Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 159 160 161 1 2 3 4 ...

Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion

Beiträge: 4.019
Zugriffe: 558.188 / Heute: 14
Sygnis 1,74 € -2,25% Perf. seit Threadbeginn:   -96,85%
 
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion minesfan
minesfan:

Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion

20
02.03.07 14:51
#1
Sygnis Pharma AG (WKN: 50 43 50)

früher Lion Bioscience hat die Wirkstoffforschung zwar aufgegeben, macht jetzt aber nach einer Komplettsanierung und Umorientierung in Beteiligungen.
Wichtige Pharmazeutika sind kurz vor Produktion.
Einfach verfolgen, ich denke hier sind bis 2008 zweistellige Kurse möglich!!

Neueste Nachricht:

SYGNIS Pharma AG auf Kurs


Heidelberg (ots) - Die Geschäftsentwicklung der SYGNIS Pharma AG
verläuft auch im 3. Quartal des Geschäftsjahres 2006/2007 planmäßig.
Das Unternehmen, das Medikamente und Wirkstoffe zur Behandlung von
Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (ZNS) entwickelt, erwartet
noch im ersten Kalender-Halbjahr 2007 den erfolgreichen Abschluss der
klinischen Phase 2a für sein Produkt AX200, das für die Behandlung
des Schlaganfalls entwickelt wird.

Die SYGNIS Pharma AG, die früher als LION bioscience AG firmierte
und den operativen Geschäftsbetrieb der BASF-Tochter Axaron
Bioscience AG übernommen hat, weist im Konzernabschluss für die
ersten 9 Monate des Geschäftsjahr 2006/07 per 31. Dezember 2006 einen
Umsatz von rund 0,1 Millionen Euro und ein negatives Ergebnis von
rund 2,9 Millionen Euro aus. Das negative Ergebnis im dritten Quartal
des Geschäftsjahres 2006/2007 betrug ca. 2,5 Millionen Euro. Das
Quartalsergebnis ist neben den laufenden Ausgaben für die
Medikamentenentwicklung stark durch Einmaleffekte geprägt, die aus
Nebenkosten der am 28. September 2006 abgeschlossenen Transaktion
resultieren. Die Gesellschaft hat für die erworbenen
Vermögensgegenstände und Schulden eine vorläufige Kaufpreisallokation
gemäß IFRS 3 durchgeführt.

Die Liquidität der SYGNIS Pharma AG beträgt per 31. Dezember 2006

ca. 28,8 Millionen Euro. Zu Beginn des Geschäftsjahres am 1. April
2006 war die damalige LION bioscience AG mit einer Liquidität von ca.
23,4 Millionen gestartet.

Für das angelaufene vierte Quartal des Geschäftsjahres 2006/07
geht der Vorstand weiterhin von einer planmäßig verlaufenden
Weiterentwicklung aus.

Den Zwischenbericht für die ersten 9 Monate des Geschäftsjahres
2006/07 finden Sie auf unserer Website unter www.sygnis.de.


Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei
denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um
andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es
geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends,
Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu
betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und
Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst
werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die
Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder
implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS
verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren
oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger
Ereignisse noch aus anderen Gründen.

Originaltext: SYGNIS Pharma AG
3.993 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 159 160 161 1 2 3 4 ...


Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion tbhomy
tbhomy:

Interessant.

 
13.06.17 16:33
Man gehe davon aus, dass der operative Cashflow im vierten Quartal 2017 Break-Even erreicht. Man sei auf dem richtigen Weg.

Sygnis‘ Ziel sei es, führend im Bereich der Premium-Reagenzien zu werden.

s.#3994
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion stksat|228259247
stksat|228259.:

2017 Jahr der Sygnis

 
13.06.17 19:19


Umsätze steigen, wenn nun der break - even erreicht wird dann ...  
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Taylor1
Taylor1:

sygnis rakete startet durch

 
13.06.17 20:54
diesmal sollte es klappen,
geld wird verdient umsaetze steigend werden veröffentlicht. also dürfte es k.p dein endlich ü.2.50€-kurse zu sehen üb3rnahmen realisiert.loss gehts  
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Buntspecht53
Buntspecht53:

Gefunden in Börse Online

 
14.06.17 10:37
www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-Euro-1002047199/11
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion tbhomy
tbhomy:

Fraglich #3998

 
14.06.17 13:58
Kurs bei 1,49 Euro und Stoppkurs bei 1,10 Euro ? Wollen wohl noch einige ihre Andienung vergolden, scheint es. Von mir aus gerne...naja, KE zu 1,38 Euro. Da muten 1,49 Euro auch mal großzügig an. ;-)
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Taylor1
Taylor1:

Profitable ca+10mio

 
15.06.17 04:51
Sygnis-Aktie: Per Übernahme in eine neue Dimension


Mit einem Umsatz im niedrigen einstelligen Millionen-Euro-Bereich und stetigen Verlusten taucht die Sygnis-Aktie auf den Radarschirmen der meisten Investoren erst gar nicht auf. Doch das könnte sich nun ändern.

Denn nach Übernahmen von Expedeon und C. B. S. im vergangenen Jahr hat der Spezialist für die Entwicklung innovativer und qualitativ hochwertiger Instrumente und Reagenzien für die Molekularbiologie nun den nächsten Zukauf im Blick. Geplant ist die Akquisition von Innova Biosciences. Die Briten sind Anbieter von Produkten aus dem Bereich Proteinmarkierung - einem Verfahren, welches für die Proteinmessung von hoher Bedeutung ist. "Das mehr als 300 Produkte umfassende Portfolio von Innova ist als eine vertikale Ergänzung der Sygnis-Produktpalette zu verstehen und weist hohe Synergiepotenziale dazu auf", erklärt Sygnis-Co-Chef Heikki Lanckriet.

Nach Abschluss der Übernahme könnte der Umsatz 2018 die Marke von zehn Millionen Euro erreichen. Zudem erwarten die Analysten von GBC den Sprung in die Profitabilität. Der Kaufpreis von 10,8 Millionen Euro soll zum überwiegenden Teil mittels der laufenden Kapitalerhöhung finanziert werden.
Ich hoffe Sygnis kommt wieder ins tecdax.
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Buntspecht53
Buntspecht53:

Einladung zur HV am 07.07. ist raus

 
16.06.17 11:40
jedoch ärgert mich, dass es immer noch keine Einbuchung der neuen Aktien aus der KE beim Broker (C.C.)  gab. Hatte zwischenzeitlich schon dort (Cortal Consors) angerufen. Mir wurde mitgeteilt das die Verteilerquote auf 33,79% wegen Überzeichnung festgelegt wurde. Wann die Aktien nun letztendlich ins Depot gebucht werden, konnte der Mitarbeiter aber auch nicht sagen.  
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Ditma
Ditma:

Investor

 
16.06.17 13:49
So, der 2. große und auch neue Investor steht dann auch fest. Die  Privatplatzierung ging damit wohl fast komplett an Balaton und Trillium Capital/Dero Bank AG zu gleichen Teilen (ca. 1.800k).
Bedeutet aber auch das Dr. H seine Anteile vorher über die Börse erhöht haben muß oder sehe ich das falsch? Er hat jetzt aktuell ca. 5,5 %, letzter Stand davor war 3,96 %. Grob gerechnet 550k Stücke mehr. Dafür reichten seine Bezugsrechte nicht und aus der Privatplatzierung war auch nichts mehr zu holen. Wie gesagt, wenn ich das falsche sehe bitte ich um Aufklärung. Auf jeden Fall ist es beeindruckend wenn der CEO so von der Firma überzeugt ist das er zum einen seine Anteile verleiht (min.für Absicherungen) und zum anderen seine Anteile mal eben über welche Wege auch immer um 1,5 % erhöht !

Wer hier Geduld hat wird belohnt werden
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion WesHardin
WesHardin:

@Ditma

 
16.06.17 16:48
In der rund 20jährigen Firmengeschichte hat Sygnis (bzw. Lion) zwar nur Verluste produziert und das Geld der Aktionäre verbrannt. Das hat die Vorstände und Aufsichtsräte aber nie daran gehindert, sich gegenseitig die Taschen voll zu stopfen. Auf welchem Weg Herr Dr. L. zu Millionen von Aktien gekommen ist, ist doch wohl klar: Er hat sie von Sygnis als Antrittsgeschenk bekommen und jedes Jahr kommen ("mal eben") immer noch mehr dazu als Bestandteil seines Gehalts. Dies, nämlich die schamlose Ausplünderung der Unternehmen, ist in der Deutschland AG inzwischen gängige Praxis. Ich gehe davon aus, dass er beim Verleihen Null Risiko eingeht. Die Mitarbeiteraktien sind üblicherweise mit einer mehrjährigen Verkaufssperre belegt. Es besteht somit kein Grund, beeindruckt zu sein und ein besonders positives Omen ist es auch nicht.
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion stksat|228259247
stksat|228259.:

2017 Jahr der Sygnis

 
16.06.17 21:20

na dann wäre es an der Zeit, dass sich das Blatt wendet und die Firma endlich erfolgreich sein wird..... ich glaube daran... die Firma ist ganz anders als vor 20 Jahren, es tut sich was.... jeder der da investiert ist, muss daran glauben - die nicht da sind und nicht daran glauben müssen ja nicht Aktien der Firma kaufen....
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Taylor1
Taylor1:

legt mal was schwingvolles

 
20.06.17 07:40
damit hiermal endlich abgeht.Sygnis spätzünder.
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion stksat|228259247
stksat|228259.:

zum Schwung kommt es, hoffentlich am

 
20.06.17 09:00
03.08.2017: Quartalsabschluss Q2 (01.04. – 30.06.2017)
08.11.2017: Quartalsabschluss Q3 (01.07. – 30.09.2017)

und Anfang 2018, wenn der Break - even erreicht wird.

Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion cordie
cordie:

Hey Taylor1 habe heute 50 Aktien gekauft

 
20.06.17 10:30

cool

Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Antifuture
Antifuture:

Guten Abend in die Runde

 
21.06.17 18:51
ich hatte mir ein paar Tage Urlaub (ohne Börse) gegönnt und bin etwas irritiert, dass ich immer noch Bezugsrechte im Depot habe, von neuen Aktien keine Spur
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Antifuture
Antifuture:

Sorry noch im Urlaubsmodus

 
21.06.17 18:53
Frage:
hat sonst noch jemand keine neuen Aktien erhalten ?
Oder gibt es ein Problem ?

Für eine kurze Info
THX !!!!!
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Ojay2
Ojay2:

Bezugsrechte

 
21.06.17 19:29
Hallo Antifuture,

ich hab das gleiche Problem.
Hab sogar mein Broker schon angeschrieben was da los ist und hab als Antwort bekommen, dass sie noch keine Aktien von Sygnis bekommen haben die sie gutschreiben können und ich somit einfach warten soll. Was mir aber auch etwas komisch vor kommt.

Viele Grüße und einen schönen Abend.
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Antifuture
Antifuture:

Re: Bezugsrechte

 
21.06.17 20:05
Hi Ojay2
Was ist das für ein Blödsinn ?
Die KE ist seit Ende Mai gelaufen und die haben keine Aktien
Naja was soll man dazu sagen.......

Danke für die Info und schönen Abend noch !
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Buntspecht53
Buntspecht53:

habe auch noch kein Stück der neuen

 
21.06.17 20:10
Aktien im Depot bei Cortal Consors.Vielleicht muss SYGNIS erst welche drucken lassen.Normal ist das nämlich nicht.Hauptsache die Vorstände haben ihre schon bekommen.Das Fussvolk kommt wieder Mal zum Schluss.
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Aschgrauer Beutelbär
Aschgrauer B.:

Überbezug ...

 
21.06.17 21:08
Jeder der überzeichnet hatte - sprich mehr Aktien zum festgelegten Bezugspreis von 1,38 € erwerben wollte als ihm zustehen - muss noch ein wenig Geduld mitbringen. Ich habe heute mit der Consorsbank telefoniert. Sie haben die Aktien noch nicht erhalten. Die Einbuchung der Aktien soll laut deren System in KW25 (geplant) erfolgen, also diese Woche. Es könnte jedoch auch noch länger dauern …  
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Sygnis
Sygnis:

KE + Charttechnik

 
21.06.17 21:26
Also meine Aktien aus der KE als auch der Überbezug (Quote) sind seit ca. 2 Wochen im Depot und abgerechnet (Genobroker).

