus Gesellschaftsmitteln erhöht wird. Somit werden einige Millionen DM mehr Grundkapital geschaffen. Für die Einschätzung des Marktes ist dieses jedoch nicht so sehr interessant, da natürlich nicht das gezeichnete Grundkapital bewertet wird, sondern die jeweilige Situation der Firma.

Schnigge sieht jedoch tatsächlich sehr gut aus, und ich bin schon seit geraumer Zeit investiert, und bisher noch nicht enttäuscht worden. Ich denke sogar über eine weitere Aufstockung nach. Ich denke: der Kurs wird nicht fallen, sondern nach der Kapitalerhöhung am 30.06 sogar weiter steigen !


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen