Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema: "GOLD" Wie seht Ihr die Zukunft?

Beiträge: 15
Zugriffe: 312 / Heute: 1
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
preisfuchs:

Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema: "GOLD" Wie seh.

 
27.05.00 14:49
#1
Zinsen steigen, die staatshaushalte verschulden sich von jahr zu jahr.
die privaten haushalte haben immer höhere schulden.
internetfirmen werden nach phantasie bewertet und der trend wird uns zeigen, das immer mehr firmen so schnell wie sie an der börse notiert wurden auch wieder verschwinden.
gold dagegen hat sich schon über 5000 jahre bewährt. der kurs pro oz im verhältnis zu öl lächerlich.gold war immer der beginn jeder neuen finanzepoche.
sollte man sich nicht eine gute goldminenaktie ins depot legen?.
lassen wir es zu einer krise kommen. was glaubt ihr was am schnellsten steigt?. aktien oder edelmetale ?. ich tippe auf edelmetale.
da es zu keiner krise kommt, warum auch, schliesslich erleben wir einen internetaufschwung, frage ich mich was ihr vom thema gold haltet?.
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
cap blaubär:

Re: Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:

 
27.05.00 16:00
#2
Lieber Preisfuchs
Goldminenaktien sind ne riesen Sauerei a.arme Miners arbeiten unter miesesten Bedinungen,Umwelt wird mit CN oder HGsülle derart versaut das hinterher Trinkwasser aus irgendwo angekarrt werden muss,trotzalledem die Einheimischen an dem kram krepieren.
Wenns mit der Wirtschaft runtergeht sind Schwellenländer(RU+Südamerika) genötigt Gold auf den Markt zu werfen(IWF)das bricht deinem Goldpreis dann auch das Genick,also bleib schön bei Aktien,Keksen,Schnaps oder oder
blaubärgrüsse  
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
Wulfman Jack:

Gold nein danke

 
27.05.00 16:03
#3
gold ist ein ganz banaler rohstoff. die bundesbank hat jede menge davon.
wenn man denn schon in edelmetall machen will dann sicher nicht in gold.

dieses krisenmetallgefasel hat noch nicht mal während der golf-, oder asienkrise funktioniert . Bei wenns da nicht, ging wann denn dann ???.

viele goldminen machen beim shortselling mit, weil sich da mehr verdienen läßt als mit der goldförderung. steigt der goldpreis wirklich kann es in diesem fall paradoxerweise passieren, daß die betreibergesellschaft
wegen anziehendem goldpreis pleite macht.
ohne genaue insiderkenntnisse wie das einzelne unternehmen disponiert ist
sind angagements hier viel zu riskant.

so long

Wulfman Jack
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
IZ:

Gold

 
27.05.00 20:47
#4
...cap blaubär:
Die Förerung von Gold verpestet die Umwelt.
Die Fertigung von Platinen verpestet die Umwelt.
Die Fertigung von Flugzeugen verpestet die Umwelt
(Bsp: 1 Tonne Alu kostet die Energie eines Einfamilienhauses von 5 Jahren
plus 0.5t Anodenkohle + 50 Kg Na-Al-Fl (bäh!))
*
Schwellenländer haben fast kein Gold -gemessen an den Weltgoldreserven -
deswegen werden diese auch niemals den Goldpreis diktieren
*
...Wulfman Jack:
Keine Bank der Welt hat jede Menge davon.
Was soll denn das sein "Jede Menge?"
Die gesamte Welt hat soviel Gold in $ wie einige
Mikro% der Marktkap. der Nasdaq.
Das ist bestimmt nicht viel.
Gemessen am Verbrauch?
Vielleicht.
Aber würdest du etwas verkaufen, daß steigt,
weil es knapp ist?
Nein - aber Gold steigt ja auch nicht?
Na ja, siehe postings bei ARIVA ....
*
preisfuchs:
Natürlich steigen Goldminen stärker als der Goldpreis,
diese haben einen bestimmten Hebel auf den Goldpreis,
welcher vielleicht so zwischen 3 und 100 liegt.
Bsp: Mein blödes TVX Gold hat so einen von >15.
Steigt Gold um 10%, steigt TVX etwa (linarisierte Betrachtung)
um 150%...
Aber mit Gold sinnvoll zu traden ist sehr
schwierig, wenn man nicht viel Geduld mitbringt.
Tatsache ist, daß Gold schon längst auf das ATL
gefallen wäre, wenns so schlecht damit aussehen würde -
keine gezinkte neg. Nachricht etc. wird Gold weiter
nach unten treiben können, weil es schon ganz unten ist.
Vielleicht wird Gold nie wieder in 1000 Jahren unter 270$
fallen. Irgendwann wird es (evt. einen kurzen = Tage) Ausbruch
von Gold geben - wann, weiß keiner, ich glaube in 2000 und evt.
schon im Mai - aber es gibt kaum jemanden, der sich traut

