Was haltet Ihr von Thiel Logistik?

Beiträge: 65
Zugriffe: 5.807 / Heute: 1
Basketzertifikat a.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
BKN Int.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Dt. Post 39,65 € +1,17%
Perf. seit Threadbeginn:   +81,88%
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? devision
devision:

Mikolajki

 
06.06.00 16:57
#26
der rauhe ton bringt gar nichts!!!!

wenn du doch "vom fach" bist, ist es ja nicht falsch seine meinung kundzutun. aber gerade deshalb würde ich mehr erwarten als eine lapidare antwort.
zeigt doch besser begründete alternativen in der branche auf - für ein consultant ist das doch kein problem. von deiner erfahrung profitieren dann alle.
mal sehen ....

dev
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? liga2000
liga2000:

Re: Was haltet Ihr von Thiel Logistik?

 
06.06.00 17:35
#27
Schaut euch doch mal den Chart von D.Logistics richtig an!
Die haben überhaupt nicht korrigiert! Das ist für mich Qualität! Daran erkennt man die Highflyer der nächsten Hausse!

Gruß liga2000
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? goldesel
goldesel:

An Miko...(den Russen ???):Beratertagessatz 1500 DM -- haben wir h.

 
06.06.00 19:39
#28
..ersten April ??? Wahrscheinlich bist Du extrem neidisch auf so eine
erfolgreiche und profitable Firma wie Thiel!!!
Mein Tipp:Auch zum jetzigen Kurs noch (nach-)kaufen--es lohnt sich!!!
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? short-seller
short-seller:

Hey Leute,

 
06.06.00 23:25
#29
mal ruhig. Streitet Euch doch nicht um so was banales.

Thiel ist nicht nur eine "Spedition", sondern ein erstklassiger Wachstumswert. Diese Sprüche liest man in jedem Board. Überall wird versucht Thiel ganz bewußt nieder zu machen.

Warum wohl ?

D`Logistics wird vermutlich versuchen den Mitbewerber nieder zu machen. Denn wenn erst mal alle Analysten den wahren Wert von Thiel erkannt haben, werden sie mit Sicherheit schnell umschichten.

Also, mal abwarten. Ich wette daß Thiel auf Sicht von einem Jahr auch im Kurs besser stehen wird. Denn irgendwann setzt sich der bessere Wert durch.

Grüße
Shorty
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? goldesel
goldesel:

An Short-seller: Danke!! Gruß Goldesel o.T.

 
07.06.00 09:18
#30
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Mikolajki
Mikolajki:

An Esel, shorty und die anderen

 
07.06.00 09:41
#31
In den nächsten Tagen werde ich hier eine Marktstudie zum Thema "Logistik in Deutschland" und Unternehmen mit Perspektiven veröffentlichen.
Das braucht wegen des Umfangs noch ein wenig Zeit, ich hoffe, Pfingsten ist es soweit.
Ich freue mich auf eine sachliche Diskussion ohne Kaffeesatzleserei. Falls dies nicht möglich seien sollte, werde ich mich aus diesem Board zurückziehen.

Gruß aus Köln

Mikolajki
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Jonny
Jonny:

ich schätze cap blaubär.....

 
07.06.00 17:06
#32
geniesst diesmal, und schweigt

jonny
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? short-seller
short-seller:

An Mikolajki !

 
08.06.00 00:56
#33
"Kaffeesatzleserei" kann manchmal besser sein, als die vorgegebenen Daten stur als IST-Zustand zu nehmen. Man muß auch die Feinheiten einer jeden Statistik sehen.

Wenn Du die Studie hier rein stellst, wäre es prima wenn Du die Quellenangaben nennst, damit die Seriösität noch unterstrichen wird.

Gerne können wir über das Thema sachlich diskutieren, nur eine Bitte vorab: gegenseitige Beleidigungen sollten unterlassen werden. Übrigens mußt Du Dich nicht vom Board zurück ziehen, differenzierte Meinungen wird es immer geben.

Grüße
Shorty
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? cap blaubär
cap blaubär:

Re: Was haltet Ihr von Thiel Logistik?

 
08.06.00 09:47
#34
Lieber Mikolajki hab mal die Statistik angeschaut auf die Du dich berufst (Deu.VerkehrsZeitung) schätze die und eure Einstellung ermöglichen(durch verpennen)erst den Erfolg von Thiel/D-log+Co.     www.dvz.de/original/original.htm       Neue Verkehrs+Logistikmärkte in Europa von Prof.Peter Klaus 29.9.99
Diese konzeptionelle Diskussion ist recht alt in die Du uns da reindeuen willst und negiert den Umbruch,der im Logistikbereich noch stattfinden wird,das ist allerdings die Chance von Thiel+Co.Aber nichts für ungut.Nochwas total wichtiges wann errechnen wir den NEMAXruutwieß bei 5 Kölner NMklitschen ist das langsam fällig(kommen noch ca 3dazu)
blaubärgrüsse  
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Heavytrader
Heavytrader:

Hey Captain!!!

 
08.06.00 12:49
#35
Welche Werte sind denn das? BKN Thiel und welche noch?

MfG
Heavytrader
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? cap blaubär
cap blaubär:

Re: Was haltet Ihr von Thiel Logistik?

 
08.06.00 13:47
#36
nöö Thiel ist aus Luxenburg also BKN Telesens Brainpool QSC Antwerpes Splendid,dann noch aus schäbbich-gläbbich Girindus ett kütt noch VIVA,Evalis
un noch jett,hannich äver verjesse.(bürros in Kölle hann Thiel+Brokat+++)
blaubärgrüsse
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Mikolajki
Mikolajki:

Re: Was haltet Ihr von Thiel Logistik?

 
12.06.00 22:17
#37
Marktfeldanalyse Logistik

Mit der Marktfeldanalyse möchte ich das Umfeld (Wettbewerber) und die Marktstellung der NM notierten Unternehmen Thiele Logistik und D.logistics beleuchten.
Die Grunddaten dieser Analyse stammen nicht von mir, sondern zum einen Teil aus renomierten Fachzeitungen und Fachzeitschriften und zum anderen Teil aus einer Studie von Prof. Peter Klaus „Die TOP 100 der Logistik"(Deutschland und Europa), herausgegeben von der Gesellschaft für Verkehrsbetriebwirtschaft und Logistik e.V. . Diese Studie ist über die DVZ (www.dvz.de) zu beziehen. Meine Arbeit bezieht sich nur auf das Zusammenfassen der verschiedenen Quellen.

Meine Anlagestrategie zielt darauf hinaus, in potentielle Markt-, Kosten- oder Technologieführer zu investieren. An den Unternehmen muß etwas Einmaliges sein. Informationspolitik und Auftreten müssen seriös und nachprüfbar sein. Selbstgesteckte Ziele müssen regelmäßig erreicht werden. Ich setze auf stetiges Wachstum in mehreren Jahren und weniger auf „Förtsch 200% in  1 Woche". Die Unternehmen sollte eine Mindestmarkt-
kapitalisierung von 200 Mio Euro haben.

1. Voraussetzungen für erfolgreiches Internet-gehandeltes Business

Ohne Logistik können sich internetbasierte Geschäftsprozesse nicht zu Unternehmenserfolgen entwickeln. Das Internet ist der Motor für logistische Innovationen.
Die Logistikanforderungen hängen von der Produktbeschaffenheit ab. Bei geringwertigen Gütern spielt der globale Wettbewerb die entscheidende Rolle, die Transaktionskostenvorteile durch eine unternehmensübergreifende Prozessintegration sind eher Nebensache. Das Handeln der geringwertigen Güter über elektronische Marktplätze wird lose Geschäftsbeziehungen noch volatiler machen. Die Anforderungen an die Transportbranche steigen.

Bei Investitionsgütern handelt es sich aufgrund der Komplexität der Produkte in der Regel um Verhandlungsmärkte, in den eine stetige Kundenbeziehung existiert. Die internetbasierten Veränderungen für die Logistikbranche betreffen damit weniger den Vertrieb der Dienstleistungsprodukte als vielmehr Leistungsmerkmale, die die Dienstleistungsproduktion betreffen.
Aufgrund der Stetigkeit der Warenströme ergeben sich durch die Nutzung des Internets gerade in der Auftragsabwicklung und Lieferabrufsteuerung weitgehende Möglichkeiten einer prozessbezogenen Senkung der Transaktionskosten. Die hier entstehenden Einsparungspotenziale aus der unternehmensübergreifenden Verzahnung der Planungsprozesse bzw. unterstützenden DV-Systeme.
Als Ergebnis ergeben sich eine drastische Senkung der Prozesskosten im Einkauf, bei einer gleichzeitgen, erheblichen Verkürzung der Prozesszeiten

(aus DVZ, 08.06.2000, S. 21 Prof. Wolf-Rüdiger Bretzke - Zusammenfassung).

Fazit: Verdienen am E-commerce kann ein Logistikdienstleister nur, wenn der die gesamte Prozesskette bedient und steuert
=> weltweite oder mind. europaweite Präsens
=> eigene Internetmarktplätze
=> DV-Beherrschung
=> eigene Transport- und Lagerkapazitäten usw.
2. Studie zu Marktgröße, Marktsegmenten und den Marktführern in der Logistikdienstleistungswirtschaft

Die Studie umfaßt 3 Teile. 1. Teil zeigt die Marktentwicklung zwischen 1997 und 1999, 2. Teil enthält die Datenerhebung und die Marktgrößenschätzungen, Untersuchung der Teilmärkte und -segmente und im 3. Teil sind die inviduellen Profile von 130 deutschen Logistikorganisation, die jeweils über 100 Mio. umsetzen sowie 50 „nichtdeutsche" Umsatzmillidäre.
Das Zeil der Studie ist den Stand und die Entwicklungen der europäischen Logistik aufzulisten und für Prkatiker als Nachschlagewerk zu dienen.

Ergebnisse der Studie in Schlagzeilen

1. Hauptakteure der aktuellen 50 Mrd. DM Logistik-Fusionswelle sind ehemals öffentliche Unternehmen und branchenfremde Investoren.

2.Das addierte Umsatzvolumen der 10 größtenm europäischen Logistikdienstleister ist von 1997 bis 1999 durch Fusionen von ca. 53 Mrd. DM  auf 193 Mrd. DM gewachsen.

3. Die Logistikkosten am Umsatz der deutschen Unternehmen sind nicht 10% und mehr, sonder 3,7 % bei enger TUL-Logistikdefinition, 5,3 % bei erweiterter Logistikdefinition.
(Anmerkung: TUL = Transport, Umschlag, Lagerung)

4. Die nationalen Logistikaufwendungen hängen vom wirtschaftlichen Entwicklungsstand und der Industriestruktur ab.

5. Das gesamte Geschäftsvolumen in Europa ist DM 336 Mrd. für Transporte, DM 615 Mrd. für alle TUL-Logistikleistungen. Dieses DM-Gesamtvolumen wächst derzeit nicht!

6. Aber die Umschichtung von „Insourced zu outsourced" Leistungen geht zügig weiter.

7. Der Logistikbegriff expandiert - es werden immer weitere Leistungsmerkmale in die Logistik einbezogen.

8. Logistiknetzwerke überschreiten die alten Ländergrenzen.

9. In Deutschland ist das aktuelle Logistikleistungsvolumen DM 184 Mrd.

10. 1998 teilten sich Dienstleister und „Werks"-leister das Logistikvolumen 50:50; im Jahr 2004 wird die Relation 60:40 sein.

11. Kurzfristig - für das Jahr 2000 - wird ein Wachstum des Dienstleisterumsatzvolumen in Deutschland von 3-4 % erwartet.

12. Die Logistikkosten in Deutschland liegen pro to liegen im Vergleich zu anderen europäischen Ländern im Mittelbereich.

13. Die TOP 100 in Deutschland erwirtschaften einen kumulierten Umsatz von DM 64,5 Mrd. - fast 70 % aller Logistikleisterumsätze!!!!!
Logistikteilmärkte

Untersucht wurden folgende Logistikteilmärkte:
A) Ladungstransporte
A1 Massengüter inkl. Binnenschiffahrt
A2 Allgemeiner Ladungsverkehr
A3 Schwertransporte und Krandienste
A4 Tank- und Silotransporte
A5 Sonstige Ladungsverkehre mit spez. Equipment

B) Stückgut und sonstige handlingsbedingte Güter
B1 allg. nationale Stückgutverkehre
B2 Konsumgüterdistribution mit Markenartikelkontraktlogistik
B3 Industrielle Kontraktlogistik mit Produktionsversorgung und Ersatzteildistribution
B4 Hängende Kleidertransporte und Fashionlogistik
B5 High-tech Güter, Messelogistik, Möbel- und Umzugstransporte
B6 Nicht integrierte Lagerei-, Umschlags- und sonstige logistische Zusatzleistungen
B7 KEP Paket-, Kurier- und Expressdienste

C) Grenzüberschreitende Transporte
C1 Grenzüberschreitende Landtransporte und Dienstleistungen der internationalen Spedition
C2 Seehafenspedition und Seeschiffahrt
C3 Luftfrachtagentur und Luftfrachttransportleistungen

Aufgrund der logistischen Anforderungen liegen die Märkte von Thiel und D.logistics bei B2 und/oder B3

Die TOP 10 der Markenartikellogistik sind:

1. Fiege Logistik Gruppe - Umsatz 650 Mio. DM
2. Nagel Gruppe - Umsatz 530 Mio. DM
3. Dachser Intelligente Logistik - Umsatz 350 Mio. DM
4. Deutsche Bahn AG - Umsatz 320 Mio. DM
5. Bertelsmann Distribution - Umsatz 310 Mio. DM
6. Excel Logistics- Umsatz 280 Mio. DM
7. TTS - SGL - Umsatz 255 Mio DM
8. Danzas Logistics - Umsatz 250 Mio. DM
9. Schulze, Berlin - Umsatz 200 Mio. DM
10. Nedlloyd Deutschland - Umsatz 190 Mio. DM

Die TOP 10 der industriellen Kontraktlogistik sind:

1. Schenker AG - Umsatz 600 Mio. DM
2. Fiege Logistik - Umsatz 550 Mio. DM
3. Rhenus AG - Umsatz 500 Mio. DM
4. Nestrans - Umsatz 430 Mio. DM
5. P & O Trans European - Umsatz 385 Mio. DM
6. CoTrans Logistics - Umsatz 210 Mio. DM
7. Bax Global - Umsatz 150 Mio DM
8. Rudolph Logistik - Umsatz 130 Mio. DM
8. ABX-Gruppe - Umsatz 130 Mio. DM
10. Wohlfahrt GmbH & Co. - Umsatz 125 Mio. DM

Zum Vergleich, die europäische TOP TEN der Logistik (alle Marktsegmente):

1. Geodis - Umsatz 10.500 Mio. DM - 23.000 Mitarbeiter
2. Schenker - Umsatz 10.500 Mio. DM - 16.000 Mitarbeiter
3. TNT Post Group - Umsatz 7.350 Mio. DM - 30.000 Mitarbeiter
4. Deutsche Bahn - Umsatz 7.080 Mio. DM - 46.000 Mitarbeiter
5. NFC/Exel - Umsatz 6.900 Mio. DM - 32.000 Mitarbeiter
6. Kühne & Nagel AG - Umsatz 6.250 Mio. DM - 12.000 Mitarbeiter
7. Danzas - Umsatz 5.900 Mio. DM - 16.000 Mitarbeiter
8. Maersk-Moeller - Umsatz 5.800 Mio DM - K. A. Mitarbeiteranzahl
9. Panalpina - 5.090 Mio. DM - 10.500 Mitarbeiter
10. Deutsche Post AG Frachtbereich - 4.800 Mio. DM - ca. 30.000 Mitarbeiter

Anmerkung: Rechnet man den Umsatz von Danzas, Nedlloyd Deutschland und der Deutschen Post AG zusammen, ergibt der der europäische Marktführer!!!!!!


Fazit:
Weder Thiel Logistik noch D.logistics sind unter den TOP TEN ihres Markbereiches vertreten.
Nach meiner Einschätzung des Marktes, können langfristig nur die global vertretenen Unternehmen für Ihre Aktionäre Gewinne erwirtschaften.

Sonstige Messgrößen wie Umsatz, Mitarbeiteranzahl zeigen die „Bedeutung" der Unternehmen im europäischen Markt.

Mir geht es mit dieser Zusammenfassung darum, auf die geringe Bedeutung der beiden Unternehmen in ihrem Marktsegment hinzuweisen. Sicher, beide Unternehmen verfügen über ein innovatives Management, aber bei der gleichen Bewertung wie die Branchenwettbewerber Z. B. Stinnes AG zeigen, das bereits in den derzeitigen Kursen eine Menge Phantasie enthalten ist.
Der Logistikmarkt wird in den nächsten Jahren nicht zuletzt durch E-commerce stark wachsen. Profitieren werden davon die TOP TEN des Marktsegments.

Falls weitere Fragen zu der Studie bestehen, will ich sie gerne beantworten. Ich freue mich auf eine sachliche Diskussion.
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Schaufel
Schaufel:

Frage zu den Umsätzen

 
12.06.00 23:36
#38
Hallo Mikolajki,

vielen Dank für die Studie.
Mich würde interessieren, ob die angegebenen Umsatzzahlen den Umsätzen der entsprechenden Unternehmen im einzelnen Marktbereich entsprechen, oder ob die Gesamtumsätze in den Listen aufgeführt sind.
Sind die Gesamtumsätze angegeben, so müsste Thiel auch auftauchen. Thiel hatte nämlich 1998 einen Umsatz von 140 Mio. Euro (etwa 270 Mio. DM) und 1999 waren es bereits 207 Mio. Euro (etwa 400 Mio DM). Thiel müsste dann sogar unter den TOP 5 zu finden sein?

Grüße,
Schaufel
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Schaufel
Schaufel:

Nochmal Umsätze

 
13.06.00 00:30
#39
Hallo Mikolajki,

sorry, meine erste Frage war überflüssig. Es muß sich um die Umsätze in den einzelnen Marktbereichen handeln, da einige Unternehmen in mehreren Listen mit verschiedenen Zahlen auftauchen.

Dennoch, so denke ich, ist Thiel in seinen Bereichen vorne mit dabei, bzw. wächst dort hinein. Das bisherige Umsatz- und auch das Gewinnwachstum kann sich sehen lassen und spricht dafür, daß sich das Unternehmen auch zukünftig wird durchsetzen können.

Grüße,
Schaufel
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? short-seller
short-seller:

Innovatives Konzept zur Kostensenkung in Gesundheitseinrichtun.

 
13.06.00 09:32
#40
vwd Ad hoc-Service: Thiel Logistik AG Deutsch/Eng  


Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------  

                             Ad hoc-Mitteilung  
               der Thiel Logistik AG, Grevenmacher / Luxemburg  

Thiel Logistik AG:
Vorreiterrolle im Wachstumssektor HealthCare-Logistics  

Innovatives Konzept zur Kostensenkung in Gesundheitseinrichtungen  

Grevenmacher, den 13. Juni 2000. Die Thiel Logistik AG, Anbieter von
intelligenten, IT-gesteuerten Logistikdienstleistungen, realisiert im
Geschäftsbereich HealthCare-Logistics ein bundesweit einmaliges, innovatives
Konzept zur Prozessoptimierung in Gesundheitseinrichtungen. Zu den Partnern für
dieses Pilotprojekt zählt eine akademische Lehrklinik der Universität Bonn, das
St. Nikolaus-Stiftshospital in Andernach.  

Basierend auf einer 3-D-Visualisierung von Stoff- und Warenströmen können durch
den zukunftsweisenden Ansatz logistische Prozesse im Hinblick auf Zeit- und
Kostenersparnis deutlich optimiert werden. Dabei garantiert ein IT-gesteuertes
Abliefer- und Bestellsystem mittels Scannertechnik die Übermittlung aller
relevanten Daten für eine Just-in-Time-Versorgung. Außerdem wird das jeweilige
Krankenhaus- und Patienteninformationssystem in die eigene IT-Lösung integriert.  

Die Thiel Logistik AG, die von ihrer jahrelangen Erfahrung in der Konzeption und

Implementierung von IT-gesteuerten Logistik-Lösungen für den Gesundheitsbereich
profitiert, erwartet für 2001 bereits mehr als 100 Mio. DM Umsatz aus dem
zukunftsträchtigen Bereich HealthCare-Logistics. Durch die Aufnahme weiterer
Kliniken soll ein starker Verbund geschaffen werden, mit dem Synergiepotenziale
realisiert werden. Bei einem geschätzten Marktvolumen für HealthCare-Logistics
von 22 Mrd. DM pro Jahr allein in Deutschland prognostiziert  
Vorstandsvorsitzender Günter Thiel gerade unter dem vorherrschenden Kostendruck
im Gesundheitswesen enormes Potenzial. Bestätigt sieht sich das Unternehmen
durch die hohe Wachstumsdynamik in diesem Geschäftsbereich, der im ersten
Quartal 2000 gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzplus von 139 % verzeichnete und
damit innerhalb des Konzerns am stärksten wuchs.  

Bereits heute koordinieren die Luxemburger Spezialisten auf dem ertragsstarken
Feld verschiedenste Logistikdienstleistungen in mehr als 1700 der bundesweit
über 2.200 Krankenhäuser und 2.300 Alten- und Pflegeheime. Dadurch sparen die
Einrichtungen bis zu 25% der Logistikkosten und bis zu 7% der Gesamtkosten.  

Ansprechpartner:
Thiel Logistik AG
Michael Fox            Tel: 00352/719690-300
ZIR Potaschberg        Fax: 00352/719690-565
5, an de Längten       www.thiel-logistik-com
L-6776 Grevenmacher    ir-info@thiel-logistik.com  
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? cap blaubär
cap blaubär:

Re: Was haltet Ihr von Thiel Logistik?

 
13.06.00 09:36
#41
Lieber Mikolajki deinen Text hab ich ja so vorhergeagt s.o.also nochmal in Stichworten meine Antwort,ist in wirklichkeit ne diskussion um begrifflichkeit wo fängt Spedition an wo Logistik,wie wird auf nen Umbruch reagiert(mies)was für konsequenzen ergeben sich hieraus,mit welchen Strukturen lässt sich ein neues Konzept fahren,sinngemäß erklärst Du uns wieviel kilojoule an Steinkohle wir zur verfügung haben und als Ergebnis schlägst Du Ruhrkohleaktien vor,hoffe ist kein allzu blödes beispiel.
blaubärgrüsse
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Mikolajki
Mikolajki:

Lieber Cap Blaubär

 
14.06.00 20:10
#42
Spedition und Logistik ist (fast) dasselbe. Der feine Unterschied besteht in der Marge.
Im Speditionsgeschäft machst Du etwa 2 % Ertrag vom Umsatz (wenn Du gut bist)und im Logistikgeschäft (Outsourcing) machst Du etwa 3-4 % Ertrag vom Umsatz, aber nur wenn Du sehr gut bist.

Vergleiche diese Margen mal mit denen der anderer Branchen.

Gruß aus dem Bergischem Land

Mikolajki
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Schaufel
Schaufel:

Umsatrendite von Thiel

 
14.06.00 21:03
#43
Hallo Mikolajki,

mit einer Nettoumsatzrendite von 5% sollte Thiel aber dann, nach Deiner Definition, doch etwas mehr als eine "mittelständische Spedition" sein. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Grüße,
Schaufel
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Mikolajki
Mikolajki:

Hallo Schaufel

 
14.06.00 21:18
#44
Thiel "Logistik" ist für mich ncihts anderes als eine mittelständische Spedition. Thiel ist einer von vielen, allerdings mit einer geschickteren PR-Arbeit, mehr Öffentlichkeit durch den Börsengang.

Viele in diesem Board haben eine andere Meinung und "glauben" an den Hauptgewinn.
Ich persönlich erwarte nicht viel von Thiel, auch Krankenhauslogistik´wird denen keine 100 Mio. DM JAhresumsatz bringen....
Bleibe weiterhin skeptisch.

Gruß

Mikolajki
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Schaufel
Schaufel:

OK Mikolajki, ich bleibe aber weiterhin optimistisch! o.T.

 
14.06.00 21:41
#45
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? goldesel
goldesel:

Thiel ist Spitze!!! o.T.

 
14.06.00 22:30
#46
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? cap blaubär
cap blaubär:

hi Mikolajki

 
15.06.00 09:23
#47
Deine Zahlen sind der Durchschnitt mit reichlich beinah Staatsbetrieben(Schenker/Stinnes z.b.)deren Rentablität kannste bekanntlich vergessen,was diese Riesen auf keinen Fall können/wollen ist spez.Kundenanforderungen zu folgen,ihren Betriebsstrukturen hat der Kunde sich zu unterwerfen,nur Strukturen ändern sich immer schneller,bis eine Stinnes/Schenkerklitsche darauf reagieren kann sind die Felle weggeschwommen(wärs anders wär schließlich Deine Existenz gefährdet)Je älter+größer ne Firma um so unbeweglicher ist sie Naturgesetz,es findet zur Zeit ein Anforderungsstrukturwandel statt,trotz Deiner Skepsis Thiel verfolgt straight ihr Ziel auch auf IT Ebene.Bisher ist auch alles was aus Luxenburg kam unter seriös einzuordnen keine vollmundigen Luftnummern,Hauptätigkeitsfeld ist Logistik+nicht das verkloppen von NMaktien es gibt leider mittlerweile viele gegenbeispiele
blaubärgrüsse  
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Mikolajki
Mikolajki:

Thiel

 
15.06.00 09:36
#48
Guten Morgen zusammen!

Ich bin von der heutigen Nachricht über/von Thiel positiv überrascht.
Trotzdem meine Skepsis bleibt.

In der Ad-hoc stehen zwar ordentliche Umsätze, aber es stehen keine erwarteten Erträge da. Außerdem steht da nicht, wie die Millionenumsätze erreicht werden soll.
Beschaffungslogistikkonzept für Krankenhäuser (also Handel)halte ich für wahrscheinlich. Ein reines Dienstleistungskonzept halte ich für unwahrscheinlich.

Gruß

Mikolajki
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? cap blaubär
cap blaubär:

Mikolajki Du darfst auch auf keinen Fall ins Prothiellager wechseln

 
15.06.00 09:45
#49
sonst haben wir keinen mehr der den Advokatdiaboli macht,das wär schade+fade
blaubärgrüsse ins Bergische
Was haltet Ihr von Thiel Logistik? Mikolajki
Mikolajki:

An Cap Blaubär

 
15.06.00 11:13
#50
Da kannst Du Dich drauf verlassen. Denke an unsere Wette!

Du behälst Deine Thiel-Aktien, die in 3 Jahren nur noch die Hälfte Wert sein werden, und ich investiere in die Deutsche Post AG. Ich gebe zu, das ist etwas provokativ, aber was solls.

Gruß aus der grünen Hölle / Bergischem Regenwald.

Mikolajki

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Basketzertifikat auf Logistik Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  13 CCR Logistics - der nächste Hype geht los!!!!! auf geht´s siksthaus 05.03.05 17:06
4 33 blaubärs kleines Aktienlexikon cap blaubär Nassie 05.09.04 23:21
3 41 Das Dosenpfand kommt - Hausse ohne Ende DarkKnight DarkKnight 02.01.03 17:19
  11 Hallo an alle - rückmeldung, mehlmann Eskimato 19.11.02 18:53
  24 Thiel SOFORT verkaufen!!!!!!!!!! BWLer TD714788 22.06.02 18:17