war heute schon jemand an der tankstelle ?

Beiträge: 12
Zugriffe: 1.070 / Heute: 2
Brokat
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Entrium
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Yahoo 41,375 $ +2,11%
Perf. seit Threadbeginn:   -30,64%
war heute schon jemand an der tankstelle ? selfmade
selfmade:

war heute schon jemand an der tankstelle ?

 
25.06.00 10:15
#1
was schreibt den euro am sonntag ?
oder muss ich selbst zum tanken gehen ?
war heute schon jemand an der tankstelle ? SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

wenig Neues

 
25.06.00 11:57
#2
Im Musterdepot keinerlei Ändeurngen, positiv wurde da nochmals auf IPC und Ehlebracht hingewiesen.
Nemax-Seite: Entrium und Technotrans kaufen, Brokat verkaufen. Technisch Aixtron ein Kauf. Nemax-Kommentar negativ zu Abit und Jobs&Adverts wg. schlechter Aussichten. Foris dementiert nochmals Anklagepunkte.
Ausführlicher Bericht zu Balda, lediglich Halteposition, charttechnischer Widerstand, Aktie nicht gerade billig.
Zeichnen: Media(netCom), Umweltkontor, Medigene (aber noch keine konkreten Zahlen)
Nicht zeichnen: Geratherm
Neutrale Einschätzung zu: EADS, Wapme, Esprit, Analytik, USU
war heute schon jemand an der tankstelle ? AktiOnNow
AktiOnNow:

Lord, thanx! o.T.

 
25.06.00 12:21
#3
war heute schon jemand an der tankstelle ? selfmade
selfmade:

Re: war heute schon jemand an der tankstelle ?

 
25.06.00 12:24
#4
dank dir schwarzer lord, für deine mühe.
nun werde mich aber denoch nicht von brokat trennen , obwohl das diese woch schon die 2te verkaufempfehlung war.
gruß sellfmade
 
war heute schon jemand an der tankstelle ? vanSee
vanSee:

hoer moch der Artikel zu Brokat

 
25.06.00 13:29
#5
                  Brokat unter Druck

                  Der Grund für den 20%-igen Kursverfalls der Brokataktien ist die geplante
                  Kapitalerhöhung, mit der zwei Übernahmen finanziert werden sollen. Durch diese
                  Kapitalerhöhung wird das Ergebnis je Aktie um diese 20% verwässert werden.

                  Doch auch die Zukunft könnte mit dem Gang an die Nasdaq Schwierigkeiten
                  bringen, so die Analysten der Eurams. Werte wie Brokat werden an der US-Börse
                  momentan aufgrund hoher Zinszahlungen nicht gerne gesehen.

                  Bei einer Unterschreitung der 100 Euro Marke droht ein weiterer Kursverfall.
war heute schon jemand an der tankstelle ? selfmade
selfmade:

Re: war heute schon jemand an der tankstelle ?

 
25.06.00 13:52
#6
du solltest wissen das brokat immer für positive überraschungen gut ist .
bin fast von anfang an dabei. wenn ich bei jeder verkaufs empfehlung ausgestiegen wäre. hätte ich heute nicht etwa 800% mit diesem wert gemacht.
also keep cool.
brokat zählt immer noch zu den top werten am neuenmarkt.
langfristig wird diese empfehlung sich auch als falsch darstellen .
wenn der kurs unter 100€ fällt, dann eher nochmal nackaufen.
war heute schon jemand an der tankstelle ? SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

noch einige Ergänzungen

 
25.06.00 13:54
#7
Ich hatte vorhin leider nicht soviel Zeit:
- Bei dem Artikel über international agierende Medienkonzerne werden zum kauf empfohlen Walt Disney, Viacom, News Corp und Vodafone. Haltepositionen sind AOL, Yahoo und Vivendi.
Ein ausführlicher Artikel über Agfa zeigt ein Kursziel von 26-28 Euro auf, was Agfa als Halteposition bestätigt. Umstrukturierungen hätten in der vergangenen Zeit die Gewinne stark gedrückt.
Palm wird ab Juli ausdrücklich zum Kauf empfohlen, bis dahin solle man wg. der Unsicherheit im Markt noch abwarten.
Aus Asien kommt die Empfehlung zu China Telecom, die von 10 Bankhäusern zum Kauf gestellt wird.
Ich glaube, daß genügt....
war heute schon jemand an der tankstelle ? tsingtao
tsingtao:

an selfmade: Brokat ....