derartige Prophezeihungen zu machen - bzgl. eines wertes
der von der Mehrzahl der Akteure künstlich unten gehalten
wird. Gold wird sofort steigen (10 -20 -30 ...$), wenn der
DJI um sagen wir 500 Punkte einbricht - auch wenns cap blaubär
nicht fassen kann, weil er leiber zur See fährt, als daß er sich
mal Goldminencharts o.ä. beschäftigt...
Fazit:
Gold muß kommen, weil es knapp wird - und es mehr Mechanismen gibt,
die einen steigenden Goldpreis verstärken als welche,
die einen sinkenden Goldpreis verstärken (s.Chart!) -
jeder der nicht das Wort Forwärtsverkäufe in den Mund nimmt,
wenn er gegen Gold argumentiert, gehört in den Kindergarten.
Mein Gefasel kann ich zumindest belegen.

Gruß an alle
IZ







Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
short-seller:

Gold ist totes Kapital !

 
27.05.00 22:21
#5
Auch hier kann ich mich nur auf Kostolany berufen, der mit einem gesunden Menschenverstand die Lage vortrefflich schildert.

In Gold zu investieren bedeutet STILLSTAND. Warum ? Das "investierte" Kapital hat keinen Nutzen für irgend jemanden (ausgenommen natürlich Hersteller von Schmuck, Uhren, etc.). Wenn man hingegen in eine AG investiert, passiert etwas. Arbeitsplätze werden geschaffen, die Konjunktur wird angekurbelt.

Um nochmal wasvon Kosto zu erzählen: Frankreich hatte während der Goldbindung ein Wachstum das gleich NULL war. Erst nach Aufhebung der Goldpreisbindung florierte die Wirtschaft in nie gekannte Dimensionen.

Goldminen sehe ich nur als Zockerei mit einer 1:1000-Chance an.

Lieber auf solide Einzelwerte setzten und schöne Gewinne einfahren.

Grüße
Shorty
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
cap blaubär:

Re: Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:

 
28.05.00 02:41
#6
Lieber IZ Du willst doch nicht ernsthaft Co2emission von ner Alureduktion mit nem kontaminieren von Grund/Trinkwasser mit CYANID oder Quecksilber vergleichen?jetzt hört es aber auf.
blaubärgrüsse  
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
Wulfman Jack:

Re IZ

 
28.05.00 09:53
#7
als eine "menge" würde ich z.B. 50.000 Tonnen bezeichnen
( noch mal nachrecherieren, ).

so long

Wulfman Jack
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
IZ:

Schönen Sonntag Wulfman Jack, cap blaubär und short-seller!

 
28.05.00 10:47
#8
Wulfman Jack:
1) 50.000t - das klingt wirklich viel - zugegeben.
2) zum shorten (1.posting)
klar, es gibt minen, die shorten und solche, die es nicht tun,
wenn man an einen stark steigenden goldpreis glaubt, sollte man
dann nat. nicht die minen kaufen, die shorten.

cap blaubär:
Nee Co2 meine ich nicht primär -
deswegen habe ich ja auch von Platinen gefaselt.
ich kann nat. noch die chem. industrie anführen etc,
oder oder oder, aber scheinbar ignorierst du argumente.
ich sehe zumindest ein, daß goldproduktion die umwelt verpestet.
ein posting von dir "ja - hitec verpesten die umwelt" OHNE aber
(was natürlich gerechtfertigt wäre)
würde mich überraschen - aber wer weiß, vielleicht kannst du ja
über deinen schatten springen...

short-seller:
da ist nat. was dran, daß man zumindest mehr die wirtschaft ankurbelt,
wenn man tecs kauft - obwohl man sich nat. beliebig viele ausnahmen
konstruieren kann, was ein fall für cap blaubär wäre - nicht für mich :-)
*
die chance von 1:1000 ist sehr wahrscheinlich etwas untertrieben -
mehr als eine von tausend goldminen ist gewinnbringend ;-)

ciao
IZ
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
preisfuchs:

IZ: bitte nenne mir eine " gute Goldmine" Harmony, Normandy oder.

 
28.05.00 11:45
#9
eine im depot zu haben, kann bestimmt nichts schaden!.
nur welches land
südafrika
australien
kanada ?
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
cap blaubär:

Re: Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:

 
28.05.00 11:59
#10
lieber IZ zum umweltvergiften kommt aber leider noch das wo wenn BUS in Duisburg mal wieder.... wird gereinigt den schrebergärtnern wird gesagt fresst euer Gemüse nicht kaufts im Aldi+++ wenn in Südamerika/Afrika im Wasser Cn ist gibts halt kaum ne Chance für die Leute.Knete machen ist eine sache,Knete um jeden Preis machen eine ander,dank dem blaubärdepot kann ich mir erlauben auf sowas zu verzichten wenn Dein Depot allerdings in nem zustand ist wo Dir alles egal sein muss (was traurig wär)wirkt das vieleicht überheblich/Weltfremd auf Dich.
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
MaMoe:

Ich will mich zwar nicht einmischen, aber ich kenne keine einzige Roh.

 
28.05.00 12:18
#11
die nicht höchstgradig umweltschädigend eingreift:
Kohlebau: Tagbau --> alles kaputt (Ökosysteme / Nischen / alles)
         Untertagbau  --> Förderwege zerstören Ökosysteme

Erdöl / Erdgas  --> genau das selbe (tankerunglücke / Pipelinebrüche  ...

Eisenerze / Kupfer / diamanten / alles tut nicht gut, wenn man nicht genügend Geld für bzw. den Willen erst garnicht aufbringt für Rekultivierungsmaßnahmen.
_-----------------------------

Aber ich verstehe nicht ganz, warum hier jetzt jeder nach Goldaktien ruft. zur Absicherung ??????? ...

Warum sichert ihr euch nicht mit besseren Dingen ab ?
Ich sitze auf einem Haufen Diskount-Zertifikaten, die mir nunmal innerhalb eines Jahres vertraglich gesichert mindestens 20 % Rendite bringen. Ohne Risiko (ja, es gibt auch welche, wo nicht drinsteht, daß man - wenn der Kurs einer Aktie dann irgendwo unterhalb ist man die Aktien geliefert bekommt anstatt der Zinsen - man muß sich halt nur mal umsehen und die nehmen, bei denen man als OPTIONS-VERKÄUFER und nicht OS-KÄUFER fungiert, dann verdient man gut, wenn die Börse streikt) handeln kann ich die übrigens auch täglich ...
Und natürlich auf Inhaberschuldverschreibungen und Rentenfonds. alles schön beigemischt zu "normalen und high-risk-Aktien".

Also für mich ist Gold kein Thema, zu unsicher, langweilig und auch noch unrentabel ...
Good trades weiterhin
MaMoe.
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
preisfuchs:

MaMoe das kann man so nicht sehen, erinnere dich an letztes jahr .

 
28.05.00 12:26
#12
auf gold werte war. kann dies niemehr passieren?. ich denke schon!. daher ist gold nicht uninteressant und wie gesagt eine aktie im depot kann nicht schaden. würde ich mich besser mit optionen auskennen wäre auch dies ein thema. mir sind die märkte etwas unsicher geworden!. demnächst will ich auch auf blue chips umschichten ( dazu bedarf es jedoch noch etwas an zeit ).
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
IZ:

Hallo alle zumsammen!

 
29.05.00 11:42
#13
preisfuchs:
Die Standart-Werte sind Barrick Gold, Anglogold, ...
for a detailled discussion, see www.wallstreet-online.de
goldreport von Siegel, dort sind die wichtigsten Werte
(spekulativ oder auch nicht) zusammengefaßt.
ich schätze mich ganz und gar nicht als goldexperte ein
und möchte dir deswegen auch keinen konkreten tip geben.
ich selbst habe tvx gold, welches in naher zukunft entweder völlig
abkacken wird oder ziehmlich explodieren wird - MEINER
meinung nach - besitzt allerdings ein KGV von 2,3, was selbst für
Goldminen wenig ist (siehe HEUTE siegelreport).

cap blaubär:
mein depot sieht auf 1-2-wochensicht wirklich nicht toll aus +-0%,
aber pro jahr mache ich etwa 100% (bis jetzt). mein ziel ist es,
dieses jahr 400% zu machen.
es ist ein zweischneidiges schwert, die dritte welt auszubeuten,
indem ich große firmen unterstütze, goldminen zu kaufen und damit
leute vergifte - und leute in afrika verhugern zu lassen,
während ich hier in deutschland meinen wohlstand genieße.
ich mir dessen bewußt - und das ist so ziehmlich mein einziger wunder
punkt. erst seit kurzem habe ich meinen sinn des lebens von
"glücklich sein" auf "die welt verbessern" geändert. man sagt, alle
7 jahre ändert sich der mensch, und ich bin gerade (etwa) bei einer derartigen schwelle. mein ziel ist es, meinen einflußbereich stark
zu erweiteren - nicht nur an der börse, um effektiver menschen zu helfen.
dabei berufe ich mich auf das, was ich JETZT kann. ich habe mich für einen bestimmten weg entschieden - kein weg ist 100%.
tatsache ist, daß ich derzeit wenig einfluß habe,
so wenig einfluß, daß ich noch ruhig schlafen kann,
obwohl ich die frechheit besitze, eine goldmine in meinem depot zu halten.
aber glaube mir blaubär, goldminen sind nicht die einzigen wertpapiere,
mit denen man indirekt menschen schadet - man sollte gerade bei solchen
dingen erst den finger auf sich richten, bevor man andere mit
"um jeden preis"-statements auf etwas aufmerksam macht.
allein dadurch, daß wir systemimmanent mitmachen, disqualifizieren
wir uns in mancherlei hinsicht.
*
noch mal zu Co2 - un ein kleines pladoye:
kurzsichtigkeit ist hier an der tagesordnung. du trumpfst auf mit
"HCN tötet Menschen direkt", aber übersiehst, daß der Klimawandel
vielen Menschen das Leben kostet - und noch mehr das leben kosten wird -
durch klimakatastrophen. die werte, die du kaufst müssen produziert
werden, dazu muß energie aufgewendet werden. du hast nichts gegen die
atomkraft unternommen (oder nicht genug) und unterstützt diese damit.
die atomkraft hat atomunfälle zur folge, dies kostet menschenleben.
du kaufst produkte der chem. industrie - dort passieren auch unfälle,
die menschenleben kosten. du kaufst im supermarkt ein und unterstützst
damit die chemiker, die gifte in das essen mixen - glaube nicht, daß
jede zutat auf der packung steht (leider!).
*
eines steht fest:
durch meinen derzeitigen lebenstil schade ich menschen -
kein aber, aber ich bin es nicht allein.
*
please do not argue monocausal.
ein pladoye ohne rhetorik.

MaMoe:
Mit Optionen sind sehr interessant, wenn man seiner intuition
traut und seinen sinnen vertraut. für menschen ohne stallharte
nerven sind optionen (od. ähnl.) gefährlich. für gierige menschen
bedeuteten optionen fast immer den finanziellen bankrott.
ich werde gleich mich gleich mal darum kümmern, denn bis jetzt darf
ich nicht damit handeln, weil ich "keine erfahrung" angekreutz
habe, mal schauen ...

Gruß
IZ






Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:
DerBert:

MaMoe, nenn bitte einige WKN

 
29.05.00 12:21
#14
In der BO war letzte Woche wieder ein Bericht über Diskountzertifikate, leider alle mit Aktienlieferung bei fallenden Kursen.

Wo hast Du Infos über eine andere Lösung???


Ein im voraus dankender

Bert
Was mich schon lange beschäftigt !. Das Thema:

z.B.: 595 284; ansonsten laß deine Bank mal schaffen: Ich sag denen i.

 
#15
will und die suchen mir das dann raus. Dafür zahle ich auch Depotgebühren ...

Ist z.B. das Goldmann Consors-Block Zertifikat. hab ich seit der Auflegung.
(595 284)
Gruß
MaMoe.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen