Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben? Gibt es was...

Beiträge: 9
Zugriffe: 229 / Heute: 1
Index-Zertifikat au. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben? Gibt es was... Karlchen_I
Karlchen_I:

Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben?.

 
01.03.00 13:37
#1
...Konkretes oder ist das nur das Warten auf die US-Zahlen heute nachmittag?
Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben? Gibt es was... Fellmann
Fellmann:

der Hunger der Händler - Mittagspause o.T.

 
01.03.00 13:39
#2
Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben? Gibt es was... Al Bundy
Al Bundy:

Liegt wohl am Einkaufsmanager Index

 
01.03.00 13:40
#3
Spricht für eine Zinserhöhung.

Konjunktur
Einkaufsmanager-Index für Euro-Zone gestiegen



HANDELSBLATT, Mittwoch, 01. März 2000


Reuters LONDON. Der Reuters-Einkaufsmanager-Index für die Euro-Zone ist im Februar auf 57,1 (55,5) Punkte gestiegen. Nach der Y2K-bedingten Verlangsamung im Januar ist nach Angaben der Forschungsgruppe NTC, die den Index für Reuters ermittelt, das Wachstum jetzt wieder auf ein Niveau des letzten Quartals 1999 gestiegen. Die Indizes für Leistung, Auftragseingänge und und Beschäftigung konnten alle deutlich zulegen. Besonders kräftig war das Plus bei den Auftragseingängen. Gleichzeitig stieg der Indes für die Preisentwicklung auf den höchsten Wert seit Beginn der Umfrage. Da im Februar erstmals auch Österreich im Index enthalten ist, wurden laut NTC die Daten seit Oktober revidiert.

Der Index für die Aufträge stieg auf 57,8 (56,7) Punkte zurück, der Leistungs-Index erhöhte sich auf 57,4 (57,1) Punkte und bei der Beschäftigung stieg der Wert auf 53,2 (52,0) Punkte.

Mit 68,2 (67,0) Punkten stieg der Preis-Index auf den höchsten Wert seit Umfragebeginn im Juni 97. Vor allem die hohe Nachfrage nach Einstandsmaterialien sowie der anhaltend schwache trugen laut NTC zum Anstieg der Einkaufspreise bei. Der Beschäftigungindex legte auf 53,2 (52,0) Punkte zu.

Da im Februar erstmals auch Österreich im Index enthalten ist, wurden laut NTC die Daten seit Oktober 1998 revidiert. Werte des EMI über 50,0 weisen auf ein Wachstum in der Verarbeitenden Industrie im Vergleich zum Vormonat hin. Werte unter 50,0 signalisieren einen Rückgang. Als Frühindikator spiegelt der Index mit hoher Aktualität die wirtschaftliche Lage und das Wachstum in der Verarbeitenden Industrie in der Euro-Zone wider.

Befragt wurden mehr als 1500 Unternehmen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Irland. In diesen fünf der insgesamt elf Teilnehmer-Länder am Euro werden 82 % der Industrieproduktion der Euro-Zone erwirtschaftet.

Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben? Gibt es was... furby
furby:

Vielleicht die Probleme im Parketthandel o.T.

 
01.03.00 13:42
#4
Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben? Gibt es was... Karlchen_I
Karlchen_I:

Kann ja sein. Die sind alle mit Stop Loss zum Essen gegangen, bl.

 
01.03.00 13:42
#5
die Kurse etwas nach unten geschubst und schon kam es zu einer kleinen Ketterreaktion. Der ist erst jetzt in die Pause gegangen und lacht sich schief. Morgen steht in der Zeitung: Parketthändler am Essen erstickt.
Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben? Gibt es was... Ente
Ente:

Re: Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben? Gi.

 
01.03.00 13:44
#6
Über nt-v kam gerade die Meldung das sehr viele Händler von Aktien des Dax in den NM umschichten.  
Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben? Gibt es was... Fellmann
Fellmann:

so wirds gewesen sein. Woher weißt du das? Bist du der bewußte H.

 
01.03.00 13:45
#7
Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben? Gibt es was... Karlchen_I
Karlchen_I:

Fellmann: Nee, ich war schon zum Essen. Al: Der Euroland-Index i.

 
01.03.00 13:51
#8
Was hat denn seit einer Stunde den DAX so nach unten getrieben? Gibt es was... Karlchen_I

Jetzt weiß ich es - es ist nun wirklich das Hasenfuß-Prinzip. Also:

 
#9
Der Dow ist zwei Tage hintereinander nach oben gegangen - und das ist fast genau ein Tag mehr als mit in einer so nervösen Zeit wie jetzt erwarten kann. Und das er heute sich noch einmal hält, glaubt selbst ein wilder Bulle nicht.

Vor allem kommt aber heute der Einkaufsmanager-Index ( 16.00 MEZ), und wenn der zu "gut" ausfällt, droht Inflation, Zinsanstieg, Pest und Cholera. Also gehen zur Vorsicht erst einmal die Kurse runter.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Index-Zertifikat auf DAX (Perf.) Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  28 Die Party ist vorbei oder Reflexionen zum Neuen Markt CHF Tiger88 29.05.06 10:17
2 29 Die DAX-Aktie: Bronco Bronco 16.04.04 11:18
2 16 hi leute! Parocorp preisi 06.02.04 11:44
  22 Estrich läßt die Hosen runter! estrich flamingoe 10.01.04 07:18
  51 DG Bank nimmt EM.TV in Top-15-Liste auf HMT Müder Joe 23.12.03 22:10