 
25.06.00 13:59
#8
warum hälst du brokat weiterhin?

ich bin bei 110 eingestiegen. mich nervt das ziemlich.
nachdem Brokat die hochverzinste-100-millanleihe ausgegeben haben hätte ich mir beinah in den hintern gebissen. heißt das nicht das die absolut keine kohle mehr haben und die banken 0 kredite geben?

tsing
war heute schon jemand an der tankstelle ? selfmade
selfmade:

Re: war heute schon jemand an der tankstelle ?

 
25.06.00 14:19
#9
du solltest brokat nicht unebdingt als zockerwert halten .
sondern als langfrist-investment.
auch solltest du nich mit dem letzten pfennig zocken.
bin ein gebranntes kind, hab damals intershop auf grund einer schlechten meldung verkauft und könnte mich heute noch in den a... beißen.
genau wie bei em-tv.
deshalb werd ich mich nur noch von den titeln trennen die  offensichtlich schlecht sind, zb abit.
ich habe habe auch i:fao im depot und bin immernoch von diesem wert überzeut.
zwar stimmen hier die fundamental daten , aber charttechnisch sieht der wert übelst aus.
denoch solltest du dir selbst über brokat ein bild machen.
meiner meinung sind  kleine rückschläge auf dem weg an die spitze unvermeidlich. schließlich ist brokat weltmarktführer.
und die zusammenarbeit mit nokia wird sich frühesten ab 2001  positiv niederschlagen . doch das haben die meisten wieder vergessen.
wenn du überzeugt bist von einem wert dann laß dich nicht von solchen nachrichten verunsichern.
du musst da einfach drüber stehen .

war heute schon jemand an der tankstelle ? tsingtao
tsingtao:

überzeugt o.T.

 
25.06.00 14:24
#10
war heute schon jemand an der tankstelle ? selfmade
selfmade:

noch zu brokat

 
25.06.00 14:28
#11
es müsste jetzt so ein jahr her sein.
da wurde wegen ein paar mitarbeiter die das unternehmen verlassen hatten, heftigst spekuliert. der kurs gab darauf hin auch nach.
auch stellungsnahmen von brokat, blieben ohne wirkung (KURZFRISTIG)
denoch wurde dieses tal durchquert , und es ging wieder nach oben .
war heute schon jemand an der tankstelle ? selfmade

vom 22.6.99 über kündigungswelle

 
#12
DIE BÖRSEN-ZEITUNG BERICHTETE VON EINER "KÜNDIGUNGSWELLE" BEI BROKAT.

DAZU MÖCHTE BROKAT STELLUNG NEHMEN:

Wieviele Mitarbeiter verlassen das Unternehmen und wie bewerten Sie den Weggang dieser Mitarbeiter?

Insgesamt wollen elf Mitarbeiter, die bisher bei MeTechnology beschäftigt waren, das Unternehmen verlassen. Natürlich bedauern wir das Ausscheiden dieser Mitarbeiter. Grundsätzlich ist der Wechsel qualifizierter Mitarbeiter allerdings ein ganz normaler Vorgang und gerade in der IT-Branche, die gekennzeichnet ist durch eine hohe Fluktuation, nicht außergewöhnlich. Es ist allgemein bekannt, daß gerade auf dem IT-Markt ein großer Mangel an Fachkräften herrscht.

In diesem konkreten Fall ist das Ausscheiden der Mitarbeiter sicherlich im Zusammenhang mit der Fusion mit MeTechnology zu sehen. Wir möchten alle Mitarbeiter von MeTechnology in das neue Unternehmen übernehmen. Wir haben aber auch eine Verantwortung gegenüber unseren Aktionären, die von uns erwarten, daß wir weiterhin am Markt erfolgreich sind. Um eine Fusion erfolgreich abzuschließen, müssen klare Verantwortungsbereiche mit den entsprechenden Personalentscheidungen getroffen werden. Hierbei kommt es natürlich auch zu personellen Überschneidungen, die dazu führen, daß in Einzelfällen Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Die Fluktuation von elf Mitarbeitern bei einer Gesamtzahl von 495 bewegt sich absolut im Rahmen einer Fusion dieser Größenordnung.


Wurden diese Mitarbeiter entlassen?

Nein, die Mitarbeiter verlassen das Unternehmen auf eigenen Wunsch.


Wird der Weggang dieser Mitarbeiter Einfluß auf die Fusion mit MeTechnology haben?

Nein, der Weggang hat keinen Einfluß auf die Fusion. Wie bereits im Mai verkündet, ist der rechtliche Zusammenschluß abgeschlossen. Die internen Integrationsprozesse laufen wie geplant und stehen kurz vor dem Abschluß. Dazu haben wir bereits seit März gemeinsame Entwicklerteams aus BROKAT- und MeTechnology-Mitarbeitern gebildet und unsere Vertriebsleute sind gemeinsam bei Kunden vor Ort. Organisatorisch wird der Standort Leipzig eine eigenständige Einheit mit dem Schwerpunkt der Entwicklung von e-Commerce-Applikationen bilden.


Wieviele Mitarbeiter hat BROKAT weltweit?

BROKAT hatte vor dem Zusammenschluß weltweit 310 Mitarbeiter, MeTechnology 140. Zur Zeit beschäftigt BROKAT nach der Fusion mit MeTechnology und der Übernahme des amerikanischen Cash-Management Spezialisten TST weltweit 495 Mitarbeiter an 12 Standorten.


Welche Mitarbeiter haben gekündigt?

Gekündigt haben sieben Mitarbeiter, die bisher im Personal- und Entwicklungsbereich am Stammsitz von MeTechnology in Leipzig beschäftigt waren. Außerdem vier Mitarbeiter, darunter der Geschäftsführer UK, die bisher in der Londoner Niederlassung von MeTechnology arbeiteten.


Welche Auswirkungen hat der Weggang der Entwickler auf das technologische Know how von BROKAT?

Im Bereich Entwicklung arbeiten zur Zeit weltweit 102 Mitarbeiter. In unser Niederlassung in London hatte BROKAT vor der Fusion 21 Beschäftigte, MeTechnology fünf. Im Zuge der Fusion werden beide Niederlassungen zusammengelegt. Es bleiben damit 22 Mitarbeiter in London.

Das Ausscheiden der Mitarbeiter bedeutet daher keinen substantiellen Verlust für das Know how und die weitere Expansion des Unternehmens. Wir besitzen weiterhin die fachlichen und quantitativen Ressourcen, um den in den vergangenen Jahren erarbeiteten Technologievorsprung zu sichern und weiter auszubauen. Natürlich werden wir uns auch in Zukunft kontinuierlich verstärken.


Es gibt Gerüchte, daß einzelne Mitarbeiter zu direkten Wettbewerbern gehen. Spricht das nicht gegen Ihr Unternehmen?

Nein, es entspricht lediglich unserer Situation als Marktführer, daß unsere Wettbewerber versuchen, von uns Mitarbeiter zu rekrutieren. Der Innovationsvorsprung unserer e-Services Plattform Twister ist hoch. Natürlich versuchen unsere Wettbewerber auch gezielt Know how durch ehemalige Mitarbeiter zu erwerben.


In einigen Medien war zu lesen, daß die Mitarbeiter aufgrund einer zentralistischen Führungsstrukur bei BROKAT das Unternehmen verlassen. Wie kommentieren Sie das?

BROKAT hat bisher ein rasantes Wachstum mit innovativen Ideen gezeigt. Ohne flache Hierarchien mit kurzen Entscheidungswegen wäre dies nicht möglich gewesen. Von einer zentralistischen Führungsstruktur kann bei uns keine Rede sein. Im Gegenteil, wir haben über das ganze Unternehmen hinweg beim Vorstand angefangen flache Hierarchien mit höchstmöglicher Entscheidungskompetenz jedes einzelnen Mitarbeiters. Dies zeigt sich beispielsweise auch an der erfolgreichen Entwicklung unserer Niederlassungen, die durch ein starkes lokales und selbständig arbeitendes Management gekennzeichnet sind.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Brokat Forum