Die 38 Tage Linie durchbricht aktuell die 90 Tage Linie nach oben. Die 200 Tage Linie geht konstant nach oben.
Dies sollte der Aktie in den nächsten Tagen nochmal Auftrieb geben.
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Bizcom
Bizcom:

Kapitalerhöhung

 
22.06.17 14:39
Also ich hab meine schon lange,kurz nach der KE waren sie eingebucht und auch die aus dem Überbezug.Wird ja wohl nicht an Sygnis liegen sondern an euren Banken.
Und zur HV.im August da wird dann das Optionsprogramm beschlossen dann werden wohl auch die Ziele für dieses benannt und ich denke mal die Investoren werden wohl schon dafür sorgen dass sie eingehalten werden
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion WesHardin
WesHardin:

Die Ziele

 
22.06.17 16:34
bleiben schön unter der Decke. Alles andere würde mich aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen sehr wundern.
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Buntspecht53
Buntspecht53:

wenn diese woche cconsors nichts mehr

 
22.06.17 17:58
auf die Reihe bringt mit dem einbuchen steht ein Depotwechsel bei mir an, dass ist ja schon kriminell was da abgeht.Andere Banken können es auch.
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion Buntspecht53
Buntspecht53:

Sygnis angeschrieben wg. Bezugsrecht Aktien

 
23.06.17 09:15
Antwort:
Die Dauer der Einbuchung in Ihr Depot hängt von der Geschwindigkeit des Registergerichtes ab, das die Kapitalerhöhung eintragen muss. Dieses ist in Heidelberg leider nicht für sein übergroßes Tempo bekannt. Dies kann also durchaus einige Wochen dauern. Leider ist nicht genau zu sagen, wie lange das Gericht braucht. In sofern kann ich Ihnen hier keinen konkreten Termin nennen.

Aktionäre, die ihr Bezugsrecht ausgeübt haben erhalten 100% Zuteilung der gewünschten Aktien.
Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion paioneer

habt ihr schon einmal so etwas erlebt???

 
habe mein depot bei der raiffeisenbank in der schweiz und habe meine bezugsrechte ausgeübt und aktien via überbezug geordert. diese aktien, ich betone aktien, dh. die teile waren frei handelbar, wurden ziemlich rasch eingebucht, so dass ich annehmen musst, alles wäre ordungsgemäss abgelaufen. eine woche später haben sie mir mehr als die hälfte der aktien aus dem überbezug wieder ausgebucht, mit dem verweis, die zuteilung wäre doch nicht 100% gewesen und mir stünde nur ein teil davon zu...

ich habe das in über 20 jahren noch nicht erlebt. kennt ihr dieses prozeder?

das hat mir meine bank übrigens geantwortet:

Wir haben bei der Fachstelle angefragt und können Ihnen bzw. dem Kunden bestätigen, dass dies KEIN FEHLER VON RAIFFEISEN BZW. BANK VONTOBEL IST und somit kein Anspruch auf Entschädigung besteht. Im Markt Deutschland ist es üblich, dass zuerst die volle Anzahl gutgeschrieben wird und die Aktien dann bei Kürzungen nachträglich wieder belastet werden. In Australien funktioniert dies jeweils auch so. Wir haben die Meldung der Zuteilung von 4‘000 Stk. und die nachträgliche Stornierung auch so von der SIS erhalten die ja als Depotstelle für ALLE Schweizer Banken fungiert. Zu beachten ist, dass es sich nicht um eine Zuteilung aus einer Emission handelt sondern im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung, wo dies im Gegensatz zur Emission wie gesagt in Deutschland so gehandhabt wird.

Auf der Homepage der Gesellschaft ist noch die Pressemitteilung zur abgeschlossenen Kapitalerhöhung publiziert mit Kontaktpersonen wo der Kunde auch direkt anfragen kann, falls er noch weitere Fragen hat zum Vorgehen.

Seite: Übersicht ... 159 160 161 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Sygnis Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
20 4.018 Vorstellung: Sygnis Pharma AG ehemals Lion minesfan paioneer 23.06.17 17:59
  2 Löschung Lordnash767 ripper 27.01.17 12:17
    Warteschleife Dölauer   02.01.17 20:15
    Löschung BigBen2013   09.12.16 13:14
3 183 Sygnis geht voran ! Bodman Profitgier 04.10.16 18:56