Verbraucherdaten aus den USA

Beiträge: 2
Zugriffe: 138 / Heute: 1
Verbraucherdaten aus den USA HAHAHA
HAHAHA:

Verbraucherdaten aus den USA

 
10.09.99 17:42
#1
Siehe Interstoxx

Insgesamt um 0,1 % staerker gestiegen als erwartet
Kerrate (ohne Lebensmittel-und Energie) aber schwaecher als erwartet.

Steigerung duerfte also in erster Linie auf den gestiegenen Ölpreis zurückzuführen sein - als keine wirklichen Anzeichen für eine Inflationgefahr. Halte daher eine weitere Erholung des NM für sehr warscheinlich.

Zumindest vorerst duerfte also Prior's Lulu irren. Seine Untergangsbefürchtungen errinnern einfach zu stark an Dr. Falk - früher oder später braucht er also wieder eine neue ID - schade ich habe mich richtig an ihn gewohnt (AHHAHHHAHAAH).

aktuell: Nasdaq +0,70 %, DJ +0,02 (noch verhalten), S&P500 +0,25 %
Verbraucherdaten aus den USA HAHAHA

Re: Verbraucherdaten aus den USA

 
#2
US-märkte ziehen an !!

Nasdaq:+0,97
DJ: + 0,36
S&?: + 0,55

ZZ. also keine Inflationsgefahr - jetzt geht es verhalten positiv bis zu den nächsten Verbraucherdaten ..Das ist das beste, was dem NM passieren kann.
Einen "zu hohen" DJ will ohnehin keiner - ein langsames Steigen waere optimal.

Viele die jetzt bereits eine grössere Cashpostion aufgebaut haben, werden jetzt wohl wieder  - einen Teil - investieren, da einige Werte des NM - trotz fundamental toller Zahlen ganz schön Federn lassen mussten.

Würde mich interessieren, wie unser Guru-Clown die Verbraucherdaten "deutet".


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen